Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Rückseite für Picknickdecke

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2006, 19:22
naelieschen naelieschen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Rückseite für Picknickdecke

Mein erster Patchwork Versuch ist eine Picknickdecke. Eigentlich wollte ich hinten eine Rettungsdecke gegennähen, um zu verhindern, das Feuchtigkeit und Kälte durchkommt. Mein erstes Probenähen hat aber gezeigt, das die Decke leider perforiert und dadurch ausreißt.
Hat eine von euch noch eine Idee, was man statt dessen gegennähen könnte, das es nicht zu steifwird, aber trotzdem gegen Feuchtigkeit (und gerne auch gegen hochkommende Kälte) geschützt ist? Mein Besuch im Baumarkt war irgendwie auch nicht so von Erfolg gekrönt

Vielen Dank schon mal
__________________
Liebe Grüße

Liese
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.07.2006, 19:32
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rückseite für Picknickdecke

Hallo naelieschen,

hast Du schon mal an einen (textilen) Duschvorhang gedacht? Oder das Plastikzeugs, aus dem die Monster-Ikeatüten sind? Aber das Problem mit den Nadeleinstichen hast Du wohl immer...
Hatte ich nicht vor einiger Zeit mal hier im Forum von einem Spray gelesen, der Nähte wasserdicht macht?

Viel Erfolg von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2006, 19:36
Benutzerbild von Schäfchen
Schäfchen Schäfchen ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Bad Endbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 20
Uploads: 1
AW: Rückseite für Picknickdecke

Wie wäre es mit Regenmantelstoff? Manche Leute verwenden das auch als Wachstischdecke. Die Nähte könnte man ja dann mit diesem Spray wasserdicht machen.
__________________
Liebe Grüße von Manu und Schäfchen (dem Wäschetrockner mit knapper Not entkommen )

Gelegentlich blogge ich unter www.naehmanu.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.07.2006, 23:54
kirstenw kirstenw ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Kreis Limburg
Beiträge: 80
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückseite für Picknickdecke

hallo,
ich habe heute eine schutzdecke für die autorückbank gesehen. sie war gesteppt und ich denke auch wasserabweisend. eigentlich ist sie wohl
für hunde gedacht. meine freundin hat sie gekauft, weil ihrer kleinen
im auto manschmal schlecht wird. da wird man aber 2 von benötigen.

grüße kirsten
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.07.2006, 00:28
fusseltrine fusseltrine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Rügen
Beiträge: 657
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückseite für Picknickdecke

Was hälst Du von diesen Isomatten, die ein Seite in grau haben und eine aus Alufolie? Die gibt es auch in 1,20 m Breite und sie halten nicht nur Feuchtigkeit ab, sondern auch Bodenkälte.

Ich habe mit so einer Matte mal die Krabbeldecke unterlegt, damit es schön warm von unten bleibt. Wenn man da keine Keile reinschneidet, gibt es keine Probleme mit dem Einreißen. Nur waschen würde ich die nicht. Ich habe dafür auf die Rückseite der Krabbeldecke Klettband genäht und auf die Ober (Alu)- Seite der Isomatte auch. So hielt beides zusammen und die Krabbeldecke blieb waschbar und hat 2 Kinder problemlos ausgehalten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08110 seconds with 12 queries