Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Sind denn Stoffe giftfrei?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.07.2006, 21:55
Benutzerbild von Schäfchen
Schäfchen Schäfchen ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Bad Endbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 20
Uploads: 1
AW: Sind denn Stoffe giftfrei?

Seit ein paar Jahren verwende ich schon Stoffe der Stoffkontor Kranz AG.
Die Stöffchen werden alle kontrolliert biologisch angebaut und sind sehr gut
zu verarbeiten. O.K. nicht ganz billig. Aber für Allergiker oder für Babyspielzeug
sehr gut geeignet.

Auch sehr empfehlenswert für Naturmaterialien ist die Innatex in Wallau

Einen ähnlichen Bericht hatte ich mal auf Pro7 gesehen. (Stamm-Info-
Sender unseres Sohnes)
__________________
Liebe Grüße von Manu und Schäfchen (dem Wäschetrockner mit knapper Not entkommen )

Gelegentlich blogge ich unter www.naehmanu.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.07.2006, 22:37
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sind denn Stoffe giftfrei?

Ich glaube mit nur die Billigschnäppchenjäger sind Schuld, wenn man mehr für Qualität bezahlt isses besser ist wohl etwas naiv gedacht -
das man am Preid irgendwie auf die Qualität schließen kann, finde ich mehr als veraltet- wie oft bezahlt man nur für den Namen und der Werbung dafür dass man ihn kennt. Daneben gibts noch die Markenpiraterie....

Ökotest hat doch bei WM-Fanartikel Gifte in den Trikos der großen Marken gefunden und große Markenfirmen sind doch auch nicht unbedingt besser oder produzieren unter anderen Bedingungen. Die Kosten für die Fifa-Logos wurden wohl oftmals mit billigen Produkten wieder wett gemacht. Maximale Wertschöfung ist doch überall angesagt.

Beim Giftcocktail habt ihr die Gifte vergessen, die man zum Ungezieferschutz usw. auf den Stoff tut.

Ich hab die größte Wut eigentlich gegen die Chemiegroßkonzerne bekommen, dass die ihre Gifte schön in die Welt ausstreunen und es wirklich Menschen gibt die sich da als Pressesprecher hinstellen mögen. Boh wie skrupelos muss ein Mensch sein wenn man die Gifttote in Indien gesehen hat.

Aber man muss die Dimensionen auch sehen- okay, ich hab vielleicht etwas Gift im T-Shirt (jetzt mal platt gesagt, ob das beim Waschen alles rausgeht bezweifel ich mal) aber in Indien sterben viele Menschen an Vergiftungen, weil sie beim Ausbringen der Gifte keinen Schutz haben und Leittragende sind vornehmlich auch die Textilverkäufer, die damit tagtäglich zu tun haben und größere Mengen von den Giften abbekommen als der Endverbraucher der nur mal durch den Laden schlendert und die Klamotten wäscht bevors in den Schrank geht.

Ne, da müsste die Politik was machen, dass so große Weltkonzerne ihre alten und anderswo verbotenen Gifte nicht mehr verkaufen dürfen. Vor allem müssen auch bei Klamotten Giftgrenzen aufgestellt werden.

Sorry wenn mich das jetzt nicht so geschockt hat, sowas gabs auch schon mal über Schuhe oder allgemein darüber was für Arbeitsbedingungen in andern Ländern herrschen die im selben Konzern arbeiten, Teppichknüpfer, Farben Tapeten, Gemüse, Blumen ist schon etwas länger her...

Das Probelm ist halt irgendwie umfangreicher und beschränkt sich nicht nur auf Textilien, schon gar nicht nur auf die aus BW.

Ich weiß noch, wie eine künftig arbeitslose Textilnäherin, den Werk gen Osten verlegt wurde meinte, sie könne sich jetzt doch auch nur noch Sachen vom Textildiscounter leisten....
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.07.2006, 00:48
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sind denn Stoffe giftfrei?

Hallo,

was für ein interessantes Thema.

Die Texilindustrie gehört zu den größten Umweltverschmutzern überhaupt. Färben, und mit anderen Chemikalien behandeln wird natürlich in den billigsten Ländern gemacht. Und natürlich auch zu Umweltbedingungen, die sich hierzulande keiner vorstellen kann / will. Werden in diesen Ländern irgendwelche Umweltschutzvorschriften durchgesetzt, ist das mit Kosten verbunden. Dann geht man halt woanders hin, wo man froh ist, dass die Menschen ( wenn auch gefährliche ) Arbeit hat.

Soweit zu den Chemikalien.

Jetzt zu den Arbeitsbedingungen:

Kennt Ihr jemanden, der ungelernt oder angelernt irgendeine Arbeit annimmt, Ich kenne einen Fall einer ehemaligen Kollegin(Hartz4 Wollte unbedingt Ihr eigenes Geld verdienen), es stäubt mir die Haare und macht mir Angst:

8 Stunden in drei Schichten . In einer Schicht 20 min. Pause. Keine Möglichkeit, auf die Toilette zu gehen( es solll schon Fälle gegeben haben, die in die Hose gemacht haben) Kein Betriebsrat. Fehler im Maschinenakkord müssen unentgeltlich nachgearbeitet werden. Beschweren oder Beklagen führt zur sofortigen Kündigung. Tränen sind an der Tagesordnung. Und das hier in Deutschland?????

Es gibt zwar Arbeitsschutzgesetze, aber was will man in so einem Fall tun, wenn mann darauf angewiesen ist ?

dosine
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.07.2006, 03:06
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sind denn Stoffe giftfrei?

Jupp und sowas blüht uns immer mehr in Zukunft - gibt ja auch Arbeitgeber die ihre Leute einfach nicht bezahlen - das haben die Herren Politiker bei der 3 mal darf man einen Job ablehnen scheinbar völlig übersehen.
Das öffnet windigen Leuten doch Tür und Tor, weil die Leute gezwungen sind den Job anzunehmen. Dem Arbeitsamt ist doch egal von wem das Angebot stammt.
Darf man echt nicht wieder drüber nachdenken, wie wieder Arbeitsplätze durch die wieder mal vergeigte Gesundheitsreform nicht geschaffen oder wegfallen müssen müssen- halber Prozent heißt für einen Betrieb mit 15 Angestellten -war mal ein Hotel als Beispiel gegeben- 500 Euro mehr Abgaben pro Monat- das wär schon ein 400 Euro Job.
Und verdienen tun mal wieder die großen Chemiekonzerne, die durch scheinbar neue Produkte die Medikamentenpreise künstlich hochteiben. Das große B ist da wohl schon wieder um beim Thema zu bleiben. Und die irrwitzige Bürokratie verwaltet sich weiter selbst...

Ich mag langsam echt keine Nachrichten mehr sehen, wie Deutschland immer weiter in den Keller fährt und kein Land in Sicht.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.07.2006, 07:39
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Sind denn Stoffe giftfrei?

ich denke zwei vollig gleich aussehende stoffe können deshalb unterschiedlich viel kosten, weil sie unter verschiedenen bedingungen hergestellt worden sind.
in einer gegend, wo die menschen um 1 euro pro stunde arbeiten und wo keinerlei auflagen in punkto betriebsanlage und verwendete farben verlangt werden, kann billig hergestellt werden.
diese art der preisunterschiede, die doch auch einen qualitätsunterschied bedingen, müsste man kennen. sie beziehen sich nicht nur auf stoffe sondern auch auf viele andere produkte.
signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09451 seconds with 12 queries