Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Weniger ist oft mehr?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.08.2006, 11:35
lisalouise lisalouise ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 122
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Weniger ist oft mehr?

Diese Frage kommt ja immer wieder auf, egal in welchem Bereich man sich bewegt.

Meine Mutter hat mich als Kind immer darauf gedrillt zuerst die Grundtechniken zu lernen und sich dann um die "gehobenen" Dinge zu kümmern. Damit hat sie eigentlich in alles Bereichen Recht gehabt, in der Schule, beim Studium, beim Sport, beim Zeichnen und auch beim Nähen.
Meist heißt das, ohne abgehobene Hilfsmittel oder Technik auszukommen und trotzdem zu brauchbaren Ergebnissen zu kommen.

Aber: gerade beim Nähen im Hobbybereich finde ich diese Einstellung etwas übertrieben. Warum soll man nicht praktische Hilfsmittel nutzen, wenn sie vorhanden sind? Ja, ich benutze Hilfsmittel, um eine gerade Naht mit der Nähmaschine hinzubekommen, sie nicht. Sie kann das auch so. Aber ich will damit ja auch kein Geld verdienen.

Ich schäle meine Kartoffeln ja auch nicht mit dem Messer hauchdünn, sondern mit dem Sparschäler, auch wenn jeder Superkoch das so nicht machen würde.

Andereseits nützt mir die tollste Nähmaschine nichts, wenn ich an schwierigen Stellen nicht doch mit der Hand nähen kann.

Ich finde, daß ein gesundes Mittelmaß wichtig ist. Zumindest dann, wenn es um ein Hobby geht.

Im Beruf sehe ich das allerdings anders. Gerade da ist es wichtig eben alle Basics richtig zu beherrschen. Aber das ist eine andere Geschichte.

LG Lisa
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.08.2006, 13:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.004
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Weniger ist oft mehr?

Manches ist ja auch eine Sache der Ehrlichkeit zu sich selber, oder? Vieles brauche ist tatsächlich nicht, aber es ist schön, es zu haben, ich gönne es mir. Ich muß aber nicht krampfhaft begründen, warum es sein "muß".

Ich nähe ja schon recht lange, davon die meiste Zeit auf alten, mechanischen Maschinen. Also ich 1998 meine virtuosa gekauft habe, waren einige Füßchen mit dabei und ich habe noch zwei dazugekauft, für Sachen, die ich vorher vermißt hatte. (U.a. der Stopffuß) Damit habe ich dann erst mal einige Zeit glücklich genäht, bis mir dieses Forum verraten hat, daß es da noch mehr gibt. Und ich habe ab und an, meist für ein konkretes Projekt, einen Fuß dazu gekauft. (Beispiel der Biesenfuß, den benutze ich natürlich nicht jede Woche, aber wenn ich ihn brauche, ist er halt doch sehr praktisch.) Einige Sachen sind auch echtes "Spielzeug", Kreisstickeinrichtung, Lochstickset (immer noch nicht getestet...), brauche ich natürlich nicht. Aber machen Spaß.

Ich habe vieles einfach ausprobiert, von Hand, von der Maschine... und habe für mich jeweils meine bevorzugten Techniken. (Blindstich mit der Maschine kann eben keinen Handsaum ersetzen.) Ich würde gerne lernen, meinen Säumerfuß zu meistern... das erscheint mir einfach praktisch. Andererseits mache ich einen Rollsaum an einem Kinderkleid auch einfach mal von Hand, weil die Maschine mit dick besticktem Chiffon naturgemäß nicht so gut klar kommt.

Im letzten Jahr habe ich gemerkt, daß ich viel auf die "einfachen" Techniken zurückkomme. Einfach weil mir das Ergebnis besser gefällt. Feine Stoffe sehen mit französischen Nähten einfach am besten aus, da kann halt keine Overlock mit. (Ja, ich weiß, Geschmackssache...) Und seit Anfang des Jahres war ich wenigstens einmal im Monat bei Silvia nähen, da konnte ich ihre Ovi benutzen. (Ich habe ja nach wie vor keine) Mit dem überraschenden Ergebnis, daß ich nach nur wenigen Sitzungen Probleme hatte, overlockgeeignete Projekte zu finden. Also welche, die mit der Ovi besser und schöner werden. Oder wenigstens nicht schlechter.

Dafür benutze ich meinen Gradstichfuß dieses Jahr sehr häufig (immer noch Danke an Schoggi dafür!)... Und das ist dann ganz zurück zu den Anfängen, bevor es Zickzackmaschinen gab...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 421 (Février 2017)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.08.2006, 13:11
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Weniger ist oft mehr?

Ich denke mal, vieles kommt durch Ausprobieren. Ich hab auch schon Füßchen wieder verkauft, weil ich sie komplett überflüssig fand nach einer Zeit. (Will jemand vielleicht meinen Kappfuß kaufen? Der steht noch offen)

Grundlagen sind immens wichtig. Ob Du von Hand schön nähst oder nicht, ist relativ. Du begreifst aber Zusammenhänge viel besser. Manche Dinge werden auch einfach feiner. Es kommt immer auf das Stück und das gewünschte Resultat an: Overlock für T-Shirt, OK. Aber sicherlich nicht für eine feine Chiffonbluse. Da halte ich es auch eher mit den traditionellen Techniken. Und ja, auch ich habe einen Geradstichfuß, von dem gleichen Schenker.

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.08.2006, 17:33
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Weniger ist oft mehr?

interessantes thema

ich bin auch nicht gerade schlecht ausgestattet mit maschinen und ich habe einfach unglaublich viel spaß daran, damit zu spielen und zu probieren

ich habe viele maschinen und ich habe viele füßchen dazu und ich will noch soooo viel damit machen!
das ist das, was corinna (lockstoff) schon angesprochen hat: da werden frauen zu kleinen jungs mit spielzeug und das spielzeug bleibt lange interessant und frau kann immer wieder neue möglichkeiten entdecken.

auf der anderen seite erarbeite ich mir viel selbst, vor allem im bereich schnittkonstruktion, und dadurch die zusammenhänge bei der schnitterstellung, den aufbau von kleidungsstücken, die technik der herstellung.

ich gebe es zu: ich nähe ungern mit der hand, aber es gab und gibt fälle, da mache ich es einfach, weil es sein muss, weil es schöner wird, weil "man es so macht" (ja, auch das .

es ist wie immer eine frage der balance.
ohne praktisches (und theoretisches) wissen hilft einem das beste technische hilfsmittel nicht.

was hilft mir eine wunderbare bohrmaschine, wenn ich damit trotzdem kein loch bohren kann, weil ich nicht weiss, wie man das im allgemeinen so macht?
(nur theoretisch, ich kann mit bohrmaschinen löcher bohren, sogar gerade )

ja, meine hilfsmittel=meine maschinen sind vielleicht überdimensioniert.
aber...... ist mir das egal oder ist mir das egal?
es macht spass und darum geht es in erster linie - es ist mein hobby!
(und die ergebnisse sind auch vorzeigbar )
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.08.2006, 23:49
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Weniger ist oft mehr?

Hallo Karin!

Ich kann dich gut verstehen.
Ich selber überlege mir schon seit über einem Jahr die Anschaffung einer Stick-und Nähmaschine.
Ich "handarbeite" für mein Leben gerne. Besonders gerne Nadeltechniken. Da ist z.B. das Sticken. Nicht nur Kreuzstich sondern auch Richelieu oder Weißstickerei überhaupt. Des weiteren mache ich gerne Nadelmalerei und Buntstickerei und in gewisser Weise komme ich mir immer wie eine "Verräterin" vor wenn ich wieder mal in einem Nähmaschinengeschäft stehe und die Maschine meiner Begierde angucke.
So ganz bin ich noch nicht von der Notwendigkeit überzeugt, ich arbeite aber dran.
Was für mich aber felsenfest feststeht ist, daß ich mir niemals eine Overlock o.ä. anschaffen werde!!!
Ich sehe einfach die Notwendigkeit (für mich!!) nicht.
Bisher habe ich alle Nähte so versäubert bekommen das ich zufrieden war und ganz "professionel", also wie gekauft, möchte ich meine selbstgenähten Sachen gar nicht haben.
Ich werde also noch ein wenig länger auf meiner "billigen" Viktoria nähen mit der ich seit über 12 Jahren glücklich bin und die mich noch nie im Stich gelassen hat. Sicherlich finde ich alle anderen hypermodernen Computermaschinen klasse aber ich würde mir nie eine anschaffen wenn es nicht wirklich notwendig wäre. Wünschen würde ich mir halt die Zierstiche, aber momentan geht es auch ohne oder ich sticke halt mit der Hand.

So ganz meine Kleidung, bzw. die Kleidung einer 5-köpfigen Familie, mit der Hand nähen möchte ich auch nicht und ich nutze auch gerne sinnvolle und arbeitserleichternde "Kurzwaren". Bei der "Füschenanschaffung" bin ich allerdings auch wieder ausgesprochen sparsam denn ich besitze nur das normale Standartsortiment und komme damit gut klar.
Aber was nicht ist kann ja noch werden!!

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07877 seconds with 12 queries