Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum Nähen beruhigt... die Nähmeditation??

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.10.2006, 23:15
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum Nähen beruhigt... die Nähmeditation??

ich stimmen allen zu

mich mit der Näherei zu beschäftigen hat für mich was sehr 'meditatives' -

auch, dass ich sooo schnell die Produkte meiner Arbeit sehe - klasse, das ist für mich eine ganz neue Erfahrung. in meinem ursprünglichen Job sind "Arbeitsprodukte" frühestens nach ca. 2 Jahren erkennbar (und man wurschtelt viel alleine herum... kein Vergleich zu hier bei den 'Hobbyschneiderinnen', wo man in einem öffentlichen Forum Fragen stellen darf und die dann auch tatsächlich beantwortet werden *staun* *freu*).

Die Näherei hat so viele Dimensionen: Ästhetik, Mathematik, das Fühlen (z.B. wie fühlt sich ein Stoff an), Technik, Handwerk - und last but not least: "muddling trough" - das heißt, sich ohne großen Plan durchwurschteln

das rattern der Nähmaschine ist nur ein kleiner Teil dieses faszinierendens (Näh-)Universums
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.10.2006, 09:07
Benutzerbild von Nähengel
Nähengel Nähengel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2006
Beiträge: 171
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Warum Nähen beruhigt... die Nähmeditation??

Ich hab mein Sprüchlein gerade in einem anderen Beitrag schon geschrieben aber weils so schön ist hier nochmal:
Mit zwei kleinen Kindern hat man ohne Zweifel seinen Schaff ( mal mehr mal weniger....) und wenn ich an das ständige Aufräumen denke....das ist eine unendliche Geschichte.
Die Nähmaschine gibt mir das Gefühl was geschafft zu haben, etwas das bleibt und was mir keiner wieder in fünf Minuten durcheinander bringt. Ich kann Land sehen und mich einer Sache mal in Ruhe "hingeben" ( Vorraussetzung ist die Kinder sind im Bett oder mein herzallerliebster Göga ist da ). Meine Nähmaschine ist meine Mama-Insel und wenn meine große dann zu mir kommt und sagt: Hat Mama genäht , für mich , hast du schön genäht ( sie wird drei ) dann ist das Balsam für die Seele.

Meditative Grüße

Silke
__________________
Erst bei den Enkeln ist man dann so weit, dass man die Kinder ungefähr verstehen kann. ( Erich Kästner )
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.10.2006, 10:23
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Warum Nähen beruhigt... die Nähmeditation??

Hallo
QUOTE=Kellerkind]Für mich kommt noch ein Aspekt dazu: Ich arbeite als Sachbearbeiterin in der Verwaltung. Man nimmt eine Akte, bearbeitet den Vorgang, nimmt eine andere...es ist immer das Gleiche, man sieht eigentlich nie ein richtiges Ergebnis. Mit der Hausarbeit ist es nicht anderes, und ist man endlich fertig, z.B. hat Bad oder Küche auf Hochgalnz geputzt, könnte man schon wieder von vorn angangen. Beim Nähen habe ich einen Plan und ein Stück Stoff (und natürlich die anderen Kleinigkeiten) und am Ende habe ich ein Ergebnis, mehr oder weniger perfekt, mit dem ich etwas anfangen kann. für mich immer wieder ein erhebendes Gefühl, das Ergebnis meiner Arbeit in den Händen zu halten.
So, jetzt muss ich erst mal bügeln, auch so eine Arbeit ohne Anfang und Ende. Gruß von Karin aus dem Keller[/QUOTE]
Dem stimme ich voll zu.
Nähen entspannt jedenfalls wenn alles klappt. Aber wenn etwas fertig ist, ist der ärger bei nicht klappen auch schnell vorbei. Ebenso entspannt stricken, häckeln, lesen und teilweise auch kochen.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06149 seconds with 12 queries