Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Schnittmuster gesucht.

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.09.2006, 09:32
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.929
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gesucht.

soll ich ein bild machen? dann kann ich wenigstens die kamera testen, ob sie wieder geht *s*
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.09.2006, 11:06
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gesucht.

das kleid aus der patrones ist auch kein neckholder., sondern deinem schnitt ähnlich

in dem schnitterstellungsbuch von rené bergh ist eine anleitung, wie man neckholder konstruiert. leider ist mein buch grad "abgetaucht", deshalb versuch ich's mal aus der erinnerung:
am vorderteil wird die gewünschte schulterlinie eingezeichnet (und ausgeschnitten), am rückenteil entsprechend am halsauschnitt weitergezeichnet. dieser teil wird am rückenteil abgeschnitten und die schulterlinien zusammengeklebt.
wenn du das testen willst, kann ich nochmal auf die suche gehen und genau gucken, ob man noch was beachten muss, und dir evtl. auch ne kleine zeichung machen.
wenn ihr schon erfahrung mit ballkleidern habt, könntet ihr das hinkriegen, zumal du ja rechtzeitig anfängst

melde dich bei interesse

lg
barbara
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.09.2006, 20:10
bip-bip bip-bip ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Aachen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gesucht.

Zitat:
Zitat von ladydevimon
soll ich ein bild machen? dann kann ich wenigstens die kamera testen, ob sie wieder geht *s*
Gern :-)

Zitat:
Zitat von iosefa
wenn du das testen willst, kann ich nochmal auf die suche gehen und genau gucken, ob man noch was beachten muss, und dir evtl. auch ne kleine zeichung machen.
wenn ihr schon erfahrung mit ballkleidern habt, könntet ihr das hinkriegen, zumal du ja rechtzeitig anfängst
Falls du das Buch findest iosefa, wäre da toll, aber du musst jetzt nicht unbedingt sofort alles absuchen.

Das mit den Ballkleidern war auch immer so eine Sache, zumal ich von kleinauf mit gut sitztenden Sachen verwöhnt wurde und selbst das Nähen erst fürs Tanzen angefangen habe.
Aber wir haben für die Ballkleider auch das ein oder andere Mal etwas aus zwei Schnitten zusammengebastelt, damit mir das gefiel.
Und wenn ich mir jetzt keine Gedanken darüber machen was ich gern hätte, dann wird das hinterher superknapp *ichkennmich* und da habe ich bei diesem Anlass garkeine Lust drauf :-)
Von daher lieber ausnahmsweise mal früh genug anfangen :-)

Viele Grüße
Christina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.09.2006, 20:20
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gesucht.

okay, ich setz mich mal dran, dauert einen moment.
und so ganz weit war mein buch nicht weg, ich hatte es nur von seinem früheren platz zu den nähbüchern gestellt, die haben sich so vermehrt, dass sie inzwischen ein eigenes regalbrett bekommen haben.
aber der mensch ist halt ein gewohnheitstier

bis später
barbara
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.09.2006, 21:05
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gesucht.

Also, ich hab mal in deine technische Zeichnung die Veränderungen eingezeichnet
neckholder.jpg
und schreibe noch ein paar Erklärungen dazu.

Ausgangspunkt ist bei René Bergh ein normaler Blusengrundschnitt.
Damit an den Arm- und Vorderausschnitten nichts absteht, wird beim Vorderteil an der vorderen Mitte am Ausschnitt und am Armausschnitt jeweils 1 cm weggenommen. Ebenso am Armausschnitt des Rückenteils. Die neue VM bzw. Seitennaht verläuft nach unten zur ursprünglichen hin (also nicht durchgehend 1 cm wegnehmen). Außerdem wird der Armausschnitt 2 cm höher gesetzt.

* Soviel kann/muss man nicht wegnehmen, wenn man schon einen eng anliegenden Grundschnitt hat, das wären an der Brustweite ja 6 cm. Aber ein bisschen enger als ein komplettes Oberteil muss ein Neckholder sicher sitzen, damit man nicht das Gefühl hat, es rutscht.
Also ausprobieren, wieviel wo weggenommen werden muss *

Dann wird eine neue schöne Linie vom Armausschnitt zur Schulternaht gezeichnet, so dass 5-7 cm Schulternaht stehen bleiben. Diese „Trägerbreite“ misst man auch am Rückenteil an der Schulter und an der hinteren Mitte ab und verbindet diese Punkte parallel zum Halsausschnitt, das sieht dann wie ein Beleg aus. Am rechten Nackenträger müssen in der hinteren Mitte 3 cm Untertritt für den Verschluss angezeichnet werden.
Die Teile ausschneiden.

Das Rückenteil wird vom Armausschnitt zur hinteren Mitte gerade durchgeschnitten.

Der Nackenträger wird Schulter an Schulter (grün gezeichnete Linien) an das Vorderteil geklebt (rote gestrichelte Linie), evtl. vorhandene Abnäher dabei zugeklebt.

Das ganze sieht auf der Zeichnung ein bisschen verzogen aus, aber die Abbildung ist ja keine Schnittteil-Zeichnung .

Ich hoffe, es nützt dir was.

Liebe Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32181 seconds with 13 queries