Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.08.2006, 10:31
Benutzerbild von Frau Bratbecker
Frau Bratbecker Frau Bratbecker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Am Weißwurst-Äquator
Beiträge: 14.879
Downloads: 2
Uploads: 0
Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

Liebe Konstrukteusen,

wer hat schon mal einen Schnitt nach Patternmaking von Helen Joseph Armstrong aufgestellt? Ich wüsste gerne Eure Erfahrung damit. Mit dem großen Disclaimer, dass womöglich beim Vermessen des Modells und Nähen des Nesselmodells nicht alles ganz regelgerecht gelaufen ist, sind meine Erfahrungen:
- der Taillenabnäher liegt viel zu tief
- der hintere Halsausschnitt ist zu tief
- die Schultern sind zu steil

Kurz, so macht das keinen Spass. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Mit den besten Wünschen für eine schöne Restwoche
__________________
Frau Bratbecker

Please note: This eMail is made entirely from recycled electrons. No photons or neutrons were harmed or destroyed in any way during the writing/posting of this eMail.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2006, 12:42
Benutzerbild von Nati
Nati Nati ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 27
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

Hallo, gruess' dich,

ja - ich habs getan. War sogar damals mein allererster. Gepasst hat es sehr gut! Insbesondere die Schultern waren ja doch mit reichlich Kenngroessen versehen.

Ich ueberleg schon die ganze Zeit, welcher Punkt dir wohl beim Vermessen "verrutscht" sein koennte... denn die steilen Schultern und der zu tiefe hintere Halsausschnitt koennten ja die gleiche "Fehlmessung" zur Ursache haben. Hast du das Problem mit den Taillenabnaehern auch nur hinten? Dann miss doch einfach die rueckwaertigen Laengsmasse noch mal.

Viele Gruesse,
Nati
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2006, 12:55
7-auf einen streich 7-auf einen streich ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Nähe Wolfsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

also das kenn ich nicht. aber die schnittkonstruktionen von "der goldene schnitt" von lutterloh waren immer super in der paßform.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.08.2006, 13:03
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

Lutterloh bietet keine Maßkonstruktionen, sonder nur ein Vergrößerungssystem auf zwei Maße hin. Es ist somit zwar ein Schnittzeichensystem, aber kein Schittkonstruktionssystem. Das wollte man nicht verwechseln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2006, 11:08
Benutzerbild von Frau Bratbecker
Frau Bratbecker Frau Bratbecker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Am Weißwurst-Äquator
Beiträge: 14.879
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach Helen Joseph Armstrong

Zitat:
Zitat von Nati
Ich ueberleg schon die ganze Zeit, welcher Punkt dir wohl beim Vermessen "verrutscht" sein koennte... denn die steilen Schultern und der zu tiefe hintere Halsausschnitt koennten ja die gleiche "Fehlmessung" zur Ursache haben. Hast du das Problem mit den Taillenabnaehern auch nur hinten? Dann miss doch einfach die rueckwaertigen Laengsmasse noch mal.
Liebe Nati,
danke, dass Du Deine praktischen Erfahrungen mitteilst. Ja, vermutlich haben diese beiden Fehler dieselbe Ursache. Ich werde am Wochenende nochmal jemand anderen zum Messen bitten. Dann werde ich wissen, ob ich beim Konstruieren mein langes Kreuz separat berücksichtigen muss oder einfach nur korrekt messen sollte.
Der Brustpunkt vorne liegt zu tief, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt

To be continued
__________________
Frau Bratbecker

Please note: This eMail is made entirely from recycled electrons. No photons or neutrons were harmed or destroyed in any way during the writing/posting of this eMail.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09665 seconds with 12 queries