Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Großprojekt Hochzeit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 04.02.2007, 11:25
Benutzerbild von Drucilla
Drucilla Drucilla ist offline
Damen und Herrenschneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2005
Beiträge: 534
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Großprojekt Hochzeit

Zitat:
Zitat von strickilona
Na die Hilfe nehme ich doch glatt an - zumal mir mein rechtes Handgelenk gerade ein paar unangenehme Schmerzchen bereitet - werde ein zwei Tage Ruhe einlegen und dann gehts weiter.
Darf ich fragen, wie du die Blätter zusammenklebst? Also mit welchem Kleber? Tesafilm?

Bei dem letzten Lekala-Kleid was ich genäht habe, sind sage und schreibe 3 Röllchen draufgegangen...

Ich frage mich, ob das auch einfacher (bzw. Material-Sparender) geht...
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 04.02.2007, 16:17
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Großprojekt Hochzeit

Bisher habe ich immer Tesafilm genommen und dann meist da wo der Schnitt zusammen muß geklebt - allerdings waren das immer nur kleinere Projekte, noch keines mit 184 Blätter. Ich fixiere die Blätter erst mit kleineren Tesapunkten und klebe dann die ganze Bahn für den Schnitt.
Zwei Kanten (eine kurze und eine lange Seite) schneide ich immer noch mit Schere ab, so kann ich das Blatt genau auf die Linie des anderen legen.
Habe gesehen, dass mittendrin auch einige leere Blätter sind - vielleicht kann ich die sogar auslassen - auf jeden Fall werde ich auf einer festen Unterlagen arbeiten, so kann nix so leicht verrutschen.

Habe auch schon mal mit Flüssigkleber oder Klebestift gearbeitet - ist nicht so mein Ding, arbeite lieber mit Tesafilm, die habe ich immer im 10er Pack hier liegen.
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 04.02.2007, 16:26
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Großprojekt Hochzeit

Zitat:
Zitat von Zamba
Keine Ahnung obs geht ,habs nicht getestet . Aber könnte man nicht die einzelnen Teile soo zusammen tackern das sie noch neben und nicht aufenander liegen , und dann auf Folie übertragen ?
Gute Idee - aber doch doppelte Arbeit finde ich - oder verstehe ich da was falsch?

Man könnte die Schnitte auch im Druckbereich übereinanderlegen - spart jedenfalls Papier - und dann die einzelnen Teile auf Folie übertragen. Stelle mir das aber sehr unübersichtlich vor - da ja die Schnittteile in einer Farbe gedruckt werden und alle die gleiche Linienform haben. Und vorher muß man auch noch einige Blätter zusammenkleben - denke dann kann man gleich ein paar mehr Blätter zusammenkleben und hat dafür einen festen Papierschnitt.
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 09.02.2007, 11:02
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Großprojekt Hochzeit

GESCHAFFT!!! - Der Schnitt ist fertig zusammengeklebt einschließlich Änderungen und zusätzlichem Schnittteil.

Einige leere Blätter die ich nicht zwingend für den Schnitt brauchte konnte ich weglassen - mußte aber ein zusätzliches Schnittteil basteln - ganze ca. 50 m Klebefilm habe ich gebraucht.
Mit tatkräftiger Unterstützung von utz=Uschi kann es nun an das Probekleid gehen - Danke Uschi!!!

BrautkleidSchnitt1.jpg BrautkleidSchnitt2.jpg

Passenden Reifrock habe ich heute zu einem erschwinglichen Preis bei Ebay gefunden und auch schon gekauft - so und nun sind wir alle gespannt ob das Kleid auch so wird, wie wir uns das vorgestellt haben.

Da habe ich gleich mal noch eine Frage an alle - ich suche Stoff- oder Satinrosen zum Aufnähen - wo gibt es diese Dinge im www - bin mit meiner Suche bisher leider erfolglos geblieben - kann mir jemand helfen???
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 11.02.2007, 17:36
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Großprojekt Hochzeit

War gestern noch ein bisschen fleissig - und habe mal die Kragenteile aus Bomull gemacht.

Schnittteile aufgesteckt - NZ angezeichnet und erst mal grob ausgeschnitten - da der Bomull doch etwas dünn und wabbelig ist habe ich schon mal Vlieseline dahintergeklebt und dann die Stickmaschine in Fahrt gebracht.
Beim Originalkleid werde ich erst sticken und dann die Vlieseline bügeln - denke das geht besser. Und wie immer habe ich natürlich einen Fehler gemacht - bei einem Kragenteil habe ich die Vlieseline auf der verkehrten Seite aufgebügelt - aber es ist ja nur das Probekleid zum Glück.

So in etwa wird der Kragen ProKlSti1.jpg

Und dann brauchten wir ja noch ein zusätzliches Teil mit Stickerei - wobei die endgültige Stickerei doch noch etwas anders aussehen wird.

ProklSti2.jpg

So - nun habe ich erst mal wieder für 3 Tage meine Enkelin, da meine Tochter wieder arbeiten geht - also die nächsten Bilder könnten etwas länger dauern.
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32552 seconds with 13 queries