Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hände hoch!!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.08.2006, 22:08
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Jetzt mache ich erstmal Schluß für heute. Morgen gehts weiter.
Stay tuned...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.08.2006, 23:18
Benutzerbild von Stecki
Stecki Stecki ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 115
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Hallo Sew,


bei seeeehr körperbetonter Kleidung aus unelastischen Materialien könnte ich mir einen Keil unterhalb der Armrundung ähnlich dem des Kimonoarms vorstellen.

- Bei den Uniformjacken der Prinzenmariechen-, wird dies gerne gemacht, die Jacken sollen ja sehr körperbetont sitzen, die Beweglichkeit der Arme muß aber trotzdem gegeben sein ohne daß das gesamte Vorterteil sich nach oben verzieht.

Bin auf weitere Vorschläge gespannt.

LG
Stecki
__________________
Es gibt Tage, da wäre ich lieber meine
http://www.web-smilies.de/smilies/we...katzen0048.gif
- Alles Einstellungssache - wie das Leben
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.08.2006, 00:01
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.873
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

hallo Kerstin,

nun, ich komme ja mal aus meiner mathematischen Ecke gekrochen....
Der Umfang des Armloches ist ein festes Maß, welches eben durch Umfang des Oberarmes nebst Bequelichkeitszugabe definiert wird.
Im Schnittmuster kann man dieses Maß - je nach Verwendungszweck des Kleidungsstückes und Elastizität des Stoffes auf unterschiedliche Weise einbauen:
  • bei eleganter Kleidung:
    ist das Armloch nach unten tiefer ausgeschnitten etwa so: 0 und der Ärmel sitzt super, wenn frau sich wenig bewegt. Beim Heben der Arme bewegt sich das ganze Kleiungsstück nach oben . Aber so etwas tun wirkliche Damen ja auch nicht, oder?
  • bei sportlicher Kleidung:
    ist das Armloch etwas breiter, aber nicht so hoch, etwa so: o, und bietet dadurch mehr ungehemmte Bewegungsfreiheit. Das sieht dann im 'Ruhezustand' nicht so perfekt aus, weil es unschöne Quefalten unterhalb der Achsel verursacht. Belässt aber die Taille ungefähr da, wo sie hingehört, wenn frau die Arme hebt.
Fazit: Für welchen Einsatzzweck soll geschneidert werden?

schöne Grüße, Rosa
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.08.2006, 00:39
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Hallo Kerstin!
Der Ärmel ist ein bißchen "steil", was bei diesen Blusen gerne der Fall ist.
Es soll ja gut aussehen, wenn man die Arme runterhängen läßt. Dann fällt der Ärmel wunderbar faltenlos und grade nach unten. Aber sobald man den Arm heben will, fehlt die "Hebelänge" und schon zieht es die Taille nach oben.
Du könntest den Winkel vom Ärmel weniger steil machen, dadurch sollte die Armkugel flacher und runder werden. Allerdings sieht es dann halt anders aus als jetzt, wenn du die Arme hängen läßt.
Man könnte auch etwas das Armloch vertiefen und den Ärmel entsprechend erweiternd und EBENFALLS ein wenig vertiefen. Soweit ich mich erinnere, nimmt man den Betrag, den man im Armloch vertieft hat und stellt die Hälfte nach außen an der Ärmelnaht an und die andere Hälfte vertieft man den Ärmel.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.08.2006, 00:46
Benutzerbild von Morzel
Morzel Morzel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Hamburg-Altona
Beiträge: 14.865
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hände hoch!!

Oh, interessant, den Schnitt habe ich mir letzte Woche gekauft und wollte ausprobieren, ob er als Standardblusenschnitt taugt! Da werde ich wohl zuvor ordentlich "Schnittanprobieren" machen!

Gehe ich recht in der Annahme, das der Armausschnitt im Grunde zu groß ist? (Da gab es doch dieses Paradoxon: Je kleiner der Armausschnitt, desto mehr Bewegungsfreiheit, weil der Ärmel "seitlicher" eingesetzt ist (statt nach "unten") (siehe Photo, ich hoffe, man erkennt was)).
Nützt es vielleicht, den oberen Armansatz höher (zur Schulter hin, der Ärmel ist ja leicht überschnitten) Richtung Drehpunkt Arm zu legen? Die Schulternaht an der Ärmelnaht zu verkürzen?! (ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus und habe nicht total unsinnige Ideen)

LG Morzel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG3437-7.JPG (39,4 KB, 1630x aufgerufen)
__________________
Blog.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09385 seconds with 13 queries