Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Figurberatung Hosenschnitt

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.08.2006, 03:00
Hedwig Hedwig ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 83
Downloads: 0
Uploads: 0
Figurberatung Hosenschnitt

Ich suche einen Hosenschnitt mit Gummibund, der mich nicht aussehen lässt wie eine Tonne.
Schwierig, habe Grösse 42 und bin 170 normalgross, weibliche Formen mit rundem Hinterteil und kräftigen Oberschenkeln.
Soll nicht Strick sein sondern für dünne Baumwollstoffe (wir wohnen in OZ).
Was ist günstiger: GAnz lang, 3/4 oder knapp überm Knie?
Gerades Bein oder unten enger, Marlene HOse oder ?? (die absolut altmodische Karottenform, die ich ganicht soo schlecht fand), hochsitzender Bund? tiefsitzende Taille?
Ich kann hier nur Fertigschnitte kaufen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2006, 07:44
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.638
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Figurberatung Hosenschnitt

Hallo Hedwig,

du bist genausogroß wie ich, nur dass ich zwei Nummern größer brauche.

Beratung ist immer so eine Sache wenn man die Figur dazu nicht sieht

Also bei kräftigen Oberschenkeln würde ich sagen dass die Beinform nicht zu eng sein sollte, besonders zum Saum hin. Entweder gerade Form, unten leicht ausgestellt - oder wenn es Dir gefällt auch die Marleneform (insgesamt weite Beine)

Gummibund ist schwierig wenn man damit gut aussehen will - es mag zwar bequem sein aber macht selten eine schöne Figur. Gerade wenn man eine weibliche / kurvige Figur hat. Wie wäre es als Alternative wenn Du vorne Festbund machst und nur hinten Gummizug? Oder vorne und hinten Festbund und an den Seiten jeweils ein Stück Gummizug? Das ist auf jeden Fall figurfreundlicher und trotzdem noch bequem.

Die Hosenlänge ist zum einen Geschmacksfrage, zum anderen auch die Beinform bedingt die Länge: falls Du kräftige Unterschenkel hast würde ich darauf achten dass die Hosenlänge die Schenkel nicht gerade mittig teilt. Wenn dann etwas kürzer oder länger. Ich mag z.B. keine 7/8 Hosen, sieht bei mir auch bescheiden aus wegen meiner kräftigen Waden. Kurze Hosen hören bei mir deutlich überm Knie auf, da knapp überm Knie bei mir nicht gut aussieht (wirken die Beine gedrungener) und Caprilänge mir schon wieder zu lang ist. Wenn Du kräftige Oberschenkel hast dann würde ich die Länge schon über die kräftigste Stelle gehen lassen, falls knapp über dem Knie nicht gut wirkt geht ja auch noch die Caprilänge - kurz übers Knie.

Ob hochgezogene Taille oder Hüftform ist reine Geschmacksfrage. Bei Gummizughosen habe ich allerdings noch keine Hüftform gesehen....

Gruß

Ulrike

P.S. wo liegt oder was ist OZ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2006, 10:01
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 14.941
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Figurberatung Hosenschnitt

Hallo,
Gr. 42 und 170cm hab ich auch, aber es kommt schon auch auf die Proportionen an. 7/8Hosen kann ich tragen, da ich sehr lange Beine habe. Bei kurzen Beinen verkürzt diese Länge zusammen mit einer gewissen Weite m.E. eher noch. Knielänge kommt für mich nicht in Frage (es sei denn mit Stiefeln bis zum Knie). Da Du auch einen Höheren Bund suchst, empfehle ich Dir eine Marleneform, z.B. mein Favorit www.schnittquelle.de die Marlenehose oder die Hose ohne Seitennaht. Sind beide unten ziemlich weit, machen aber eine schöne Figur, gerade bei starken OS oder Hintern und der Bund sitzt toll weit oben (gefällt mir nämlich auch). Gummizug finde ich nicht so toll, aber die beschriebenen Hosen haben einen Belegbund, das ist doch nicht so viel schwieriger? Der RV ist dort in der VM, läßt sich aber leicht zur Seite verlegen, das sieht m.E. besser aus. Ach ja, bei Vogue gibt es noch einen Designerschnitt von Oscar de la Renta mit hohem und breitem Bund, Saumweite normal. Den hab ich aber noch nicht genäht.
LG linde
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2006, 10:26
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Figurberatung Hosenschnitt

Kurze Hosen finde ich immer ein wenig ungünstig, lange Hosen strecken optisch, naja, bild ich mir halt immer ein.
Unten enge Hosen sehen gut aus, aber nur mit einem langen Oberteil, gerade wenn die Oberschenkel und der Po nicht so schmal sind, ansonsten gibt es eine bescheuerte Silhuette.
Gerade Hosen machen sich immer gut, weite Hosen, Marlenehosen - warum denn nicht, wenn das Oberteil dazu passt und wenn man sich drin wohlfühlt.
Hochsitzender Gummibund? Nee! Du brauchst ja die Weite deiner Hüfte, grad bei weiblichen Formen sind das 20-40cm Unterschied zur Taille die eingekräuselt werden müssen. Das trägt auf, je höher der Bund, desto schlimmer.
Je tiefer die Hose sitzt, umso weniger Stoff muss eingehalten werden, mit ein wenig Stretch im Stoff noch weniger. Dann kann die Hose um die Hüfte rum ganz eng sein.
Einen hohen Gummibund kann ich mir nur vorstellen mit einem Stoff, der nicht dicker ist als Seide und dann im Marlenstil.

Ele
P.S. Ja, sag, wo liegt oder was ist OZ? Und warum trägt man keinen Strick dort?
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.08.2006, 06:30
Hedwig Hedwig ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 83
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Figurberatung Hosenschnitt

Hmm klingt mehr als logisch - kein gummibund, muss also mal lernen einen anständigen Hosenverschluß zu nähen!
Die Schnitte in Schnittquelle sehen ja fantastisch aus - sind allerdings auch nicht so furchtbar billig. Die Madridhose ist vielleicht ein Modell für mich.
DAs mit dem Gummibund ist halt leicht zu nähen und bequem. Im Winter zieh ich Stretchhosen an und näh die immer nach einem Schnitt für Tanzkleider (Taille ungefähr am Hals). Ich hätts mir ja im Übrigen fast denken können habe letztes Jahr eine Hose mit Gummiband genäht und die sieht bescheiden aus!
Können die besagten Hosen auch aus sehr dünnem BW-Stoff genäht werden? So richtig für heisses Wetter? Oder reisst das dann leicht aus?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07098 seconds with 12 queries