Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Was kosten eure Stoffe?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.08.2006, 07:25
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Stoffe?

Hallo!

Ich schließe mich der Mehrheit an!
Meine momentane Obergrenze liegt bei 10,-€. Da ich momentan nix außergewöhnliches zu nähen habe komme ich mit der Höchstgrenze gut hin.
Letzte Woche habe ich zwei Schnäppchen gemacht. Einen Jersey für 2,-€ den Meter und für den gleichen Preis habe ich dann noch einen schönen Sommerstrickstoff erstanden. Für beide Stoffe habe ich insg. 6,-€ geszahlt. Beide sind inzwischen vernäht und von super Qualität.
Glücklicherweise habe ich hier vor Ort Stoffgeschäfte bei denen mein Preislimit gut hinkommt. Für original Patchworkstoffe zahle ich knapp 8,-€ pro Meter und einen schönen Fleece ( für mein Cape-Projekt) löhne ich 7,95€ pro Meter. (Beides ist bei mir im Moment angesagt!)

Wo ich allerdings echt am schlucken bin sind die Preise von Nähzubehör wie Nadeln, Garne usw.
Gut das ich gut ausgestattet bin. Solche Sachen reißen immer ein großes Loch ins Budget.

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.08.2006, 08:21
Benutzerbild von anuk
anuk anuk ist offline
Perlenfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Stoffe?

Nein ,habe mich nicht vertippt!!!!!!
Es ist durchaus möglich auch noch teurere Stoffe ausfindig zu machen. Die sind aber alle mit Perlenstickerei und meistens aus Spitze.

Stoffe so um die 100,-Euro sind aber bei Gott keine Seltenheit.Vor allem Seiden und Fellimitate,Spitzen und Stickereistoffe.Da kommt dann schnell eine große Summe zustande.

Da halte ich mich lieber an Stoffe die meine Geldbörse nicht strapazieren. Es gibt ja noch anderes als nähen, für das man Geld braucht

LG Maria
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.08.2006, 16:44
Benutzerbild von Mamamausi
Mamamausi Mamamausi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 213
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Stoffe?

Soll ich Euch was beichten?

*linksundrechtsüberdieSchulterkuckundFlüstermodusa n* Ich hab mir gerade 1 m Hilco Boucle für schlappe 25,00€ gekauft. *Flüstermodusaus*

Der war mit Elch-Bordüre und ich musste ihn einfach haben, mein Krümelchen liiiiiieeeeebt Elche. Ich hab allerdings auch ganz schön lange überlegt und werd ihn wohl sehr ehrfürchtig zuschneiden.

Das war aber eine große Ausnahme und auch nur, weil's ein Weihnachtsgeschenk wird. Normalerweise versuch ich auch, reduzierte Stoffe zu kriegen oder gebe für schöne nicht reduzierte ca. 10€/m aus.

LG Martina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.08.2006, 20:56
Benutzerbild von bine07
bine07 bine07 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 220
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Stoffe?

Also ich bin ja nun erst seid etwa 3 Wochen bei der Näherei, dabei wollte ich eigentlich nur eine Maschine, wenn mal wieder sowas wie Gardinenumnähen anfällt. Aber dann mit dem ersten gelungenen Kleid packte mich die Leidenschaft und damit - bedauerlicherweise für meinen Geldbeutel - die Stoffesucht. Inzwischen bin ich gut eingedeckt. Meine Schmerzgrenze liegt auch so bei 8 bis 10 Euro, aber für ein ganz bestimmtes Projekt darf es auch etwas mehr sein. Da habe ich auch zwei oder drei für 17 Euro gekauft. Mein teuerster Stoff den ich mir nach täglichem Zurückgehen auf die Shopseite und immer wieder sehnsüchtig Bewundern, geleistet hab, ist ein Hilco Stoff für 23 Euro, davon zwei Meter. Da hab ich mich erst gebremst, aber ich bin total verliebt in diesen Stoff und schließlich mußte ich ihn einfach haben. Aber das mache ich sicher nur selten. Ich hab auch Stoffe für 3 bis 5 Euro, die wunderschön sind und Superqualität, heruntergesetzt halt (Karstadt). Auch bei Butinette kaufe ich, da hab ich letztens einen Superstoff für 2.95 erstanden. Und in dem 2 Kilo Fabrikreste Paket was ich mir für 8 Euro bestellt hatte, ist überraschenderweise ein weißer Denim in allerbester Qualität dabei der locker für eine Jeans reicht - damit habe ich eine weiße Jeans für gerade einen Euro. Die Zutaten finde ich viel schlimmer, bei Nähgarn, Reisverschlüssen und so Kleinzeug läppert sich doch ne ganze Menge Geld zusammen.

Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.08.2006, 11:16
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Stoffe?

Hallo Ihr Lieben,

ich denke mal, die Frage ist zu pauschal. Es richtet sich doch immer danach, was man näht. Ein Jersey- oder Interlockstoff für Shirts und Sweats ist wahrscheinlich günstiger als ein Seidenstoff für eine Bluse oder ein Schurwollstöffchen für einen Anzug.

Ich habe mir gestern einen gecrashten Taft mit Stickereien und Bordüren für einen Rock gekauft. Dieser Stoff hat 19,-- Euro/m gekostet. Ich habe den letzten Meter auf der Rolle bekommen. Dieser Stoff ging weg wie nichts - trotz des Preises.

Das soll sich jetzt bitte nicht anhören nach "Miss Großkotz". Aber das ist doch mit allen Dingen so. Was neu auf den Markt kommt, hat seinen Preis. Man kann selbst entscheiden, ob man es kauft oder nicht. Man kann auch warten, in der Hoffnung, dass das Produkt im Preis herabgesetzt wird. Aber vielleicht ist man dann sehr traurig, wenn man es einfach nicht mehr bekommt, weil es halt ausverkauft ist.

Mfg Martina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08808 seconds with 12 queries