Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



was gegen die Alumethode spricht...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.07.2006, 16:53
Benutzerbild von Coalabär
Coalabär Coalabär ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 698
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: was gegen die Alumethode spricht...

So wie ich den Text in dem Buch verstehe, funktioniert es nicht, einfach nur die Schrittlänge von Taille vorn bis Taille hinten, evtl. noch die Stelle, wo der Kreuzungspunkt sitzt, auszumessen. Denn wenn ich weiß, wie lang meine Schrittkurve ist, weiß ich noch lange nicht, wie der Kurvenverlauf ist. Direkt abgeformt haben palmer/Pletsch nicht, nur Längen bestimmt.

Gruß
Coalabär
__________________
Von allem, was du trägst, ist dein Gesichtsausdruck das Wichtigste. (Norman Vincent Peale)

Ich blogge (wieder)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2006, 17:08
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: was gegen die Alumethode spricht...

Zitat:
Zitat von Brigitte aus dem Süden
Genauso gut ist auch die Idee, die Kurve auf Pappe zu übertragen und auszuschneiden (auch davon gibt es ein Bild). So kann ich das Schrittmaß-Pappteil sofort auf den jeweiligen Papierschnitt legen und meine "tollen Kurven" () übertragen. Grüßchen von Brigitte
Wenn du das Pappteil hast, probier es an und zeichne dir das Lot an und den Schrittpunkt und überprüf nochmal vorderen und hinteren Endpunkt. Dann schneidest du die Pappe rechtwinklig zum Lot zu. Oder eine neue, wenn die Kurve zu weit ausgeschnitten war und du das erst jetzt feststellen konntest.
So weisst du genau, wie du dat Dingens legen musst.
Bei mir sitzt es hinten perfekt, aber vorne nicht, da muss ich nochmal ran.

Ele
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2006, 21:28
Brigitte aus dem Süden Brigitte aus dem Süden ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: hier
Beiträge: 787
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: was gegen die Alumethode spricht...

Hi Ele, das mach' ich glatt und dann "baue" ich mir zuerst ein Nesselmodell. Schaun mer mal. Danke für Deinen Rat. Grüßchen von Brigitte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2006, 22:01
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: was gegen die Alumethode spricht...

Zitat:
Zitat von Ele
Wenn du das Pappteil hast, probier es an und zeichne dir das Lot an und den Schrittpunkt und überprüf nochmal vorderen und hinteren Endpunkt. Dann schneidest du die Pappe rechtwinklig zum Lot zu.
Ele
Das hab ich gemeint: Die oberen Enden von der Pappe müssen parallel zum Saum, rechtwinklig zum Fadenlauf (wie Ele sagt zum Lot) sein. Dann kann man, wenn man den Kreuzungspunkt vorher markiert hat, am Kreuzungspunkt anlegen und den Winkel dadurch bestimmen, daß die Pappe oben quer zum Fadenlauf liegen muß. So hat man zwei Orientierungspunkte.

Macht man das nicht, hat man wohl den Kreuzungspunkt, aber nicht den Neigungswinkel.

Natürlich reicht nicht - wie Coalabär auch sagt - die Länge der Schrittkurve aus, aber mit dem Aluding kann man ja die Form genau bestimmen. Wenn man dann noch genügend Nahtzugabe hat, hat man da Spielraum. Ich probiere dann die Hose auch mit Links nach außen, da kann man ganz toll zwischen den Pobacken mit Stecknadeln zugeben oder abnehmen. Ich hefte dort gar nicht, sondern stecke erst alles richtig, bis es aussieht, als ob es paßt. Dann mal heften und nochmal probieren.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2006, 22:32
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.435
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: was gegen die Alumethode spricht...

wie der Schrittpunkt (ist das der Ansatzpunkt der Vorder- und der Rückhose?) bestimmt wird, weiß ich nicht. Ich habe aber festgestellt, dass meine Schrittkurve überhaupt nicht mit den Fertigschnitten übereinstimmt. Bei einer meiner Töchter (Gr. 36 nach Burda) stimmt die Schrittkurve exakt mit der Vorgabe überein. Hosen sitzen bei ihr auch viel besser als bei mir!
Ich habe den Schrittpunkt anhand fertiger Schnitte bestimmt, in dem ich diese Schnitte mit der Schrittkurve verglichen habe.

Ich hoffe, dass ich das richtige Bild geladen habe.

Kann jemand ein Bild machen, wie ihr den Schrittpunkt bestimmt?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SANY0206b.jpg (44,7 KB, 643x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08500 seconds with 13 queries