Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Welcher Schnitt empfehlenswert???

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2005, 14:21
Elli_Pirelli Elli_Pirelli ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
Welcher Schnitt empfehlenswert???

Hallo,
im Februar müssen wir auf einen Ball. Jetzt überlege ich, ob ich mir ein Kleid nähen soll. Bin ja noch Näh-Anfängerin. Aber bei meiner blöden Figur finde ich in den Läden eh´nichts Gescheites

Also, hättet ihr Schnittmuster-Vorschläge für eine Näh-Anfängerin mit verkorkster Figur ( "gebärfreudiges" Becken, klein)??? Das Kleid sollte wenigstens kurze Ärmel haben, da ich ziemlich kräftige Oberarme habe.
Hab´schon bei Schnittmuster.net gestöbert, weiß aber nicht so richtig, welchen Schnitt ich nehmen könnte

Wäre Euch für Tipps dankbar!

LG

Elke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2005, 15:03
Benutzerbild von nähbinchen
nähbinchen nähbinchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Im schönen Harzvorland
Beiträge: 133
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Welcher Schnitt empfehlenswert???

Hallo Elke,
da ich auch nicht mit einer Modellfigur gesegnet bin (Schwemmbauch) mache ich das so: Für Feierlichkeiten ein relativ gerade geschnittenes Kleid (gib es glaube ich auch ald Easy-Schnitt von Burda, also für Anfängerinnen) ohne Ärmel, mit rundem Ausschnitt und Reißverschluss hinten und aus unifarbenem Stoff. Dazu farblich passen und ruhig mit etwas Glitzer eine schöne leichte Bluse, vielleicht Chiffon oder so. Da gibt es auch Easy-Schnitte bei Burda. Ich arbeite allerdings am liebsten mit den Diana-Heften. Irgendwiegefallen diese Schnitte meiner Figus am besten.

In der Hoffnung dir geholfen zu haben liebe Grüße von
Sabine
__________________
Sieht manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2005, 15:48
Benutzerbild von Greta
Greta Greta ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2004
Ort: hamburg - hoheluft
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welcher Schnitt empfehlenswert???

Hallo Elke,

ich habe das jetzt so verstanden, dass du nicht richtig "rund" bist, sondern dein Becken stark ist. Richtig? Immer gut ist ein A-förmiges Kleid oder Rock. Ich finde die Kombi Kleid und Bluse immer ein bisschen problematisch, da sie den Körper meist breiter machen, als er tatsächlich ist. Mein Mutter liebt diese Kombinationen nämlich auch
Wie wäre es denn mit einem Zweiteiler? Z.B. dieser hier: Burda

Vielleicht gibt es diese Art Schnitt auch noch in der Quick&Easy Variante?

Hoffentlich konnte ich dir helfen?
Viel Glück!
Katja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2005, 16:08
Ass Ass ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Olten
Beiträge: 188
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welcher Schnitt empfehlenswert???

Ich könnte mir sowas gut vorstellen:

Burda 8510

oder Burda 3274:


oder auch eine Bluse-Rock-Kombi Burda 8467:


Die Schnitte sind relativ simpel und die Rocklänge ändern dürfte auch nicht so schwer sein. Elegant wird es durch die Wahl des richtigen Stoffes und der Accesoirs .
__________________
Viele Grüsse
Ass )

Ärgere dich nicht, dass Rosen Dornen haben.
Freue dich, dass Dornen Rosen tragen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2005, 18:04
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Welcher Schnitt empfehlenswert???

Hallo,
also ich würde dir auch zu dem oben gezeigten 2-Teiler raten.
Der Schnitt ist zwar als Mittelschwer angegeben, aber sieht doch sehr einfach aus, das schwierigste wird das Einnähen des Reißverschlusses sein.

Je nach dem welchen Stoff du nimmst, also ich kenne ja dein Alter nicht.
Aber falls du einen schönen besticken Seidenstoff oder so nimmst, sieht das auch echt super zu einer Jeanshose aus oder überhaupt zu einer Hose.

Ich finde 2-Teiler haben halt den Vorteil sie auch anders Kombinieren zu können, und edel + schlicht .. ausgeflippt + ottonormal sind ja jetzt super trendy.

LG Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08382 seconds with 12 queries