Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burdaheftschnitte

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.08.2006, 22:44
gisela2110 gisela2110 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaheftschnitte

Rollschneider und Schneidematte habe ich von Prym, ohne Abstandhalter.
Auf meinem Zuschneidelineal (von Omnigrid) befinden sich viele cm-Einteilungen auch die für Patchwork(0,75cm). Da ich sowieso meist mit Lineal zuschneide, also je nach Stoff 1-1,5cm Nahtzugabe, bei Säumen entsprechend mehr.
Ich hatte mir mal eine auffüllbare Schneiderkreide mit Abstandhalter( für Nahtlinie und Schneidelinie) gekauft, habs aber wieder aufgegeben weil ich mit dem Ergebnis nicht sehr zufrieden war, die Linien waren oft kaum zu sehen.

Das ganze Zubehör kaufe ich nur noch über mein Nähmaschinenfachgeschäft (Pfaff -Husqvarna-Viking, auch VSM-Deutschland )
da ich dort auch die besten Anleitungstips bekomme, auch über diverse Workshops.

Markieren tu ich mit dem Prymrädchen, das ist mit weißer Kreide nachfüllbar, oder Sublimat/Phantomstift. Auch Kopierpapier, das gibt es im Set in gelb und weiß, mit glattem Kopierrädchen, das ist eines ohne Zacken .
Zur Not wenn es gar nicht anders geht auch mit Stecknadeln oder auf die herkömmliche Art mit Heftfaden. Da ich aber sehr bequem bin benutze ich immer zuerst die einfachste und schnellste Variante.

Gruß
Gisela
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.08.2006, 06:40
Hedwig Hedwig ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 83
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaheftschnitte

Schon wieder was gelernt! Das mit dem Rollschneider hört sich sehr praktisch an!
Was kostet so ein Ding und kann das irgendeiner sein oder muss das eine bestimmte Qualität haben?
Ich zeichne noch mit dem Kopierpapier an, hab aber das Problem dass das meist auch mehr oder weniger unsichtbar ist. Sublima oder FIlzstift hört sich da besser an.
Ich denke unter den Rollschneider kann man eine Schenideunterlage legen (teuer), einen Pappkarton (Graupappe Machinenholz o.ä., billig aber hält nicht ewig) oder ein Stück Linoleum.
Das mit den Anleitungen stimmt auch sind nicht nur kürzer sondern ganz anders.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.08.2006, 07:32
Benutzerbild von campanella
campanella campanella ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Graz, Oesterreich
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burdaheftschnitte

Hi,

Bei mir war der Abstandhalter schon beim Rollschneider dabei ... Aber durchsucht mal das Forum hier, das Thema war schon öfters - von den Händlern hat das sicher jemand!
__________________
LG,
Nora

"Mit einem Bügeleisen und einer guten Schere kann man vieles richten." (SchwieMa, gelernte Schneiderin)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.08.2006, 15:34
Benutzerbild von bine07
bine07 bine07 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 220
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaheftschnitte

Zitat:
Zitat von campanella
Hi,

Bei mir war der Abstandhalter schon beim Rollschneider dabei ... Aber durchsucht mal das Forum hier, das Thema war schon öfters - von den Händlern hat das sicher jemand!
Und welchen Rollschneider hast Du? Wenn Du und das auch verrätst, kann man gezielt in Shops danach suchen, das wäre suuuuuper!
Matten gibt es ja auch viele, aber in anderem Thread habe ich gelesen, daß nicht alle Matten gut für die Klingen sind. Könnte jemand ganz konkret sagen, welche Matten genau wirklich zu empfeheln sind? das wäre auch suuuper!

LG
Sabine
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.08.2006, 01:41
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaheftschnitte

Zum Rollschneider: Soweit ich weiß gibt es den Abstandshalter nur für den 45mm Rollschneider. Diesen Abstandshalter bekommt ihr bei Sabine in ihrem Shop exklusive Stoffe für 6,95 Euro. Ob sie auch den Rollschneider hat, weiß ich jetzt leider nicht, denke aber schon.

Die Schneidematte sollte selbstheilend sein. Auf der sicheren Seite ist man mit einer "Markenmatte". Die ist zwar teuer, dafür schont sie aber die Klinge des Rollschneiders was auf Dauer dann wieder preiswerter ist
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13597 seconds with 12 queries