Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Tyvek in Patchwork?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.08.2006, 19:58
Benutzerbild von stichmuecke
stichmuecke stichmuecke ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
Tyvek in Patchwork?

Kann mir mal jemand erklären, wofür man dieses benutzt und wie man dieses zur Oberflächengestaltung einsetzen kann? Macht das jemand von Euch??

Liebe Grüße - Kathy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2006, 20:15
Benutzerbild von Debbie
Debbie Debbie ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Ort: siehe meine Homepage
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tyvek in Patchwork?

Hi, das habe ich aus einem Beitrag rauskopiert:
es gibt ein Textil- und ein Papiertyvek.
Das Textiltyvek ist wesentlich weicher wie das Papiertyvek. Man muß beachten,wenn man TextilTyvek bemalt, dass man immer noch die Struktur erkennt, das Papiertyvek hier eben diese Spuren nicht aufweist.

Man kann Tyvek bemalen mit Stoffmalfarben, verdünnt, auch mit Acrylfarben, allerdings ist hier die Farbe sehr schwer und wenn Du es schmilzst, dann geht das mit den Acrylfarben etwas schwerer. Aber auch diese Farben kann man verdünnen.

Aber immer auf beiden Seiten anmalen, wobei es wiederum einen besonderen Effekt gibt, wenn Du auf jeder Seiten eine andere Farbe verwendest. Aber das muss man ausprobieren.
Es gibt zwischenzeitlich auch farbiges Tyvek, allerdings ist hier nur eine Seite farbig, was mich persönlich stören würde, da die weissen Stellen nach dem Schmelzen hervorkommen.

Du kannst das Tyvek mit dem Bügeleisen (zwischen zwei Lagen Backpapier) schmelzen, wobei das Bügeleisen mit einem gewissen Abstand über das Backpapier geführt werden sollte, da Du sonst mit der Sohle alles zerdrückst. Beim Bügeleisen musst Du den Schmelzvorgang auch etwas beobachten. Wenn das Eisen zu heiss ist, "schrumpft" das Tyvek total zusammen. Das muss man ein bisschen austesten.
Es gibt auch einen Embossingfön, mit dem man den Schrumpfvorgang besser beeinflussen kannst. Gibts bei der QZ.
Bestimmt auch verschiedene Qualitäten des Tyvek.

Du kannst nun das geschmolzene Tyvek auf Stoff aufnähen, mit Maschine besticken (die Blasen umranden). Mit Hand ist das etwas mühsam.

Du kannst auch das Tyvek als ganze Fläche auf Stoff aufnähen und nun gezielt mit dem Embossingfön Stellen wegschmelzen, die Du dann wiederum besticken kannst.

Auch mit dieser Methode kannst Du tolle Effekte erzielen!
Du siehst, das Material hat ungeahnte Möglichkeiten, aber man muss bereit sein, damit zu üben/experimentieren. Und so lange weitermachen, bis einem das Ergebnis gefällt.
Es gibt von Bärle Söllner auch ein gutes Buch hierüber:
Arbeiten mit Tyvek.
__________________
Liebe Grüsse
USCHI

Wer sich keine Zeit nimmt wird nie welche haben
http://img221.imageshack.us/img221/6299/leine8ei.jpg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2006, 21:05
Benutzerbild von brigitte4
brigitte4 brigitte4 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 383
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tyvek in Patchwork?

hallo kathy

ich hatte es bei einem wandbehang eingesetzt

die verarbeitung hatte ich genau so gemacht wie debbie es beschrieben hat, ist wirklich faszinierend wie sich das tyvek verändert (schmilzt) und finde es ein sehr interessantes material

viel spass beim ausprobieren

t3.jpg (25,7 KB)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg t3.jpg (25,7 KB, 142x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07615 seconds with 13 queries