Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hände hoch!!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.08.2006, 01:27
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Hallo Morzel!
Nein, das klingt plausibel!
Vor allem, weil dein Bild es mit erklärt. Ich fürchte, mein Gedankengang war dann falsch.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.08.2006, 07:18
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Guten Morgen!

@Rosa: Ich hätte gerne einen netten Kompromiß aus gutem Aussehen und Bewegungsfreudigkeit. Im beruflichem Alltag muß ich oft an hohe Regalablagen, da nervt mich so ein Schnitt. Nur nett rumstehen und einen guten Eindruck machen reicht da leider nicht...
Sehe ich das richtig, daß die für das Heben der Arme notwendige Weite beim "Sportärmel" aus der Breite des Ärmels kommt?

@Morzel:
Das Buch habe ich auch, Tini hat mich auf diese Seite aufmerksam gemacht.
Ich hätte im nächsten die beiden Rumpfteile nach oben verlängert. Dies riet mir auch die nette Schnittdirectrice von Burda, an die Anne mich vermittelt hat (Küsschen an Anne und Frau Nikolas).
Das Ärmelteil würde ich in der gleichen Weise wie die Rumpfteile ab der Seitennaht nach oben verlängern.
Muss die Schulternaht dann kürzer sein? Oder die Ärmelkugel oben flacher?

@Stecki:
Einen Keil habe ich in einem Herrenfrack aus dem Turniertanzbereich gesehen.
Wo ist letzendlich der Unterschied zwischen einem Keil und der Verlängerung der Schnitteile im Achselbereich?

Ich würde im nächsten Schritt mal beides ausprobieren: Einmal die Verlängerung der Schnitteile nach oben, am anderen Arm das Einsetzen eines Keils.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.08.2006, 11:13
Benutzerbild von froggy
froggy froggy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Weingarten und Mainz
Beiträge: 374
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Hallo Kerstin,
die Bewegungsfreiheit kommt nicht unbedingt aus der Weite des sportlichen Ärmels, würde ich sagen, sondern schon eher dadurch, dass er etwas höher in Richtung Achsel geschnitten ist. , Allerdings muss ja auch noch der Arm durch den Ärmel hindurch passen, vielleicht kommt daher die vergrößerte Breite?
Wo der Unterschied zwischen Keil und veränderter Schnittführung liegt, weiß ich auch nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es einfacher ist, nachträglich einen Keil einzusetzen, denn kann man individuell abstecken und anpassen, bei Schnittänderungen ist das einfach komplizierter (ich stelle mir gerade jemanden vor, der 25 Gardekostümchen nähen muss... )


Viele Grüße,
Anke
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.08.2006, 11:42
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Hände hoch!!

Hallo Kerstin,
an der bestehenden Bluse würde ich ich den Ärmel näher an den Körper ranholen.
Er sitzt dann schon mal nicht so tief runter zum Ellenbogen, was zur Folge hat, dass beim Hochnehmen des Armes der Radius kürzer wird. (Wenn man sich den ausgestreckten Arm wie wie einen Kreisbogen vorstellt). Du kannst danach den Arm höher nehmen, bis es spannt. Hier erscheint, das Phänomen, dass es umso mehr spannt, je weiter die Bluse geschnitten ist, weil die Schulternaht ja schräg nach unten verläuft.

Das Reinholen stelle ich mir so vor: das ganze Armloch von der Seite aus ca. 3-4 cm zur Körpermitte hin neu einzeichnen, dabei der Schulterschräge folgen. Die Seitennaht wegschneiden und nach unten hin zur Taille und Hüfte anpassen. Es ist genug Weite da, das sieht man auf dem Foto.
Da die Schulternaht ja schräg verläuft, sitzt der Ärmel dann schon ca. 2,5 cm höher am Schulterpunkt und der Aussschnitt an der Seitennaht liegt auch dementsprechend höher.
Über einen zusätzlichen Keil, kannst du ja nach der Änderung nochmal nachdenken.
Ein Keil bringt immer zusätzliche Weite beim Hochheben der Arme, also Mehrlänge in Längsrichtung, was man nicht durch größere oder kleinere Armausschnitte ersetzten kann. Dafür hat man bei unten hängenden Armen etwas Stoffgeknubbel unter der Achsel.

Ich hoffe, meine Erklärung ist verständlich.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.08.2006, 11:43
Benutzerbild von SilkeP.
SilkeP. SilkeP. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Ganz simpel: Bei einigen Tanzkostümen (Bauchtanz und wohl auch Ballett) läßt man das Loch einfach offen - so wie auf deinem aufgetrennten Bild
Ich weiß, ich bin wenig hilfreich, fiel mir bei dem Anblick nur gerade ein

Als sinnvollen Vorschlag hätte ich auch nur so ein Zwickel unterm Arm zu bieten. Bitte rechlich Bilder machen, die Verarbeitung interessiert mich auch

Gruß, SilkeP.
__________________
mein Weblog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19601 seconds with 14 queries