Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Schnittmuster gekaufte Hose

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.09.2006, 17:49
Benutzerbild von strammes
strammes strammes ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 105
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch Schnittmuster gekaufte Hose

Hallo Ihr da draussen,

ich hab eine Lieblingshose (gekauft) und würde die gerne nachnähen.

Wie kann ich denn von einer gekauften Hosen ein Schnittmuster erstellen?

Geht das überhaupt`

Kann mir jemand helfen?

Gruss Bettina
__________________
Wer Freunde ohne Fehler sucht, hat keine Freunde
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.09.2006, 18:03
Benutzerbild von Sina
Sina Sina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2005
Beiträge: 15.002
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gekaufte Hose

Schau mal hier
oder hier
oder hier

Und wenn du die Suchfunktion nach Begriffen wie "Schnitt abnehmen", "Hose kopieren" o.ä. durchsuchst, dann wirst du sicher noch einiges finden.
__________________
Liebe Grüße
Sina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.09.2006, 23:35
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gekaufte Hose

Hallo Bettina,

ich habs getan Und es hat funktioniert

Ich würde Dir empfehlen, die Hose zu waschen und schön zu bügeln; so dass die äußere Seitennaht sauber gefaltet ist. Dann kannst Du loslegen mit dem Aufstecken der Folie

Erst das hintere Hosenbein, dann umschlagen und das vordere Hosenbein abzeichnen. Beim hinteren Hosenbein beachten, dass Du im Schrittbereich die innere Seitennaht etwas breiter anzeichnest (so weit es um die Ecke geht Wenn Du die Hosenbeine so ineinandersteckst, wie man das für die Mittelnaht tut, kannst Du die Rundungen von der vorderen und hinteren Mittelnaht exakter abzeichnen.

Dann noch den vorderen und den hinteren Taschenbeutel in etwa abzeichnen und die Belege am RV (wie man das auch bei gekauften Schnittmustern hat). Meine Jeans hatte sogar noch einen Sattel hinten. Auch diese Teile habe ich extra abgezeichnet. Beim Zuschnitt musst Du nur noch die Nahtzugaben einzeichnen, auch nicht anders als bei einem gekauften Schnittmuster. Ich habe rundum 1 cm genommen, weil ich die Teile eh mit der Ovi zusammennähe, unten am Saum 3 cm.

Wünsche gutes Gelingen !
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2006, 16:07
Benutzerbild von strammes
strammes strammes ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 105
Downloads: 0
Uploads: 0
Unglücklich AW: Schnittmuster gekaufte Hose

Zitat:
Zitat von Birgit_Martin
Hallo Bettina,

ich habs getan Und es hat funktioniert

Ich würde Dir empfehlen, die Hose zu waschen und schön zu bügeln; so dass die äußere Seitennaht sauber gefaltet ist. Dann kannst Du loslegen mit dem Aufstecken der Folie

Erst das hintere Hosenbein, dann umschlagen und das vordere Hosenbein abzeichnen. Beim hinteren Hosenbein beachten, dass Du im Schrittbereich die innere Seitennaht etwas breiter anzeichnest (so weit es um die Ecke geht Wenn Du die Hosenbeine so ineinandersteckst, wie man das für die Mittelnaht tut, kannst Du die Rundungen von der vorderen und hinteren Mittelnaht exakter abzeichnen.

Dann noch den vorderen und den hinteren Taschenbeutel in etwa abzeichnen und die Belege am RV (wie man das auch bei gekauften Schnittmustern hat). Meine Jeans hatte sogar noch einen Sattel hinten. Auch diese Teile habe ich extra abgezeichnet. Beim Zuschnitt musst Du nur noch die Nahtzugaben einzeichnen, auch nicht anders als bei einem gekauften Schnittmuster. Ich habe rundum 1 cm genommen, weil ich die Teile eh mit der Ovi zusammennähe, unten am Saum 3 cm.



Wünsche gutes Gelingen !
Dankeschön erstmal, aber es gibt da ein problem, die Hose ist eine Leinenhose mit glattbügeln ist da nichts und zweitens hat die keinen RV sondern vorne einen festen Bund und Hinten Gummizug.
Ich glaub da hab ich mir zuviel vorgenommen:-(
Dennoch danke.

Gruss
Bettina
__________________
Wer Freunde ohne Fehler sucht, hat keine Freunde
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2006, 17:40
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.681
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnittmuster gekaufte Hose

Hallo Bettina,

also, wenn ich mein Bügeleisen auf höchste Hitze stelle, und das Kleidungsstück vorher gründlich anfeuchte - hab kein Dampfbügeleisen - bekomme ich damit auch Leinen ganz glatt. Das Material hält jede Menge Hitze aus, probier´s mal aus - vielleicht mit einem Bügeltuch drüber, wenn du dir unsicher bist

Bei einer Gummizughose hab ich auch mal den Schnitt abgenommen; ich hab ein festes Stück Pappe in den Bund geschoben, damit der Gummi so breit wie möglich auseinander gezogen wird, bis der Stoff ganz glatt liegt. So konnte ich ganz gut messen, wie breit es oben ist. Oder nimm einen von den Kleiderbügeln, wo man die zwei Aufhänger einzeln in der Weite verschieben kann, oder so einen mit Spirale in der Mitte, der sich automatisch auf die größtmögliche Breite anpasst, falls du sowas zu Hause hast

Leinen verzieht sich auch ziemlich durch das Tragen; ich würde vielleicht beide Beine einzeln abnehmen bzw. ausmessen, danach die Schnitt-Teile aufeinanderlegen und die Längen und Weiten angleichen. Im Zweifelsfall immer erstmal die größere Weite/Länge nehmen, kleiner schneiden geht ja immer

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07186 seconds with 12 queries