Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittmuster-Datenbank

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.07.2006, 21:30
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.099
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittmuster-Datenbank

Die Schnitte, die einfach einzustellen sind weil sie klein sind oder vermaßt werden können (Mützen, Hüte, Taschen) finden sich ja schon zu Hauf im Internet. Solche stelle ich z.B. auch in mein Blog.

Aber Bekleidungsschnitte halte ich, wie meine Vorrednerinnen, für unpraktikabel. Das geht schon damit los, daß meine Schnitte auf Malerfolie sind. Da hier aber der Untergrund durchscheint sind sie kaum zu photograpieren, weil ja wirklich nur die Linien zu sehen sind. Und bei großen Teilen... (Ja, ich habe das schon gemacht, daher weiß ich das.) Von der Verzerrung mal ganz zu schweigen. Meine Digicam kann ich nicht so gezielt steuern, daß ich wüßte, wo das "Normalobjektiv" ist und wenn ich mit der SLR ein Dia mache kann ich es nicht einscannen. (Ja, ich habe eines von den Scannermodelle, die wirklich keine Dias können, auch nicht mit einem "Bastelaufsatz") Von den Kosten für Film und Entwicklung ganz zu schweigen.

Und dann müßte jeder, dem der Schnitt passen soll die gleiche Figur wie ich haben: Kurzgröße im Oberkörper, Hüfte 2 Größen weiter als Oberweite, dafür die Schultern schmaler, ... etc. Die Leute, die halbwegs "Normalgröße" haben, die erstellen normalerweise keine Schnitte, weil... die finden genug.

Aber wie Kerstin schon vorschlug: Fang selber an und gucke.... du kannst dich ja auch durch die Suchmaschinen wühlen und mal gucken, was du auf privaten Homepages und in Blogs so findest und die jeweiligen Autoren und Autorinnen anmailen und sie fragen, ob du ihre schon vorhandenen Werke in die Datei aufnehmen darfst. Das funktioniert oft besser als so ein "Generalaufruf".
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.07.2006, 10:40
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Schnittmuster-Datenbank

Zitat:
ich will niemanden zu irgendwas bekehren und ich will auch niemanden für mich arbeiten lassen!
Ich wollte einfach nur mal schauen wie so ein Projekt bei euch ankommen würde und ob auch jemand bereit wäre etwas beizutragen. Offensichtlich ist das nicht der Fall, also macht es auch keinen Sinn "das einfach zu machen".

ich würde gerne andere an meinen Erfolgen teilhaben lassen, wenn ich auch von den Erfolgen der Anderen profitieren kann. Ihr könnt eure Leistungen ja für euch behalten.

Ihr habt mir zur genüge bewiesen das ihr nicht gewillt seit euch auch nur einen Zentimeter zu bewegen, ihr könnt jetzt aufhören euren pessimistischen Wörtschwall über mich zu ergießen.
Na, das ist jetzt aber nicht sehr freundlich! Zugegebenerweise, waren aber auch nich alle Antworten freundlich, gleicht sich also wieder aus.

Du wolltest wissen wie so eine Idee ankommt. Das Ergebnis ist nicht ganz so ausgefallen, wie Du es Dir gedacht hast, damit muss man allerdings rechnen. Mit Pessimismus hat das allerdings wenig zu tun, eher mit der Realität. Und die ist nun mal die, dass es für eine Ottonormalhobbyschneiderin, oder auch -Schneider nicht ganz so einfach ist "richtige Schnitte" in´s Netz zu stellen, bzw. einen enormen Zeit- und Arbeitsaufwand erfordert. Eine Sammlung von Ideen, Vorschlägen zu Abwandlungen, kreativen Ideen, etc. ist schon wieder was ganz Anderes.

Zitat:
"Ich amüsiere mich köstlich, wie irgendjemand immer wieder versucht, andere Leute die eigenen Wünsche erfüllen zu lassen."

Was spricht dagegen wenn sich eine Gruppe von Menschen einen gemeinamen Wunsch gemeinsam erfüllt? wer meinen Wunsch nicht teilt wird sich wohl auch nicht beteiligen.
Da spricht doch überhaupt nichts gegen, wenn sich die richtigen Leute finden!

Zitat:
Zitat:
"Mein Freund, dann suchst Du an den falschen Quellen. Es gibt durchaus und es gibt genügend. Es ist selbstverständlich einfacher und wesentlich zeitsparender, andere diese Suche übernehmen zu lassen und sozusagen eßfertig das fertige Produkt vor's Mäulchen zu kriegen."

meine Zuckerpuppe, dass Menschen auch uneigennützig Handeln können scheinst du nicht zu verstehen. Wer sich gerne eßfertig das fertige Produkt vor's Mäulchen geben lässt, der geht zu H&M und kauft sich sein T-Shirt für 2.99€. Was hätte ich den persönlich von euren Schnittmustern?
Das verstehe ich nicht so ganz. Du hast doch nach unseren Schnitten gefragt!?

Zitat:
Zitat:
"Wie auch schon erwähnt, gibt es eine umfangreiche Linksammlung. Die Schnitte kann man sich prima abspeichern, ist somit also nicht darauf angewiesen, dass sie stets online zur Verfügung stehen. Es gibt so viele Schnitte, die man im Netz finden kann, man muss halt schon ein wenig Zeit investieren, von selbst fliegen die einem nicht auf die Festplatte!

So, ich gehe mir jetzt ein Eis essen..."

Eine Egoistin mag das glücklich machen. Was ist mit denen die nach dir kommen, wenn die Seite offline ist? Dann war die ganze Arbeit umsonst.
Und wer gerne Nächte damit verbringt prima abzupeichern ... irgendwo muss die Zeit ja hin.
Was hat das denn jetzt mit Egoismus zu tun? So ist es nun mal im Netz, dass man damit rechnen muss, das eine Seite auch wieder verschwindet. Wenn man durch die Gegen surft, was nettes findet, wird es halt gespeichert, dafür brauche ich mir keine Nächte um die Ohren zu schlagen. Und wenn ich was verpasst habe, habe ich halt Pech gehabt, sehe zumindest ich so.

Zitat:
Aber wie Kerstin schon vorschlug: Fang selber an und gucke.... du kannst dich ja auch durch die Suchmaschinen wühlen und mal gucken, was du auf privaten Homepages und in Blogs so findest und die jeweiligen Autoren und Autorinnen anmailen und sie fragen, ob du ihre schon vorhandenen Werke in die Datei aufnehmen darfst. Das funktioniert oft besser als so ein "Generalaufruf".
Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Wenn Du von Deiner Idee wirklich überzeugt bist, dann leg doch einfach los...

Viele Grüsse und einen schönen Tag,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.07.2006, 11:16
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster-Datenbank

hallo jakob,

Zitat:
Zitat von jakob j
ich will niemanden zu irgendwas bekehren und ich will auch niemanden für mich arbeiten lassen!
Ich wollte einfach nur mal schauen wie so ein Projekt bei euch ankommen würde und ob auch jemand bereit wäre etwas beizutragen. Offensichtlich ist das nicht der Fall, also macht es auch keinen Sinn "das einfach zu machen".
so pauschal abgeurteilt? das ist aber nicht nett.
es sind doch durchaus einige bereit, die sich vorstellen könnten, etwas beizutragen?
das problem ist nur, dass es sich meist um kleinkram und nicht um ausgewachsene kleidungsstücke handeln würde.

wie schon einige mal geschrieben wurde: was helfen anderen menschen meine maßkonstruierten kleidungsstücke?

bevor jemand anders sie tragen könnte, müsste so viel geändert werden, dass es wahrscheinlich weniger zeitaufwendig wäre, sich ein buch über schnittkonstruktion zuzulegen (im amerikanischen sprachraum recht günstig zu bekommen) und sich selbst maßschnitte zu bauen.
oder kennst du jemanden mit schulterbreite 38, brustweite 34, taille 36 und hüfte 32, mit hoher taille und jeanslänge 34inch?

gerade *weil* ich nicht in fertige sachen passe, zeichne ich mir meine schnitte doch selbst!

und bevor ich maßschnitte anderer leute mühsam auf mich anpasse, inverstiere ich doch lieber in ein buch oder einen kurs?

Zitat:
ich würde gerne andere an meinen Erfolgen teilhaben lassen, wenn ich auch von den Erfolgen der Anderen profitieren kann. Ihr könnt eure Leistungen ja für euch behalten.
das klingt jetzt ein bisschen nach beleidigter leberwurst

Zitat:
Ihr habt mir zur genüge bewiesen das ihr nicht gewillt seit euch auch nur einen Zentimeter zu bewegen, ihr könnt jetzt aufhören euren pessimistischen Wörtschwall über mich zu ergießen.

wie wäre es, wenn du konkreter wirst?
was genau hattest du dir vorgestellt?
wie sollen die schnitte aussehen? fertige basisschnitte? konstruktionsanleitungen? änderungshinweise?
wie sollen sie zu verarbeiten sein? ausdrucken und los? vermaßt? skaliert?

Zitat:
Meine Erfahrung sagt das die open-source-Menschen die viel ultimativeren ideen haben. Wie du selbst sagst sind die kommerziellen Männerschnitte alle zum wegwerfen.
...
die Seite ist mir bekannt, leider bin ich kein Waldläufer, trotzdem danke (das Hemd ist ja ganz in Ordnung).
Diese Seite beweist doch das man seine tollen Ideen auch frei anbieten kann.
WAS genau willst du eigentlich erreichen?
freie schnitte im netz. ja, schön.
aber die, die es gibt, sind dir nicht gut genug?
wo bleibt deine kreativität?
oder möchtest du fertig vorgekaute schnitte, die dir auf anhieb passen?
oder wie jetzt?

Zitat:
Was spricht dagegen wenn sich eine Gruppe von Menschen einen gemeinamen Wunsch gemeinsam erfüllt? wer meinen Wunsch nicht teilt wird sich wohl auch nicht beteiligen.
ich würde dir ja gerne helfen, wenn ich deinen wunsch und die absichten dahinter besser verstehen würde.

Zitat:
Ich würde euch gerne einaml einen größeren Schnitt digital aufbreiten, meine Mütze scheint ja zu einfach zu sein.
ja, das wäre vielleicht interessant zu sehen, wie deine vorstellungen der aufbereitung sind.

weisst du - es mag ja egoistisch sein, aber ich bin nicht wirklich bereit, viel zeit und mühe zu investieren, einen schnitt aufzubereiten, der vermutlich niemandem außer mir passen wird, weil die chance, dafür selbst etwas zu bekommen, doch nur sehr gering ist.

wie gesagt, mit eher passformunsensiblen teilen könnte es gehen, aber komplizierte figurangepasste stücke - nein.
meine meinung.
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09308 seconds with 12 queries