Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Walklodenmantel und viele Fragen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.08.2006, 12:52
Benutzerbild von Fingerhütchen
Fingerhütchen Fingerhütchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Westmünsterland
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Walklodenmantel und viele Fragen?

Hallo Nehemaya,

also den Fadenlauf kannste Dir bei Walk legen, wie Dein Stoff reicht.
Bei meinen Jacken habe ich den KRagen immer doppelt zugeschnitten, re auf re mit Geradstichnaht verarbeitet und dann schön zurückgeschnitten. Eine Einlage habe ich da noch nie gebraucht, gerade bei schwerem Walk ist das nicht nötig. Im KRagen habe ich dann die inneliegende Kante ebenfalls zurückgeschnitten, die äußere Kante gut umgebügelt und knapp abgesteppt. Hier habe ich einmal die NAht nach innen eingeschlagen, also im Jackenteil, da es ein Stehkragen war. Und einmal nach außen bei einem "normalen" Kragen, so daß die Naht eigentlich nicht sichtbar war.
An offenliegende Nähte habe ich mich noch nie getraut, ich mag es "konservativ" .
Kannst Du ein Bild einstellen, ich habe die Burda nämlich nicht und ich bin doch neugierig........
__________________
Liebe Grüße, Jana


meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.08.2006, 14:40
Benutzerbild von nehemya
nehemya nehemya ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walklodenmantel und viele Fragen?



Von vorne ist er schön schlicht,hinten finde ich die Falten so toll.*schwärm*
Mit meinem Walk hoffe ich das die Falten einen Schößcheneffekt kriegen.
Ansonsten werde ich die irgendwie versteifen.Schau ma mal...

Also mit dem Kragen bin wohl nicht auf dem Holzweg.

Einlage will ich möcht ich schon dabei verarbeiten .Ich möchte
ja den Kragen in Form pikieren,Plack und Kram reinnähen.
Steht auf meiner "Lernliste".
Außerdem adele ich Klamotten gerne mit Handarbeit.
Gibt den Sachen immer das gewisse Etwas.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.08.2006, 14:42
Benutzerbild von nehemya
nehemya nehemya ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walklodenmantel und viele Fragen?

Edit: Wenn er denn mal fertig ist zeige ich ihn auch.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.08.2006, 17:00
naehrausch naehrausch ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walklodenmantel und viele Fragen?

Hallo nehemya,

ich habe schon sooooo viel Walk verarbeitet und würde Dir raten, im Fadenlauf zu bleiben! Gerade bei diesem Mantel kommt es ja nun auch auf einen guten Fall an. Da der bei Walk eh schon 'gebremst' ist, würde ich auf jeden Fall, wenn überhaupt, nur im rechten Winkel zur Lauflänge oder eben mit der Lauflänge arbeiten - auf keinen Fall aber diagonal o.ä.!

Walk hat ja schon einen eigenen Stand. Deshalb brauchst Du Dir über eine Einlage glaube ich nicht sooo viele Gedanken machen. Ich würde mit was leichtem arbeiten.

Was die Falte hinten angeht, kannst Du doch mal den Stoff so übereinander legen, wie die Falte dann später gearbeitet ist. Dann siehst Du, wie sie aufträgt, bzw. ob es dem entspricht, wie Du es Dir vorstellst. Das hängt immer von der Stärke des Walks ab...

Fütterst Du den Mantel ab? Ich gebe noch zu bedenken, dass Walk sich dehnt und auch ausbeult. Du kannst ihn aber dann einfach an die feuchte Luft, z.B. nach dem Duschen ins Bad, hängen, dann formt sich alles wieder zurück. Oder dämpfst ihn über.

Versteh meine Ratschläge bitte nicht falsch. Es geht mir nur darum, dass Walk teuer ist und er mit Sicherheit nicht so perfekt fallen wird, wie der dünnere, glattere Tuch-Stoff auf dem Foto. Ich möchte einfach vermeiden, dass Du Dich hinterher ärgerst...

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und freue mich schon auf das Foto mit dem fertigen Exemplar am lebenden Model...

LG naehrausch Alexandra
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.2006, 20:14
Benutzerbild von nehemya
nehemya nehemya ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walklodenmantel und viele Fragen?

Der Mantel wird abgefüttert.Soll doch Winterfest sein.

Die großen und kleinen,wichtigen Schnittteile hab ich vorhin schon mal zur
Probe aufgelegt.Es scheint zu reichen.
Auch für den Fadenlauf.Den hät ich sowieso nur bei den Kleinteilen mißachtet.
Das Risiko wär ich nicht eingegangen.
Aber nach hin und her überlegen,die Riegel und Klappen werde ich
mit Futter verstürzen.

Mit der Einlage überlege ich daher rum,weil ich schon ein klassisches
Innenleben reinarbeiten möchte,dabei auch Kniffe wie sie in der
Herrenschneiderei Gang und Gebe sind anwenden.
Ich überlege halt welches Maß angebracht wäre.

Naja,erstmal das Probeteil machen.Muß sowieso den Schnitt
anpassen.

Danke für deine Ratschläge.Genau deswegen löcher ich doch!

Liebe Grüße
eine totel übermüdete...
Nehemya

P.S.: Ich hoffe man merkt es meinen Zeilen nicht zu sehr an.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12948 seconds with 12 queries