Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Zipfelpulli Hannel

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.08.2006, 14:56
Benutzerbild von salbers
salbers salbers ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: Sterley
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zipfelpulli Hannel

Hallo!

Also ich pause mir die Teile immer auf Butterbrotpapier ab oder Du kannst sie Dir auch ausrädeln auf ein anderes Papier.
Oder war das nicht gemeint?

Wie meinst Du auf links nähen??
Du legst die Teile doch rechts auf rechts und machst dann z.B. die Schulternaht.Oder ist das bei dem Schnitt anders?
Hab ich die Frage richtig verstanden?


Gruß Svenja
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2006, 14:56
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zipfelpulli Hannel

eine Anfängerin
Du mußt die Teile in der von dir gewählten Größe abpausen. Klassisch mit Seidenpapier (z.B. von burda), oder wie viele hier etwas unkonventionell mit Abdeckfolie aus dem Baumarkt. Manche rädeln den Schnitt auch auf dickes Papier, aber da leidet das Schnittmuster.
Dann aus Folie oder was du nimmst aussschneiden und auf den Stoff legen - Fadenlauf beachten - und ausschneiden. Wieviel Nahtzugabe du brauchst, dürfte in der Anleitung stehen.

Bitte weiter fragen!!!
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.2006, 15:00
Benutzerbild von Sanna
Sanna Sanna ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zipfelpulli Hannel

Hallo Marion,

ui, das klingt nach einem Erstlingswerk .:-)
Ok, fangen wir vorne an. Du musst dir den Schnitt kopiere - sprich abpausen. Dafür gibt es extra Schnittmusterpapier im Fachhandel oder du nimmst irgendwas anderes, womit du gut zurecht kommst (manche nehmen Baumarktfolie, ich nehme Transparentpapier).
Die Teile paust du also ab und schneidest sie dann aus.
Wenn du kleine Größen nähst, dann kannst du den Stoff zweimal falten - sprich die linke Webkante so breit umlegen, wie z.B. das Vorderteil breit ist und die rechte Webkante dann umlegen bis zu der anderen Webkante.
So erhälst du zwei "Stoffbrüche". Bei dem Stoffbruch mit mehr Breite passt dann noch der Ärmel daneben - so spart man eine Menge Stoff.
Dann noch Halsbündchen (im Stoffbruch) oder Kapuze (doppelte Stofflage) - je nach Modell.
Dieses Prinzip des doppelten Stoffumbruchs funktioniert nur bei den kleinen Größen - deswegen habe ich bei der neuen Auflage den Schnittauflegeplan herausgenommen.

So sieht das bei den kleinen Größen aus:


Vergiss deine Nahtzugaben nicht. Für die Ränder, die mit Schrägstreifen eingefasst werden, benötigt man keine Nahtzugaben, ansonsten überall.

Zum Schrägstreifen: Einfassungen mit Jerseystoff sehen zwar toll aus, sind aber wesentlich schwieriger als Einfassungen mit einfachem Baumwollstoff. Ein fester Stoff ist einfach besser zu handhaben. Es gibt auch bereits fertig vorgefaltetes Schrägband im Fachhandel zu kaufen.
Der Pulli als solches sollte aus einem dehnbaren Stoff genäht werden.

LG
Sanna
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.2006, 15:03
Benutzerbild von Sanna
Sanna Sanna ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zipfelpulli Hannel

P.S.: Ja, man näht immer rechts auf rechts zusammen - sprich, du siehst die linken Seiten. Es sei denn, du willst aus optischen Gründen deine Nähte außenliegend haben. :-)

LG
Sanna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.08.2006, 16:46
Benutzerbild von Marion78
Marion78 Marion78 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zipfelpulli Hannel

oh gott muss man das kapieren?Wiso rechts auf rechts?Wenn ich z.B.einen Pulli mit nem Druck drauf waschen will,mache ich den auf links um den Druck zu schohnen und so muss ich die Teile doch zusammen nähen,oder?
Ich weiss bin dumm.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08207 seconds with 12 queries