Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2006, 21:23
Benutzerbild von mare_aus_LA
mare_aus_LA mare_aus_LA ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2004
Ort: Düren
Beiträge: 132
Downloads: 0
Uploads: 0
zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

Hallihallo,
jetzt will ich wieder anfangen mehr zu nähen. Habe seit gut 15 Jahren nicht mehr für mich selbst genäht.
Im Laden habe ich normalerweise Gr. 48.
Dachte mir: Nun jut, das müsst dann ja schon klappen.
Hatte mir im Winter die BurdaPlus gekauft. Ausserdem war ich am WE in der BIB und habe mir einen Stapel Bücher übers Nähen ausgeliehen.
U.A. auch ein Burda Buch.
So, da gabs was über die Burda Masstabelle...
Bevor ich ein TfT produzier dachte ich mir, ausmessen... also nix wie los, Klamotten vom Leib ausgemessen und verglichen, da hat's mich schon ganz schön aus den Latschen gehaun.

Ich fang mal oben an: Brustweite entspricht Gr. 54 *aaaaaaaaaaah*
weiter Taille: Größe 50 , dann Hüfte Gr. 48 (bin auch eher ein H-Format oder V-Format- gibt es sowas eigentlich )
also nix mit weiblicher Figur. Hehe .. braucht man nicht großartig zu erwähnen,
aber Ober*ärmchen* sogar Gr. 46 ... Dazu kommt dass ich ein Mittelding
zwischen Normalo und Kampfzwerg bin *heul*.... und meine Armlänge
fällt mit ganzen 5cm'n kürzer als Standardmaß in die Kategorie Pygmäe

Bin also vollständig unegal und unförmig !!!!!!!!!!!

Wo und vor allem WIE soll man da anfangen? Ich habe in einem Posting
(drei vier Zeilen unter meinem Thread) schon von den Problemen mit dem Rock aus der Burda den Tip gelesen, bei der Passe einfach die größere Größe nehmen,
ja dann passt aber doch das eigentliche Rockteil nimmer dran *schnüff*
Und ich kann doch ned einfach am Charakter feilen?????

Vielleicht hat irgendjemand irgendeine Idee....

Danke schon mal im Voraus und liebe GRüße Marion

Hab mir dann gedacht, wie soll ich denn daraus ein passendes Kleidungsstück
nähen, wenn
__________________
lb. Grüße Marion

http://www.kurts-smilies.de/smilie-ei.gif
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2006, 21:34
Benutzerbild von SlicKy
SlicKy SlicKy ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 933
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

ich hab ja auch nich die standartmaße... also ich würde beim schnittabzechnen immer in die anderen größen übergehen... nur bei dem armauschnitten bin ich mir jetzt nich ganz sicher, on man die wegen des brustumfangs in 54 macht und dann bei den ärmeln dann sich richtung 46 bewegt.

lg sarah
__________________
LG Sarah
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2006, 21:38
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

Hallo,

die Maßtabellen sind "nur" ein Richtwert.

Auf der sicheren Seite bist du, wenn du den Schnitt ausmisst und mit deinen eigenen vergleichst.

Wenn du den Schnitt dann auf Folie abnimmst und reichlich Nahtzugabe dranlässt, kannst du den "Schnitt" anprobieren und die notwendigen Änderungen direkt am Körper anzeichnen (geht natürlich nur begrenzt )

Super hilfreich ist für solche Aktionen eine "dritte" Hand.

Viel Geduld und Erfolg.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2006, 03:28
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Oftringen
Beiträge: 14.871
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

Hallo

Mit Burdagrössen habe ich auch so meine Erfahrungen. Ausgemessen hab ich eine 40 und genäht hab ich dann eine 36.

Also ich würde nicht so viel auf die Zahlen in der Masstabelle geben, sondern ein gut passendes Kleidungsstück auf das Schnittmuster legen und schauen was passt. Vielleicht bringt es auch was zwischen zwei Nummern zu wechseln, damit die Passform am Schluss stimmt. Mach ich oft so bei Obertielen, dass ich da gegen Po hin eine Nr. kleiner nehme.

Viel Glück
__________________
Life is a journey - not a destination

The only place housework comes before sewing is in the dictionary!

Mein, bis jetzt, schönstes, selbst genähtes Teil

Tinkerbell bloggt auch!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2006, 08:15
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.619
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: zu Hülf ... Burdaschnitte extrem abweichend

Hallo,
wie schon gesagt worden ist sollte man einen Schnitt an den wichtigsten Stellen ausmessen, um zu sehen ob er überhaupt passen kann.
Ich würde den Schnitt, da er bereits Bequemlichkeitszugaben enthält, mit einem gut passenden Kleidungsstück vergleichen (welches auch Bequemlichkeitsweite enthält)
Bei dem Problem Taille/Hüfte würde ich die größer Größe wählen wenn dort eine Differenz ist (nach Ausmessen des Schnittes) und z.B. an der Hüfte nach der Anprobe des Kleidungsstücks enger nähen. Wenn Du dir nach ein paar Kleidungsstücken sicher bist wo und wie die Größendifferenzen sind (z.b. die größere Größe nur an der Taille oder auch am Bauch?), kannst Du selbstverständlich auch die kleinere Größe anvisieren aber an der Taille die fehlenden cm dazugeben oder anzeichnen.
Übrigens sind die Kaufgrößen sehr unterschiedlich, nicht nur vom Hersteller - auch zu den Schnitten.
Ich trage Oberweite eigentlich Gr. 48/50 bei Normalkollektionen und auch bei Schnitten (außer Burda große Größen da bräuchte ich kleiner, aber die passen mir eh nicht). Wenn ich z.B. zu Ulla Popken gehe paßt meistens Gr. 42/44; bei anderen Große Größen Herstellern meistens 44/46 (außer bei H & M, die schneiden realistischer also da habe ich auch Gr. 48)
So ist es auch eine Frage wie Du Deine Größe vergleichst, ob von einer großzügigen Große Größen Kollektion oder von Normalkollektion.
Bin übrigens auch eher ein V Format, denn an Taille und Hüfte reicht mir Gr. 46 (die ich natürlich in jedem Laden bekomme, nähe deswegen fast nur Oberteile).
Gruß
Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07203 seconds with 12 queries