Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zuschneiden von dünnem Stoff

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2006, 09:25
Benutzerbild von elektra
elektra elektra ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2006
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
Zuschneiden von dünnem Stoff

Hallo,

ich bin neu hier.

Ich wollte mir wegen des warmen Wetters schnell mal ein Flatterkleid aus dünnem Stoff nähen, habe dann aber schon beim Zuschneiden Probleme bekommen. Eigentlich kann ich zuschneiden .... und trotzdem wurds schon beim ersten Teil alles schief! Ich habe schön plan alles gelegt und dann akkurat aufgezeichnet und zugeschnitten (wie man das eben so macht) und dann hatte das Teil schiefe Kanten, weil der Stoff irgendwie eine andere Form bekam.

Ich vermute, es gibt einen tollen Trick, wie man zB. Chiffon und ähnliche Flatterstöffchen überlisten kann, dass sie sich nicht ständig verziehen.

Das ist so ein rutschiger dünner Synthetikstoff .... vielleicht kann mir jemand mit einem tollen Tip helfen, damit ich nicht den ganzen Stoff verschnippel.

Gruss aus Hamburg
Sylke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2006, 09:36
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zuschneiden von dünnem Stoff

Hallo!

Bei so komplizierten Stoffen schneide ich in einfacher Stofflage zu, dann verrutscht schonmal nichts gegeneinander.
Seit einiger Zeit habe ich die Zuschneidegewichte von Prym. Davon je nach Größe des Schnitteils 1-3 auf den Stoff und es verrutscht nichts mehr. Beim Aufstecken mit Nadeln kann sich der Stoff nämlich schonmal verziehen.
Ich habe hier im Forum auch schon gelesen, dass einige bei flutschigen Stoffen Stärke verwenden um den Stoff zu bändigen.

Vielleicht gibst Du das mal in die Suchfunktion ein, da müsste was zu finden sein....

Viel Erfolg bei Deinem Flatterkleid
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2006, 09:39
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Zuschneiden von dünnem Stoff

Hallo Sylke,

ich lege unter rutschige Stoffe einen Bogen Seidenpapier, den ich mit dem aufgelegten Schnitt zusammen stecke und schneide dann zu. Dann kann sich der Stoff nicht mehr verziehen.

Liebe Grüße Regine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2006, 10:55
Benutzerbild von griselda
griselda griselda ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Ostalb, Schwaben
Beiträge: 339
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zuschneiden von dünnem Stoff

Hallo!

Und gerade bei rutschigen und locker gewebten Stöffchen ist ein Rollschneider viel praktischer, da der Stoff plan auf der Matte aufliegt und nicht wie mit der Schere immer ein wenig hochgehoben wird. Mit Gewichten bis an den Rand rutscht auch der Schnitt wenig.

Ganz wichtig ist auch, pingelig genau auf den geraden Fadenlauf zu achten.

Wenn du statt Schnittpapier diese Baumarktfolie nimmst, die hier viele verwenden, kannst du auch besser kontrollieren, ob sich was verschoben hat.

Viel Glück beim Nähen des fluffigen Stöffchens, das ist dann nämlich die nächste Herausforderung! ( Tipp: Suchfunktion.... )

Grüße von Griselda
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2006, 11:20
Benutzerbild von Elastikgirl
Elastikgirl Elastikgirl ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: bei den Unglaublichen
Beiträge: 583
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Zuschneiden von dünnem Stoff

Hier noch mein Tipp,

ich nehme bei dünnen Stoffen ein einfaches Bettlaken (kein Spanntuch) am besten aus Biber als Unterlage. Das ist einfach, billig und verrutschen tut auch nichts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08275 seconds with 12 queries