Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Schleppe und Tanzen

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.09.2006, 16:21
Nähmonster Nähmonster ist offline
leider verstorben, wir werden ihr Andenken bewahren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
Schleppe und Tanzen

Hallihallo,

ich bin gerade dabei mein Hochzeitskleid zu nähen. Der Rock besteht aus einem cremefarbenen glänzenden Stoff (in Zukunft „Stoff ohne Namen“ genannt) über dem ein Organza gerafft wird (über die Raffungen im Bild kommen noch Röschen). Die Schleppe besteht aus beiden Stoffen. Unter dem Rock trage ich noch einen Reifrock.

Schleppe.jpg

Nun weiß ich leider nicht, was ich mit der Schleppe machen soll beim Tanzen: Im Moment ist hinten in der Mitte am Stoff ohne Namen eine Schlaufe, so dass ich diese um einen Finger machen kann. Das ist noch keine Lösung, denn erstens muss ich zum Tanzen die Hand so hoch nehmen, dass man den Reifrock dann sieht und außerdem ist auch nicht so klar, was mit dem Organza passiert: Beim Tanzen üben: Hatte ich die Schlaufe an einem Finger und noch eine Handvoll Organza dabei. Oder soll ich die Schleppe hinten einhängen (mit einem Haken oder Ähnlichem, so dass ich meine Händer frei habe)? Leider habe ich kein Bild gefunden, bei dem ich mal sehen könnte wie der ganze Rock dann aussieht mit hinten eingehängter Schleppe oder wie man das im Detail macht. Hat jemand von Euch vielleicht so ein Bild? Oder kann mir erklären wie es geht? Oder hat vielleicht einen besseren Vorschlag, als meine Lösungsansätze?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Michaela,
ein Nähmonster, das mit einem Berg Organza kämpft
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.09.2006, 16:44
Benutzerbild von diebiene
diebiene diebiene ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schleppe und Tanzen

als erstes: der untere teil deines kleides sieht echt total schön aus.

zu deiner frage:
ich selber hab so etwas nie gemacht. meine freundin und mein schwager haben heuer geheiratet und bei beiden bräuten hab ich bei den änderungen am brautkleid zugesehen.
meine schwägerin hatte hinten auch eine schleppe. nicht ganz so lang wie deine, aber doch auch etwas länger.
sie hatte zwei schlaufen, um den rock in der hand zu halten. und sie hatte keine schlaufen um den finger, sondern größere schlaufen und die hielt sie dann in der hand. ich hoffe, man kann verstehen, was ich erklären möchte...
mal sehen ob ich daheim ein foto finde, wo man es besser sehen kann.
die schlaufen waren an zwei verschieden stellen am rock, um den schön aufheben zu können, ohne die hand so weit oben halten zu müssen.

zusätzlich hatte sie dann noch eine schlaufe (oder zwei, das weiß ich nicht mehr genau) die die schleppe am rock befestigte.
sie schlaufen hatte sie nur beim hochzeitswalzer in der hand. sah wirklich sehr schön aus. und dann hatte sie die schleppe hinten am rock befestigt, da das angenehmer war, als immer die schleppe zu halten...

ich hoffe, ich konnte dir ein ganz klein wenig helfen.
lg
diebiene
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.09.2006, 16:53
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schleppe und Tanzen

Hallo Michaela,

bei solchen Kleidern mit üppiger Schleppe ist es manchmal üblich, an der Schleppe Schlaufen anzubringen, mit denen sie dann mittels einiger kleiner versteckter Knöpfe an der Taille drapiert werden und aus dem Weg geräumt werden kann. Die Schlaufen sind dann zumeist in einer Form angelegt, z. B. 5 Schlaufen als V, um dem ganzen etwas Fall zu geben.

Für solche Fälle empfehle ich - falls Du Zugang dazu hast - in das Buch "Bridal Couture" von Susan Khalje zu schauen, da ist das wunderbar erklärt.

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2006, 17:25
Benutzerbild von felihexe
felihexe felihexe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Rosbach
Beiträge: 15.016
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schleppe und Tanzen

Ich hatte mal ein Kleid zur Anprobe an, daß hatte ne ähnliche Schleppe und man konnte es von innen quasi mit Schnüren zusammenraffen. Dabei plustert sich die Schleppe allerdings noch auf.
Es waren also ein paar Schnüre/Bänder die innen an der Schleppe angenäht waren. Sie müssen irgendwie durch Schlaufen oder ähnliches gelaufen sein. Wenn man sie dann zusammenzog, zog sich damit die ganze Schleppe hoch/zusammen. Wäre halt die Frage, ob das nicht vielleicht einen zuu üppigen Hintern macht... mmh, Sache von mal ausprobieren...
Oder eben die Variante mit Knöpfchen am Rock und man hängt die Schleppe ein. Dauert nicht so lange, wie viele Bändchen zusammenziehen... wenn man schnell tanzen möchte...
Ich würde auf jeden Fall probieren, die Hände freizulassen. Sonst hast du ein ähnliches nerviges Gefummel wie mit ner Stola, die man auch immer festhalten muß, damit sie nicht von der Schulter rutscht. Und du willst dich doch bestimmt auf's tanzen und deinen Mann konzentrieren??

Grüße
Feli
__________________
Täglich verschwinden Rentner im Internet, weil sie "Alt" +"Entfernen" gleichzeitig drücken.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2006, 19:06
Nähmonster Nähmonster ist offline
leider verstorben, wir werden ihr Andenken bewahren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schleppe und Tanzen

Hallo Feli, hallo Monika, hallo dieBiene,

vielen Dank für Eure Beiträge.

Die Idee einfach sowohl eine/mehrere Schlaufen zum Schleppe in der Hand tragen UND zusätzlich auch die Möglichkeit zu haben die Schleppe hinten hoch zu nehmen find ich total gut.

Ich werde wohl eine meiner Freundinnen fragen (nähen allerdings beide nicht), ob wir zusammen verschiedene Varianten Schlaufe + Knöpfchen ausprobieren können.
Falls jemand ein Foto davon hat (gesamteindruck und/oder Detail), würde ich mich immer noch sehr freuen.

An das vorgeschlagene Buch komme ich leider nicht ran :-(.

Ich werde mich also Samstag morgen an den Rock wagen und hier dann ein Bilder vom Ergebnis reinstellen.

Viele Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09223 seconds with 13 queries