Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


ganz sicher eine blöde Frage ...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.08.2006, 12:02
Benutzerbild von KiddiesMama
KiddiesMama KiddiesMama ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.198
Downloads: 3
Uploads: 0
ganz sicher eine blöde Frage ...

... aber ich habe hier noch wunderschönen dicken Jackenstoff liegen. Und da ich an den gerade denke, bleibe ich an einer Frage hängen:

Wie verarbeitet man sowas eigentlich??
Ich meine, normale Stoffe werden bspw. bei Knopfleiste oder Reißer mit Blende gearbeitet oder so. Und auch die Säume werden ja nach innen geschlagen. Aber wenn ich solch einen dicken Stoff säumen will, hab ich da ja eine enorm dicke Lage, die sieht bestimmt bescheuert aus.
Was ist der Trick dabei?? Man kanns ja wohl auch nicht mal eben so "zunähen". Das sieht ja gewiss auch nicht viel besser aus.

Liebe Grüße
Ines
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2006, 12:04
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: ganz sicher eine blöde Frage ...

Mit Futter verstürzen?
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.2006, 12:08
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.588
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: ganz sicher eine blöde Frage ...

Hallo,

franst der Stoff denn aus? Wenn nicht, könnte man ihn wie Fleece, Doubleface, Leder oder wie diese Cordstoffe mit Fellabseite verarbeiten, und die Nähte z.B. rechts auf links legen etc.

Ansonsten würde ich die Belege auch aus dünnem Stoff wie Futter arbeiten.

Oder ist es ein zweilagiger, bei dem man die einzelnen Lagen an den Kanten ein bisschen auseinanderziehen kann? Das kann man auch bei Nähten und Säumen nutzen, und die beiden Lagen getrennt nähen, oder beide Kanten nach innen umschlagen und absteppen (für die Säume).

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2006, 12:53
Benutzerbild von KiddiesMama
KiddiesMama KiddiesMama ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.198
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: ganz sicher eine blöde Frage ...

Der Stoff ist schon gefüttert und mit Futterstoff versehen. Wenn mich nicht alles täuscht, gab es zu genau siesem Stoff auch mal ein Schnitt. (Aber den fand ich nicht so toll; war aber mit Reißer gearbeitet.)
Aber ich glaube, "die Ränder" vielleicht irgendwie leicht nach innen fixieren und dann abzusteppen macht wohl Sinn. Eine Naht bleibt ja sowieso nicht aus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2006, 12:34
Benutzerbild von pink
pink pink ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ganz sicher eine blöde Frage ...

Ich habe neulich eine Frau gesehen, die hatte eine selbstgenähte Jacke aus ganz dickem Stepper (bereits mit Futter) an.
Also habe ich mir aufdringlicherweise gleich mal die ganze Verarbeitung angeschaut: Die Nähte hatte sie innen alle mit Hong Kong Finish (wie könnte das auf deutsch heißen... keine Ahnung) verarbeitet, also die Nahtzugabe mit passendem Stoff eingefasst und die Außenränder der Jacke hatte sie mit passendem Einfassband eingefasst... sah echt top aus.

Sie sagte, es sei ein Burdaschnitt gewesen. Als Verschluss hatte die Jacke Knöpfe.

Ich steh auch nicht so auf Schrägband, aber da kam es wirklich gut zur Geltung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06605 seconds with 12 queries