Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2006, 17:28
shs2365 shs2365 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2006
Ort: 85055 Ingolstadt
Beiträge: 13
Downloads: 7
Uploads: 0
Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

Hallo an alle,

ich bin neu hier und hab mich erst einmal ausgiebig umgesehen und bin ziemlich überwältigt von der massiven Kreativität die hier zu finden ist!!!

Nun möchte ich mich erst einmal vorstellen: Ich heisse Sylvia, wohne in Ingolstadt, bewache ganztägig meinen Chef und hab leider nicht sooo viel Zeit zum nähen, da ich ein Pferd habe, das dann die restliche Zeit in Anspruch nimmt . Wenn's aber zeitlich passt, dann nähe ich Bekleidung und auch etwas Patchwork.

Nun zu meiner Frage: Wenn ich einen Schnitt von einem passendem Kleidungsstück abnehme, wie kann ich dann den korrekten Fadenlauf ermitteln? Den kann ich leider am Stoff nicht erkennen. Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

Schöne Grüße aus dem sonnigen Süden

Sylvia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2006, 17:35
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

hallo Sylvia,

und herzlich willkommen

Bei Kleidungstücken verläuft der Fadenlauf meist senkrecht am Körper...also Papierschnitt 'anziehen', gerade hinstellen und mit einem Lot den Fadenlauf einzeichnen.

schöne Grüße, Rosa.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2006, 17:39
shs2365 shs2365 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2006
Ort: 85055 Ingolstadt
Beiträge: 13
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

Hallo Rosa,

vielen Dank für den Tip. Dann werde ich mir mal ein Lot basteln und eine Freundin einladen zum anzeichnen

Schöne Grüße

Sylvia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2006, 17:48
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

Du musst Dir vorstellen, dass der Fadenlauf eine physikalische Kraft ist, die wie ein Lot senkrecht am Kleidungsteil herabläuft. Wenn das bildlich vor Deinem Auge so abläuft...JoJo in Deiner Hand und vor Deinem Rock, oder Deiner Hose fallen lassen, weisst Du, was ich meine....
Der Stoff hat immer das Bestreben, den Kettfaden als Lot zu nehmen.
Um das auf Deinem Schnitt darzustellen, musst Du einfach nur einen rechten Winkel finden, oder konstruieren. Beim Vorderteil ist es leicht: Du knickst eine senkrechte gerade Linie von der Schultermitte bis zum unteren Rand des Vorderteiles (das ist das Lot), bei der Hose ähnlich...da nehm ich ein Hosenbein und falte es genau in der Mitte.so entsteht eine Knicklinie die am unteren Hosenbeinrand 2 rechte Winkel hat.
Ich habs hier noch einmal aufgemalt zu besseren Verständnis.

Das gilt jedoch nur für gewebte Stoffe!!! Strickstoffe haben meistens keinen Fadenlauf, weil sie in Runden gewirkt-strikt werden!!! Stell Dir das vor wie bei einer Schnecke......Endlosfäden haben genau so einen Fadenverlauf
Ich hoffe, ich hab mich net zu kompliziert ausgedrückt!!!
Viel ERfolg!
seti
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fadenlauf (WinCE).jpg (4,4 KB, 156x aufgerufen)
__________________
Lebe Deine Leidenschaft
www.pottmode.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2006, 17:50
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt

ahh Rosa war schneller) So machts der Praktiker und: stricken wird mit ck geschrieben...jaja ich weiss Ich war zu langsam und zu schnell
greetz
seti
__________________
Lebe Deine Leidenschaft
www.pottmode.blogspot.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08589 seconds with 13 queries