Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2006, 18:01
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

Hallo, mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen Ihr mit Schnittkonstruktionskursen gemacht habt..... bzw. ob meine Erfahrung ein Einzelfall oder auch für andere Kurse typisch ist!?

Vor einem halben Jahr etwa habe ich einen Rockschnittkonstruktionskurs an der VHS belegt. Ok, ich bin Nähanfängerin, von daher war es eigentlich eine Stufe zuviel für mich. Aber mit ein wenig Zeit der Nacharbeitung bin ich mitgekommen. Im Prinzip ist es ja Geometrie in Verbindung mit ein paar Erfahrungsregeln (z.B. Bewegungszugabe...).

ABER: mir wurde klar, dass das EIGENTLICH Entscheidende und Interessante die Anpassung des erstellten Schnittes an verschiedene Figur-/Haltungstypen ist. Denn der einfache Rockschnitt geht ja auch wieder nur von Idealfiguren aus. Die haben aber die meisten - und so auch ich - nicht!

Um es kurz zu machen: ich war relativ enttäuscht. Ja, ich habe einiges gelernt. Aber meine Probleme mit der Konfektionsware bzw. mit Kaufschnitten hat der Kurs nicht gelöst. Der Rockschnittkonstruktionskurs hat auf die verschiedenen Möglichkeiten z.B. von Körperhaltungen zu wenig Wert gelegt. Vor diesem Hintergrund kann ich mir aber auch einen Schnitt kaufen, und den dann an meine Figur anpassen, dazu brauche ich keinen Schnittkonstruktionskurs dazu.

Nun will ich sicher nicht Konstruktionskurse generell verdammen, davon bin ich weit entfernt. Sicher läuft nicht jeder Kurs so ab wie der, an dem ich teilgenommen habe. Und zudem habe ich ja, wie gesagt, auch etwas gelernt. Und sogar mehr, als das Internet zu diesem Thema hergibt! Trotzdem eben nicht alles, was ich mir versprochen hatte.

ich stelle mir die Fragen: was hat man Euch in Konstruktionskursen gelehrt? Was habe ich in meiner Auswahl des Kurses falsch gemacht? Bietet hier jemand Kurse an, in denen es vor allem um figurbedingte Schnittkorrekturen geht? (wobei mir mittlerweile ist egal, ob von Kaufschnitten oder von selbst erstellten Schnitten...)
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2006, 18:35
Benutzerbild von Tilli
Tilli Tilli ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Elmshorn
Beiträge: 15.004
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

Hallo Nähfloh

was Du von so einem Kurs hast, ist sehr von der Kursleiterin abhängig. Mir haben 2 Schnittkonstruktionskurse vor einigen Jahren bei der VHS viel gebracht. Gezeichnet haben wir die Schnitte zuerst einmal in Größe 38, aber das scheint allgemein so üblich zu sein. Für viele Sachen haben wir auch Unterlagen bekommen und unsere Kursleiterin hat uns immer sehr geduldig erklärt, wo wir die Schnitte für unsere persönlichen Probleme ändern müssen.

Schnittkonstruktion ist zeitaufwändig, da man ja nur die Grundschnitte zeichnet. Ich habe auch einfache Sachen danach gemacht, Kleider (ohne Arm), Röcke, eine Hose, die im Großen und Ganzen auch paßten.

Z. Zt. nähe ich jedoch lieber nach Golden Pattern, Schnittvision oder Burda-Maßschnitten. Das geht schneller und die Schnitte sind schon individueller. (Bis auf Golden Pattern).

LG
Sabine

Es hilft einem jedoch, wenn man für so einen Kurs etwas Näherfahrung hat.
__________________
Das Leben ist zu kurz, um dünn zu sein . . . . . .
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.2006, 19:03
Schnipsli Schnipsli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.07.2003
Beiträge: 216
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

Hallo Nähfloh

Ich hatte vor ca. 2 Jahren (in der Schweiz) einen Kurs belegt. Dabei haben wir aber sofort mit unseren eigenen Massen gezeichnet. Das kam der eigenen Figur schon sehr nahe, allerdings sass auch dieser Schnitt noch nicht ganz perfekt. Das ist aber normal, wir mussten auch jeden Schnitt Probe nähen und die abgesteckten Änderungen wurden sofort auf unser Grundschnitt übertragen. So haben wir eine gute Grundlage bekommen. Denn vom Grundschnitt aus kann man fast alles weiter zeichnen und auch gleich richtig nähen (mit Ausnahme sehr komplizierter Konstruktionen).

Wir sind ja halt alle 3-D gebaut und nicht alle genau gleich.


Es Grüessli
Schnipsli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.08.2006, 19:06
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

Hallo!
Ich habe Jansen und Müller + Sohn kennen gelernt. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Jansen einfacher ist. Die Vermittlung des Kursinhaltes ist abhängig von der Kursleitung. (Manchmal auch von den Teilnehmerinnen, denn die machen die Stímmung). Dabei muss man aber bedenken, dass bei der VHS Teilnehmerzahlen um die 12 Personen üblich sind. Ich habe meine Kurse in einer kleinen Gruppe gemacht und dabei gute Erfahrungen gemacht. Ich denke es ist normal, dass Fragen offen bleiben. Denn eines darf man nicht vergessen: Mit jedem Kurs ist man ein Stück näher am Ziel, aber ich glaube hier ist der Weg das Ziel. Denn grade die Schnitterstellung ist eigentlich ein Studiengang. Wenn wir das erlernen als Hobbyschneider, dann können wir schon mehr als eine Schneiderin, die ihren Beruf in 2-3 Jahren erlernt hat und dann auch noch keine Schnitte erstellen kann. Ich hab auch immer gedacht man lernt das dann mit, aber dem ist nicht so.
Bei Müller und Sohn gibt es übrigens ein Buch das sich mit Passformfehlern beschäftigt. Ist also auch hier nicht in der Schnittmustererstellung inbegriffen.
Die Beurteilung eines Kurses ist aber so individuell wie der Kurs selbst, denke ich.

Liebe Grüße
Petra
Man kann halt nicht alles auf einmal.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.2006, 21:55
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: welche Erfahrungen zu Schnittkonstruktionskursen

[QUOTE=Hexenstich]Hallo!
Wenn wir das erlernen als Hobbyschneider, dann können wir schon mehr als eine Schneiderin, die ihren Beruf in 2-3 Jahren erlernt hat und dann auch noch keine Schnitte erstellen kann. Ich hab auch immer gedacht man lernt das dann mit, aber dem ist nicht so.
QUOTE]


eine Schneiderin lernt keine Schnittkonstruktion????? das schreckt mich jetzt aber schon, also in Österreich lernt jeder Damen- oder Herrenkleidermacher (so heisst der Beruf offiziell bei uns) Schnittzeichnen, das ist doch Grundvorraussetzung!

zum Thema Schnittkonstruktion:
da ein selbst konstruierter Schnitt nach deinen Körpermassen gezeichnet wird, ist er bereits viel näher an deiner Figur dran als jeder Kaufschnitt, gewisse Figurabweichungen (z.B. Mehr- und Minderlänge) können bereits im Grundschnitt berücksichtigt werden, alles andere muss nachträglich geändert werden
die Änderungslehre war bei uns in der Schule ein eigener Punkt genauso wie Gradieren

grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10597 seconds with 12 queries