Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kleider entwerfen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2005, 00:04
Benutzerbild von Delilah
Delilah Delilah ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 44
Downloads: 0
Uploads: 0
Kleider entwerfen

Hallo Ihr Lieben,
ich habe gerade mit meinen Kids den Film "Mary Popins" gesehen und die Frauen trugen soooo tolle Kleider
Jetzt meine Frage:
Kann man lernen, ohne spezielle Ausbildung, Schnittmuster für Kleider die man irgendwo gesehen hat, selbst zu entwerfen.
Ich meine das so, dass man sich ein Bild malt wie das Kleid aussehen soll und dann danach ein Schnittmuster herstellt.
Oder kann man so etwas nur mit einer Ausbildung zur Modedesignerin oder ähnlichem?
Oder braucht man immer einen passenden Grundschnitt den man verändert? Und woher weiß ich dann wie ich diesen Schnitt verändern muss, dass es zum Schluss auch so aussieht wie ich mir das vorstelle?
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und ihr wisst was ich meine.

Liebe Grüße
Delilah
__________________
Tempus fugit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2005, 00:30
Benutzerbild von Artemina
Artemina Artemina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kleider entwerfen

Sorry, aber ich musste jahrelang an der Meisterschule dafür büffeln, um das zu lernen. Und dann braucht man auch noch ´ne Menge Erfahrung damit es auf Anhieb klappt. Der Grundstock ist immer ein passender Grundschnitt an dem dann die Modellveränderungen vorgenommen werden.

Für den Anfang würde ich Dir raten, einfach einen Fertigschnitt zu suchen, der dem gewünschten Teil von der Schnittführung möglichst ähnlich ist. Das ist dann schon die halbe Miete. Meist reichen dann schon kleine einfache Veränderungen, damit das gewünschte Modell dabei rauskommt. Und dabei sammelt man dann schon eine Menge Erfahrung! Ich habe auf diese Weise früher (auch noch nach meiner Gesellenprüfung) gearbeitet und es hat eigentlich immer geklappt. Schnittzeichnen lernt man da nämlich auch erst nach einiger Zeit im Beruf.
__________________
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. (G.B. Shaw)
<a href=http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k020.gif target=_blank>http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k020.gif</a>
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2005, 03:00
Benutzerbild von Jean
Jean Jean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleider entwerfen

Hallo Delilah,

Artemia hat vollkommen recht - aber man kann auch schummeln und ans Ziel kommen.

Erstens gibt es gar nicht so viele Grundschnitte, und viele Kleider sind nur Variationen der Grundschnitte, die man selber recht schnell machen kann. Mit der Zeit bekommt man einen Blick dafür, was für Grundschnitt es ist und wie er verziert wurde. Dann schnappt man sich den entsprechenden Grundschnitt und paßt an. Dieses Verfahren funktioniert sehr gut für Leute mit ein wenig Erfahrung in Schnitte anpassen, die aber noch lange keine Profis sind.

Zweitens gibt es sehr viele Fertigschnitte, die so ziemlich alles von der Steinzeit bis Barbarella abdecken. Kataloge sind voll davon und Schnittverlage wie Burda leben gut davon. Burda hat zum Beispiel viele Schnitte für halbwegs aktuelle Schnitte, Simplicity hingegen ist bei den historischen Kostümen recht gut ausgestattet. Mit der Zeit sammelt man sich Schnitte zusammen, die einem gefallen und bekommt so einen guten Grundstock an Modellen die passen. Diese Schnitte können dann mit ein wenig Erfahrung auch wie oben beschrieben variert und kombiniert werden.

Drittens gibt es auch Bücher, die mehr oder minder gut und für Laien verständlich erklären, wie ein Schnitt konstruiert wird oder wie Schnitte verändert werden können. Da ist nicht unbedingt Literatur für das erste Nähprojekt, aber definitiv nicht außschließlich für Profis.

Alles in allem ist es meistens auch für Hobbyschneider kein Problem, ausgehend von einem Bild ein Kleid nachzunähen - es erfordert nur Zeit und Arbeit.

Sollte dich ein spezielles Kleid interessieren, versuch ein Bild im Netz davon zu finden (zB bei www.imdb.com für Filmbilder) und stell eine Anfrage mit dem Link hier ins Forum. Je genauer du weißt, was du willst desto größer ist die Chance, daß dir geholfen werden kann.

Viel Erfolg,

Jean

Geändert von Jean (04.01.2005 um 03:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2005, 12:10
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Kleider entwerfen

Hach, einer meiner Lieblingsfilme (wenn auch nicht wegen der Kleider)

Es gibt zum Beispiel diesen Schnitt; der könnte passen. Ansonsten schau' Dich mal bei www.fantasy-kleidung.de unter 'Schnittmuster'---->'Historisch authentisch'--->'Viktorianisch III Um 1900' um. Mary Poppins soll zwar 1910 spielen, aber das sollte so passen vom Stil ihrer Kleider her.
Liebe Grüße, Lena
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2005, 01:00
Benutzerbild von Delilah
Delilah Delilah ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 44
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleider entwerfen

Hallo,
vielen Dank für eure Ratschläge und Tipps.
Ich habe ein Schnittmuster für ein Kleid ähnlich wie bei Mary Popins im Kopf. Und wenn ich meine aktuellen Nähprojekte abgeschlossen habe werde ich versuchen es in die Tat umzusetzen.
Wenn ich Erfolg habe und es fertig ist, setze ich es in die Galerie. Aber ein bisschen wird das wohl noch dauern.

Liebe Grüße
Delilah
__________________
Tempus fugit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09196 seconds with 12 queries