Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähilfe vom Profi gefragt????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 25.07.2006, 11:53
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.457
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nähilfe vom Profi gefragt????

Ich kann Vera übrigens absolut zustimmen:

Wenn du jemals damit Geld verdienen willst, dann mache es nie, nie, nie kostenlos oder billig. Sonst bleibst du nämlich immer die Dumme, die es billig macht. Das mit dem "erst mal billig, um Kunden zu werben" funktioniert in der Regel nämlich nicht. Denn das spricht unterschiedliche Kundengruppen an, wer Qualität sucht, mißtraut dem Billigangebot und wer billig sucht, bleibt weg, sobald der Preis steigt und geht zum nächtsten Billigangebot.

Laß dir doch erst mal von deiner Steuerberaterin ausrechnen, was an Kosten auf dich zukommen. (Z.B. auch Versicherungen, evtl. Pflichtbeiträge zu Kammern, zur Rentenversicherung etc.) Finde raus, was Räume kosten. Und Rechne dir dann mit ihrer Hilfe aus, was du für eine Stunde nehmen mußt, um ggf. davon leben zu können. Auch wenn du es im Moment nur nebenberuflich machst. Denn dein Ziel ist ja, mal davon leben zu können. Also mußt du die Kunden bekommen, die dir das ermöglichen.

(Ich weiß, daß das hart und brutal klingt, aber: wer das dann nicht zahlen kann oder will, der ist einfach für dich kein Kunde. Und von "oh mir geht es aber so schlecht, und die Kinder sind so teuer und mein Mann wird vielleicht arbeitslosundundund" einfach nicht beeindrucken lassen. Sehr oft sind das nicht die, denen es am schlechtesten geht, sondern nur die, die am besten jammern können. Merkt man übrigens auch im Forum manchmal, wenn man guckt, wer einmal über fehlendes Geld und teuere Stoffpreise jammern und dann aber die teuersten Maschinen zuhause stehen hat. Also einfach höflich und freundlich bleiben, aber nicht beeindrucken lassen. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.07.2006, 12:09
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähilfe vom Profi gefragt????

Auch ich finde den Vergleich mit der Tanzstunde nicht schlecht. Ich denke, für so eine Stunde Nähnachhilfe - wenn es einzeln ist - müsste man wohl das kalkulieren, was auch für 45 Minuten einzeln in einem Paukinstitut bezahlt werden muss - nämlich derzeit 19 E pro Stunde. Ist man dann mit mehreren, sinkt der Preis. Aber mehr als drei dürfen es nicht sein, sonst stimmt das Preis/Leistungsverhältnis nämlich auch nicht mehr. Also eine private Nähschule auf dieser Basis - teilweise vormittags, teilweise nachmittags/abends geöffnet - könnte ich mir in eine grösseren Stadt schon vorstellen.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.07.2006, 20:34
Benutzerbild von anuk
anuk anuk ist offline
Perlenfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähilfe vom Profi gefragt????

Hi!

Ich habe heute mit meiner Steuerberaterin gesprochen und die wird sich mal schlau machen.
Ich stehe auch auf dem Standpunkt Staffel- Preise zu machen ist ein recht guter Weg.1 Person einzeln mehr und bis zu 3 oder 4 dann etntsprechend weniger.

Die Idee mit der Nähschule werde ich auch noch durchdenken.Mein Konzept ist im werden und ich stelle es euch zu gegebener Zeit zur Diskusion.

Liebe Grüße
Maria
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25.07.2006, 20:40
garoa garoa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 1.176
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähilfe vom Profi gefragt????

Zitat:
Zitat von anuk
Ich stehe auch auf dem Standpunkt Staffel- Preise zu machen ist ein recht guter Weg.1 Person einzeln mehr und bis zu 3 oder 4 dann etntsprechend weniger.
Maria
hallo maria,
das finde ich klasse. ich wünsche dir gaaaaanz viel erfolg. neidisch bin, will auch sowas! nur mag ich nicht in ö-reich wohnen.....niemals nicht *lol*
gruß marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08101 seconds with 12 queries