Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2006, 17:32
callecampos callecampos ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 14.890
Downloads: 0
Uploads: 0
Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mir heute eine Zwillingsnadel gekauft und das Bedienungsheft - meiner Pfaff 1032 - durchgelesen. Jetzt weiß ich nicht weiter.

Also ich kann Geradstich nähen und ZickZack oder? Welche Stiche kann ich damit noch nähen? Wer weiß Rat?

Danke vorab.

Callecampos
__________________
callecampos
ein verirrtes nordlicht in hessen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2006, 17:42
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.856
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

Prinzipiell kannst Du jeden Stich mit der Zwillingsnadel nähen - sehr schön sieht zum Beispiel auch dieser Zierstich aus, der eine leichte Wellenlinie bildet - oder die Bogenkante - wichtig ist nur, dass Dir die Zwillingsnadel nicht wegen des "seitlichen Ausschalges" eines Stiches auf den Nähfuß haut - der ist ja nur auf eine einzelne Nadel ausgelegt.... Also besser immer erst mal mit Handrad probieren, obs geht (hängt auch von der Breite der Zwillingsnadel ab - da gibts ja unterschiedliche).

Ansonsten - einfach ausprobieren

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2006, 17:44
Benutzerbild von naehmaschinenmann
naehmaschinenmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Amberg
Beiträge: 483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

Hallo,
warum kein Zick-Zack?
Wenn die Stichplatte eine breite Aussparung hat ist das kein Problem. Es kommt auf die Breite der Zwillingsnadel an. Die gibt es ja von 2.0 - 8.0 oder so. Du mußt halt darauf achten das Du nicht mit der Nadel auf die STichplatte kommst, wenn Du einen Stich eingestellt hast. Erstmal am Handrad eine Umdrehung, dann siehst Du ja ob das funktioniert.
Gruß Lothar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2006, 17:46
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

Solange die Nadeln der Zwillingsnadel auch immer ins Loch in der Stichplatte kommen, kannst du auch ZickZack nähen.

Es kommt auf den Abstand der Nadeln bei der Zwillingsnadel an. Da gibt es unterschiedliche Ausführungen mit unterschiedlichen Abständen.

Dann kommt es auf die Öffnung in der Stichplatte an. Die Nadeln dürfen nie auf die Stichplatte kommen, da sie sonst verbiegen oder abbrechen.

Wenn du z.B. eine 2mm Zwillingsnadel hast, dann beträgt der Abstand zwischen den Nadelspitzen 2mm.

Wenn die Öffnung in der Stichplatte allerdings nur 3mm breit ist, kannsts du natürlich keinen ZickZackstich nähen, da da sofort eine Nadel auf die Stichplatte trifft.

Normalerweise steht dazu auch was in der Bedienungsanleitung der Nähmaschine.

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2006, 18:22
SuSa024 SuSa024 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Vogtland
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen mit der Zwillingsnadel :-(

ich gestehe hier mal ein: ich hab noch nie mit ne zwillingsnadel genäht (weiss gar nicht ob das an meinem maschinchen geht...)

aber wie schaut die naht auf der linken seite aus? hab kein bild gefunden...

Danke,
SuSa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07357 seconds with 12 queries