Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.07.2006, 09:57
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

Hallihallo,

vor kurzem habe ich versucht, mir einen Badeanzug zu nähen. Dabei ist folgendes Problem aufgetreten:

Ich habe an den Cups den elastischen Stoff mit unelastischer Charmeuse gedoppelt. Obwohl ich beide lagen mit Sprühfixierer zusammengeklebt und dann sofort genäht habe, bilden sich Fältchen an der Cupnaht, wenn ich den Badeanzug trage.

Es ist in meinem Fall keine Lösung, die Charmeuse durch Powernet zu ersetzen. Meine BH-Nähversuche mit Powernet ließen sehr zu wünschen übrig, was vermutlich daran liegt, dass der einzige BH-Schnitt, den ich habe (und aus dem ich den Badeanzugschnitt gebastelt habe) für unelastischen Stoff ausgelegt ist.

Hat jemand eine Idee, was ich machen kann? So ein Badeanzug sieht ja sehr merkwürdig aus, wenn er nicht komplett aus Badeanzugstoff genäht wurde.

Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar. Die Kaufmodelle, die angeboten werden, bieten der Brust entweder gar keinen Halt oder sind mit vorgeformten Spitztüten versehen, die eindellen, sobald ich mit dem Arm an die Spitze stoße, die von meinem Busen nicht ausgefüllt wird.

Schon mal im voraus danke

Heike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.07.2006, 10:18
Benutzerbild von liederstern
liederstern liederstern ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 1.049
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

Hallo Heike,
um ehrlich zu sein, eine richtige Vorstellung davon habe ich nicht. Ein Foto magst Du uns wohl nicht zeigen, was?
Was passiert denn, wenn Du - beim angezogenen Badeanzug - außen am Körbchen am Oberstoff ziehst? Sind die Falten dann weg?
Beim BH-Nähen habe ich schon die Erfahrung gemacht, daß wenn man den Oberstoff einen Tick kleiner zuschneidet als das Powernet, Falten verschwinden.
Sitzt denn das Charmeuse-Körbchen für sich alleine gut oder wirft das die Falten?
Oder kann man das wegen des Sprühklebers (noch) nicht getrennt voneinander beurteilen...?

Zitat:
Zitat von Samira
Obwohl ich beide lagen mit Sprühfixierer zusammengeklebt und dann sofort genäht habe, bilden sich Fältchen an der Cupnaht, wenn ich den Badeanzug trage.
Warum überhaupt Sprühfixierer?
Beim BH-Nähen nähe ich erst das Körbchen aus Dessousstoff, dann aus Powernet und beide werden ja durch die Gummibänder miteinander verbunden, aber nicht genäht oder geklebt...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.07.2006, 10:37
Benutzerbild von zweiein
zweiein zweiein ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2005
Ort: ein Kuhflecken nördlich von Berlin
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

Hallo Samira,
das Problem kenne ich auch . Ich vermute, die Eigenschaften der beiden Lagen sind einfach zu unterschiedlich und durch die erhebliche Belastung der Stoffe, kommt es zu dieser Faltenbildung... Ich vermute, das Problem wird bestehen bleiben, solange die Lagen einfach nur miteinander vernäht werden und lose aufeinanderliegen. Aber genau weiß ich das auch nicht...

Ich würde versuchen, aus dem Badestoff die Elastizität zu nehmen, indem du ihn mit einer aufbügelbaren Einlage verstärkst. Dann würde ich mit der unelastischen Charmeuse doppeln... Aber das ist halt nur das, was ich mir so denke... Die unelastische Verarbeitung ist eben auch viiiel schwieriger als die elastische... weil die Stoffe unter extremer Belastung stehen im Vergleich zu normaler Oberbekleidung...

...ich meine, eine weitere Fehlerquelle ist der Zuschnitt. Da kommt es denke ich sehr darauf an, die Eigenschaften/Richtungen/Dehnbarkeiten der Materialien so zu kombinieren, das sie sich ähneln und so weniger Fältelungen auftreten.

Ich hoffe, Dich nicht zu sehr verwirt zu haben...

Liebe Grüße!
zweiein
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.07.2006, 10:46
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.618
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

Hallo Heike,
ich schätze das Problem ist dass Du die beiden Lagen miteinander verklebt hast.
Ich würde die Lagen getrennt verarbeiten, d.h. einen inneren und einen äußeren Cup nähen und dann an den Kanten zusammenfassen.
Zu den fertigen BH Cups: es gibt verschiedene Modelle und Formen, ich habe hier noch welche liegen die gar nicht spitztütig sind - jedoch mir mit 90B-90C zu klein sind (obwohl in dieser Größe bestellt passen sie nicht) Meine sind von Ela, jedoch gibts welche auch bei Fr. Hofmann zu kaufen. Diese Cups werden in ein Stück Badanzugfutter genäht, dann in den Badeanzug.
Bei Badeanzügen sieht man auch immer wieder dass der Brustteil als Futter nochmal extra genäht ist (mit Gummiabschluß unten) und nur an den Ausschnittkanten mit dem Oberstoff zusammengefaßt ist. Vielleicht eine Möglichkeit für Dich.
Leider weiß ich nicht welches Modell Du nähst, dann könnte man noch mehr dazu schreiben.
Gruß
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.07.2006, 10:51
Benutzerbild von zweiein
zweiein zweiein ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2005
Ort: ein Kuhflecken nördlich von Berlin
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Badeanzug: Elastischen mit unelastischem Stoff doppeln?

...ööööhm... ich bin davon ausgegangen, dass der Kleber dann wieder ausgewaschen wurde ... vielleicht beschreibst Du das Problem doch noch mal näher...

LG!
zweiein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07266 seconds with 12 queries