Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.07.2006, 18:33
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Hallo,

ich nähe gerade an einer Bluse aus chin. Seide (50 % Seide 50 % Polyester).

Nun verhält sie sich ja etwas anders als echte Seide, franst etwas schneller, meine Overlock mag dieses Seide wohl nicht, sie hat sie ganz schlecht versäubert, auch Zick-Zack-Normal-Maschine sieht nicht so prima aus.
Die geraden Nähte sehen trotz dünner Nadel auch nicht so doll aus, trotzdem wollte ich dieses Muster (und deshalb das Material) haben und werde es auch weiter nähen.

Ich werde wohl alle Nähte etwas stablisieren, aber ohne das sie steif werden sollen.

Hat jemand dieses Material schon verarbeitet?
Habt Ihr auch die Nähte stabilisiert?
Wenn ja, womit?
Oder würdet Ihr die Nähte komplett mit z.B. Schrägband "verkleiden"?

Mich würde einfach mal Eure Meinung oder Eure Erfahrung interessieren.

Viele Dank für Eure Mühe!

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.07.2006, 19:29
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Chinesische Seide speziell habe ich noch nicht verabeitet, aber andere Satins und auch Seiden-Mischgewebe. Und andere sehr fiese, fransige Stöffchen.

Wenn die Nähte instabil wirken, dann würde ich einen schmalen Streifen Vlieseline auf die Nahtlinie bügeln. Entweder G785 in Streifen schneiden oder einfach Nahtband benutzen.

Ein schöneres Stichbild und eine bessere Stofführung liefern meist der Gradstichfuß (ggf. nebst zugehöriger Stichplatte), die Nadel so fein wie möglich (also gerne 60er) oder auch mal die Microtex versuchen.

Die Kanten kannst du einfassen oder auch französische Nähte bzw. eingefasste Nähte machen. Dabei die Naht direkt neben der ersten Naht noch mal mit 2mm Abstand auf der NZG mit Gradstich zusätzlich absteppen und neben der zweiten Steppung abschneiden. Und für absolute Härtefälle oder Paranoiker wie mich kann man diese zweite Steppung auch gleich noch mit Fraycheck versehen...

Damit sollte einer haltbaren und sauber verarbeiteten Bluse nichts mehr im Wege stehen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.07.2006, 19:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Oh, und ich vergaß... dünner Faden zur dünnen Nadel.. 120er oder 150er statt dem 100er Standardfaden...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2006, 19:36
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.655
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Hallo Helga,

welche Nadelstärke hast du denn da? Nimm die dünnste, die du finden kannst, eine 60er, 65er, sonst eine 70er.

Als Faden wird für Seide auch Naturfaser empfohlen, also Seidengarn oder Baumwolle, kein Polyester, um "ziehende" Nähte ("puckering") zu vermeiden. Außer Nähgarn geht auch entsprechendes Maschinenstickgarn aus diesen Materialien, das ist ja sehr schön dünn. (Overlockgarn ist auch dünner, oder? Aber meist aus Poly...)

Ober- und Unterfadenspannung einen Tick reduzieren, wenn möglich.

Bei leicht fransenden und/oder durchscheinenden Stoffen finde ich französische Nähte sehr schön, oder Kappnähte; bei beiden Methoden hast du die Nahtzugaben sicher eingeschlossen.

Zum Nähte verstärken.. Ich glaube, die Bügeleinlage G785 gibt es auch in hautfarben, das sieht man vermutlich am wenigsten; die ist sehr dünn und etwas elastisch. Sonst eine andere, ganz dünne Einlage, zum Beispiel die H200.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir schon mal weiter

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.07.2006, 20:43
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.488
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: chin. Seide - Eure Erfahrungen in der Verarbeitung

Psst, bei Organ gibt es sogar 55ger Nadeln!
Spätestens in Aachen kriegst du sie bei Herrn Ruppel.
In der allergrößten Not geb ich dir eine.
LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15624 seconds with 12 queries