Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Kostüm für eine Kostümhasserin

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.08.2006, 17:45
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.815
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ein Kostüm für eine Kostümhasserin

Ich wünsche dir Glück.

(Weise aber darauf hin, daß sich die gesamte Schulterpartie gewaltig ändern kann. Ich hatte da mal eine Jacke, die passte... aber nur, bis die Ärmel drin waren. Danach paßte nix mehr. )

Sieh es doch mal so: Die Ärmel an der Jacke sollen später ja gut sitzen... und gerade wenn du es nciht so gut kannst, ist das doch eine Prima Übung. Und bei der Probejacke macht es ja noch nichts, falls der Ärmel etwas gekräuselt eingesetzt ist...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.08.2006, 22:53
Benutzerbild von miladja
miladja miladja ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Die Tücke des Objekts

Hallo...

bin völlig knülle...ich brauch 'ne Pause...*stöhn*

Also ich habe ne gute und mehrere schlechte Nachrichten:

Die gute zuerst: Habe heute nachmittag sämtliche Originalteile zusammengeheftet, um mal zu kucken wie's so aussieht...Ergebnis: Die Jacke hat wirklich Potential und ich bin fest überzeugt, dass sie richtig richtig schick werden wird.

Die schlecht Nachricht: Die jacke treibt mich in den Wahnsinn und das Potential ist verdammt schüchtern und versteckt sich sehr...

Problem 1: Zebrafell geht nicht - sah aus wie Bademantel...leider kein Foto von gemacht, aber glaubt's mir einfach. Die Zebrastreifen waren nicht das Problem, sondern eher das Material...in Kombination mit Schalkragen sah es wirklich aus wie Bademantel...muss also eine andere Verzierung her...ist aber nicht so schrecklich.

Problem 2: Ist viel viel schlimmer...die Ärmel machen mir Sorgen...Ihr habt ja diesen alten Schnitt ganz am Anfang auf dem Foto gesehen....tja, komischerweise ist da nirgendwo einzeichnet, wo die Schulter am Ärmel ist und dann mit der Schulternaht aufeinandertrifft...ich habe mich schon halb dusselig gesucht, aber ich kann beim besten willen im schnitt nichts finden...vielleicht bin ich auch zu müde...kucke mir das morgen noch mal an...
jedenfalls habe ich nun das riesenproblem, dass ich nicht weiss, wie ich die ärmel einsetzen soll...den rechten ärmel habe ich aus versehen völlig falsch einsetzt und die armkugel hängt hinten am rücken...da war ich wohl schon zu alle...der linke ärmel ist besser, aber auch noch nicht richtig gut..und irgendwie sieht's auch extrem nach keulenärmel aus...
http://img464.imageshack.us/img464/9...terrmelwl9.jpg

und so "keulig" sieht's auf dem bild im modeheft gar nicht aus (darauf kann man sich aber eh nicht verlassen...die haben auch den abäher, der von der schulter runtergeht nicht eingezeichnet)...naja, nun bin ich jedenfalls erst mal mit meinem latein am ende und habe wirklich die nase voll für heute.

ich hoffe, dass man auf den fotos das schlamassel halbwegs erkennen kann...vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee wie ich herausfinde, wo der schulterpunkt ist...

ich kucke mir jetzt erst mal ne kitschige liebeskomoedie an...hab's mir wirklich verdient, finde ich...

lg
Djamila

PS: Bitte die Abnäher und deren Probleme ignorieren...das kommt noch...mein problem sind im moment die ärmel.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.08.2006, 06:41
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Kostüm für eine Kostümhasserin

Nicht aufgeben!!

Ich bin keine Schneiderin, aber bei den Kostümen, die ich bisher genäht habe, war der Schulterpunkt auf der höchsten Stelle der Ärmelkugel. Dort trifft er dann auf die Schulternaht. *dieseAngabeistwieimmerohneGewähr*

Das Keulige am Ämel könnte sich geben, wenn Du ein Schulterpolster unterlegst.
Wenn das nicht klappt: Ich hatte auch mal einen historischen Schnitt, dessen Ärmel mich an Parmaschinken erinnerten. Ich habe dann die Ärmelkugel oben etwas flacher gemacht und die Schulternaht etwas gekürzt (sprich: Den Ärmel ein Stück weiter in Richtung Hals eingesetzt).
Das würde ich aber erst nach dem korrekten Einsetzen des Ärmels mit Polstern ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.08.2006, 07:06
Benutzerbild von miladja
miladja miladja ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Tücke des Objekts lässt mich nicht schlafen....

Zitat:
Zitat von Sew
Nicht aufgeben!!

Ich bin keine Schneiderin, aber bei den Kostümen, die ich bisher genäht habe, war der Schulterpunkt auf der höchsten Stelle der Ärmelkugel. Dort trifft er dann auf die Schulternaht. *dieseAngabeistwieimmerohneGewähr*

Ich habe dann die Ärmelkugel oben etwas flacher gemacht und die Schulternaht etwas gekürzt (sprich: Den Ärmel ein Stück weiter in Richtung Hals eingesetzt).
Das würde ich aber erst nach dem korrekten Einsetzen des Ärmels mit Polstern ausprobieren.
Hm, das klingt doch schon ganz brauchbar...Danke für den Tip! Werde also mal die höchste Stelle der Ärmelkugel ausfindig machen...vielleicht gibt sich das keulige auch, wenn's korrekt eingesetzt und gebügelt ist...wollte jetzt nur nicht all das Theater machen, wo doch die Ärmel eh noch mal raus müssen.

Wie Ihr seht ist es gerade mal 6:00 und ich bin wach (ein Wunder!). Das Kostüm raubt mir nun sogar meinen dringend nötigen Schönheitsschlaf!

Ich halte Euch auf dem Laufenden...(in der geschlossenen Abteilung gibt's sicherlich auch irgendwo Internet!)

LG,
Djamila
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.08.2006, 10:56
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.815
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ein Kostüm für eine Kostümhasserin

Das mit dem Bademantel will ich gerne glauben..

Das Keulige der Ärmel mag davon kommen, daß sowohl Jacke als auch Ärmel an sich relativ schmal geschnitten sind und irgendwo muß die Bewegungsweite herkommen... Aber viel gibt sich oft beim sauberen Bügeln. Hilft nix... Armkugel wie von Sew beschreiben verkleinern kann gut gehen, kann aber auch dazu führen, daß du dich hinterher mit der Jacke nicht mehr bewegen kannst.

Positionierung Ärmel: Die höchste Stelle liegt auch nach meiner Erfahrung meist auf der Schulternaht (so die Schulternaht genau auf der Schulter ist und nicht etwas nach vorne versetzt, auch das gibt es).

Wenn es keine Paßzeichen gibt, kannst du es auf die "gute Alte" Art mit einem Fadenkreuz machen: Du markierst auf dem Ärmel ein Kreuz (bei Probeärmeln kannst du das natürlich auch einfach aufmalen, sonst macht man es mit Nadel und Faden), ein Schenkel geht vom höchsten Punkt der Armkugeln senkrecht (=parallel zum Fadenlauf) nach unten. Der zweite Schenkel genau im 90° Winkel dazu quer.

Jetzt schlägst du am Ärmel die NZG nach innen und steckst den Ärmel mit der höchsten Stelle der Armkugel an der Schulternaht fest. Die Jacke muß dazu auf eine Puppe oder einen Kleiderbügel mit etwas ausgearbeiteten Schultern.

Dann steckst du weiter, immer von rechts, knapp an der Faltkante der Armkugel entlang, so daß dein Kreuz senkrecht bleibt. Dadurch siehst du auch ganz gut, wo die Mehrweite des Ärmels hin muß. "Die meiste Kräuselweite" sollte im hinteren Schulterbereich sein. Unter dem Arm muß hingegen glatt eingesetzt werden. Wenn Seitennaht der Jacke und Ärmelnaht nicht genau aufeinander treffen ist das nicht so schlimm. Wichtiger ist, daß es in diesem Bereich glatt eingesetzt ist.

Stellt sich später heraus, daß du zu viel Einhalteweite vorne im Schulterbereich hast, kannst du den Mittelpunkt des Ärmels auch noch ein bißchen versetzen. Oder wenn es Falten wirft, kannst du den Mittelpunkt des Ärmels ein wenig nach hinten ziehen. Das ist ein bißchen Gefühlssache, aber wenn man mal gesehen hat, wie ein Ärmel aussehen muß (notfalls mal bei hochwertigen Herrenanzügen im Geschäft gucken gehen... ), dann bekommt man das schon hin.

Ach ja, Schulterpolster reinstecken, bevor du den Sitz des Ärmels beurteilst.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16970 seconds with 12 queries