Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Wie teuer wäre ein Quilt?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.01.2005, 10:19
Benutzerbild von Krümmel
Krümmel Krümmel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.873
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie teuer wäre ein Quilt?

HAllo,

danke für eure Antworten.
Ich habe doch nicht gesagt dass ich die Arbeit nicht schätzen würde. Ich habe nur gesagt dass ich sie mir nicht leisten kann.
Und das ist wie ich finde ein himmelweiter Unterschied, oder?
Die Strickdecke war schon vorher geplant, damit habe ich bereits vor der Idee mit dem Quilt begonnen.

Ich kann mir fast vorstellen wieviel Arbeit ein Quilt macht und es war ja auch einfach nur die Frage wie teuer es WÄRE... ich habe ja keinen Auftrag erteilt.
Fast so als würde man seinen Traumstoff sehen, auf das Preisschild gucken und sich denken "Oh, wie schön, aber zurzeit sind andere Dinge wichtiger!, ich kaufe ihn doch nicht!"

Ich habe ja nicht gesagt dass ich niemals soviel Geld für einen Quilt ausgeben würde oder aber dass alle die mir geantwortet haben zuviel Geld wollen.
Und ungefähr habe ich mit diesen Preisen gerechnet.

Ich möchte nichts geschenkt, aber ich kann doch durchaus mal sagen dass es mir zurzeit zu teuer ist, oder?

LG

Anja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.01.2005, 10:28
Benutzerbild von Heimke
Heimke Heimke ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2003
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 892
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie teuer wäre ein Quilt?

Zitat:
Zitat von Krümmel

Ich habe ja nicht gesagt dass ich niemals soviel Geld für einen Quilt ausgeben würde oder aber dass alle die mir geantwortet haben zuviel Geld wollen.
Und ungefähr habe ich mit diesen Preisen gerechnet.

Ich möchte nichts geschenkt, aber ich kann doch durchaus mal sagen dass es mir zurzeit zu teuer ist, oder?

LG

Anja
Hallo Anja,
aber sicher kannst Du das! Ich hatte auch nicht den Eindruck, dass Du die Arbeit nicht zu schätzen weisst. Ich kann auch durchaus verstehen, wenn das jemandem zu teuer ist - es gibt wichtigeres als einen Quilt! Aber trau Dich - mach es selbst, es macht Spass und es macht süchtig!

Gruß
Heimke
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.01.2005, 10:45
Frieda Frost Frieda Frost ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie teuer wäre ein Quilt?

Hallo Anja!
Das ist wirklich ein schwieriges Thema! Ich bin noch Patchworkanfängerin doch mittlerweile hab ich mich schon an einige Sachen gewagt. Demnächst ist auch eine Kuscheldecke für die "große" Tochter dran. Deshalb kann ich die Reaktion der anderen auch verstehen. Es stimmt schon, du mußt gute Stoffe kaufen und die kosten eben auch , Qualität hat seinen Preis. Und die Arbeit ist wirklich "unbezahlbar" , ich hab riesigen Respeckt vor den Frauen und auch Männern? die sich so viel Arbeit und Mühe machen , tolle Quilts zaubern . Ich hab für unseren Kindergarten genäht, drei Wochen lang , dafür gab es nichts, doch etwas schon genörgel, es hätte noch mehr sein können, und kannste nicht mal eben schnell noch....
Dann wurde es vom Kindergarten verkauft, ich war dabei, mir wird jetzt noch schlecht wenn ich an die Bemerkungen der Leute denke, wie so teuer???? Ich hab meine Klappe nicht halten können und hab denen Material vorgerechnet und wie lange ich dran gesessen hab. Einige haben dann eine andere Meinung gehabt zu den Preis und haben dann gesagt es sei gerechtfertigt. Nur Problem ist die Leute haben für handemachte Sachen kein Geld übrig, alles am liebsten geschenkt. Ich kann mir auch nicht andauernd Stoff kaufen, ich spare mir immer ein wenig für mein Hobby, das ist es mir aber auch wert , dafür kauf ich keinen Schnickschnack. Ich kann dich deshalb auch gut verstehen wenn du sagst , es fehlt mir zur Zeit das Geld dafür. Wenn du gute Wolle kaufst und damit fertig bist, rechne mal aus was dich die Decke kostet, aber mit Arbeitslohn, dann wirst du sehen auch selbstgestricktest hat seinen Preis. Ich kann dir nur raten, versuch es selber mal, aber Warnung , man kann süchtig nach Patchwork werden, grins... Liebe Grüße auch an alle die so schöne Dinge zaubern die ich leider, schnieff.. noch nicht schaffe. Ich hab große Achtung vor Euch.
Eure
Marion
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.01.2005, 13:50
Benutzerbild von Knudel
Knudel Knudel ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Malters / LU, Schweiz
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Wie teuer wäre ein Quilt?

Zitat:
Zitat von Krümmel
Ich habe ja nicht gesagt dass ich niemals soviel Geld für einen Quilt ausgeben würde oder aber dass alle die mir geantwortet haben zuviel Geld wollen.
Und ungefähr habe ich mit diesen Preisen gerechnet.

Ich möchte nichts geschenkt, aber ich kann doch durchaus mal sagen dass es mir zurzeit zu teuer ist, oder?

LG

Anja
Hallo Anja

So war es auch nicht gemeint.....

Sollte nur mal ein Bespiel sein. Preis - Leistung

sonst nichts
__________________
Bärbel

wer sucht den hier nach Fehlern
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.01.2005, 23:33
Bruin Bruin ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 42
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie teuer wäre ein Quilt?

Hallo!

Über das Thema hat sich auch schon mal eine Amerikanerin Gedanken gemacht. Ihre Berechnungen beziehen sich allerdings auf eine andere Größe. Der Quadraterpreis ist sicher zu errechnen (: Ich füge das mal als Zitat ein. Ursprungsseite ist folgende: http://www.judymartin.com/newsletter/jan02.html

Zitat:
Zitat von Judy Martin
VALUING QUILTS
We all value quilts, right? Maybe not. Eve asked last month about how to price a commissioned quilt. Barbara Bain decided to accept the impossible mission and write a detailed and thoughtful reply. She sent me a copy, which I include here with some comments of my own. When you look at the conclusions she draws, you might be shocked, but don't be. When pricing a quilt there are a number of factors to consider and each has a wide range, but Barbara's underlying theme is 100% on the mark. Here's what she said:

I have worked out a sheet of information that may be of some interest to you. Now, I know you'll say some of the numbers are ridiculous, but I ask you to stop and think about it a minute. Time is money. Ask yourself how valuable your time is to you. Do you want to do this for the money/profit or for the love of sharing your craft?

Having someone commission a quilt is very nice and a wonderful compliment to your ability. However, when you read these numbers, you will quickly see what people are willing to pay for a quilt often boils down to working for about $1.00 per hour or less!

Long ago I realized I, personally, gain much more satisfaction and warmth in my heart by giving my quilts away to those I love and know will appreciate my craft and self expression vs. trying to make any money out of my craft. What I am trying to get across is that when someone is willing to pay you, say $500.00 - $600.00, you are giving away a whole lot more than you are gaining.

Costs to Make a Quilt - Queen sized, pieced & hand quilted

Material Costs
These costs can vary depending on quality of fabric (anywhere from Wal-Mart to a shop which sells only top of the line fabric manufactured from top of the line greige goods.)

- Fabric $170 to $200
- Batting $25 to $40
- Thread, etc. $10 to $20
Total $ Invested for Materials - $205 to $260

Labor Hours (Minimum as some quilts take longer)
- Piecing 10 to 40 (Machine piecing)
- Setting 2 to 10 (Machine)
- Quilting 500 to 950 (Hand Quilting)
Total Hours Invested 512 to 1000

Selling Price
Materials: $205 to $260 + Labor: $512 to $1,000 paying $1.00/hour (Would you do this type of work for $1.00/hour?) = Selling Price: $717 to $1,260

or

Materials: $205 to $260 + Labor: $2636 to $5150 paying a minimum wage, $5.15/hour = Selling Price: $2841 to $5410

or

Materials: $205 to $260 + Labor: $10,240 to $20,000 paying $20/hour (skilled labor) = Selling Price: $10,445 to $20,260

I just paid 281.13 to purchase fabric for a Queen Size quilt. This included the backing fabric but DID NOT include batting nor thread AND this fabric was bought at a 25% off sale!! Also, remember if you are using a purchased quilt pattern, they can vary in price anywhere from $15.00 to $25.00.

The method of quilting must be considered; hand quilting vs. machine quilting and also the intricacy of the overall quilting.


Now for my thoughts on Barbara's examination of quilt prices. I think quilters should put a higher dollar value on their time, although I am sure that the buying public would prefer to continue paying bargain basement prices for the work of our hearts and hands. I value my time too much to sell my quilts. I prefer keeping them or giving them to loved ones.

While I am in perfect agreement on Barbara's basic thesis, I think there may be more of a range of times and costs than her figures indicate. When I was at Quilter's Newsletter Magazine, I used to send out projects to be pieced and quilted. The workers had to record their time, and we paid minimum wage. Certainly for such skilled work it should have been more, but it was well above the going rate. The Mariner's Star quilt on the cover of Shining Star Quilts was queen sized and had fairly elaborate quilting. The quilter recorded 200 hours for it. Also, based on my experience it seems possible to do moderate quilting of a 12" block in an hour. If so, a 96" x 96" queen sized quilt with no borders would have 64 blocks and take 64 hours to quilt. Add 8 hours for layering, basting, and marking, and you have 72 hours. Of course, queen sized quilts can be bigger than 96" x 96", too. So even if you wanted to turn Barbara's total time estimate into 120 hours, you're still talking about a lot more money than the usual going rate for a purchased quilt.

Also, here in Iowa you can buy fabric at the discount stores for $5 per yard or less. (I wouldn't want it at any price.) That would come to $120 for the top, lining, and binding of my queen sized Star Happy quilt. Quilt shops around here sell fabric for $8 to $10 per yard, for a total of up to $240.

As an addendum to the list, machine quilting should be included. My machine quilting friend tells me she can do a queen-sized quilt in anywhere from 5 hours to 30 hours, depending on the intricacy.

Besides the time and materials, there are costs involved in equipment, advertising, continuing education (classes, subscriptions, books, etc.), and you could even get into overhead such as space in a building, lighting and heating costs if you wanted to think like a business person.

The bottom line is this: We quilters shouldn't sell ourselves short.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41312 seconds with 13 queries