Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.07.2006, 13:48
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

Seide ist auch eine Naturfaser. Und ich, die ich mich nach jahrelanger Kunstfaser-Abstinenz immer noch nur schwer an die neuer Kunstfasern gewöhne, die sicher besser sind als vor 10 Jahren, hatte auch nie Probleme mit Viskose (besteht - glaube ich - aus Zellulose).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.07.2006, 15:58
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.094
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

Zitat:
Zitat von yasmin
viscose wird zwar "künstlich" hergestellt, besteht aber aus zellulosefasern (holz)
und kann deshalb auch einlaufen, wie mir letztens eine nette Verkäuferin sagte.
Also besser vorher waschen!

Gruß
Julia
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.07.2006, 16:30
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.875
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

hallo,

auf diesen Seiten habe ich einige Informatinen zu Stoffen und Fasern zusammengetragen.

schöne Grüße, Rosa.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.2006, 18:04
Benutzerbild von elchi13
elchi13 elchi13 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2005
Ort: Münsterland
Beiträge: 555
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

Zitat:
Zitat von rosameyer
hallo,

auf diesen Seiten habe ich einige Informatinen zu Stoffen und Fasern zusammengetragen.

schöne Grüße, Rosa.
Danke schön! Auch den anderen...

Tja, jetzt weiss ich zwar, was die Abkürzungen bedeuten. Das hilft mir schon mal weiter. Aber die Auswahl des richtigen Stoffes bleibt wohl schwierig. Auf jeden Fall kann ich jetzt schon mal die 100% Kunstfaserstoffe ausschließen...
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.2006, 19:00
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zusammensetzung/Kennzeichnung Stoffe?

Zitat:
Zitat von elchi13
Danke schön! Auch den anderen...

Tja, jetzt weiss ich zwar, was die Abkürzungen bedeuten. Das hilft mir schon mal weiter. Aber die Auswahl des richtigen Stoffes bleibt wohl schwierig. Auf jeden Fall kann ich jetzt schon mal die 100% Kunstfaserstoffe ausschließen...
Ich werds versuchen:
Baumwolle ( CO ): man bekommt keinen Hitzestau, aber wenn sie einmal Nass ist, dauerts lange bis sie wieder trocken ist.
Je nach Ausrüstung und Bindung kann sie stark zum Knittern neigen.

Leinen ( Li ): ähnlich wie Baumwolle, knittert aber noch mehr. Wird ausserdem oft im Sommer vom Griff her als "Kühlend" empfunden

Viscose ( CV ):
eine Regeneratfaser.. Quasi aus Bäumen / Zellstoff hergestellt. Großer Nachteil: Wenn sie Nass ist, ist sie extrem zugempfindlich.
Ansonsten von den Eigenschaften ähnlich der Baumwolle, fällt aber weniger steif, glänzt ausserdem (meistens) mehr

Acetat (CA ): ist auch eine Regeneratfaser, ist aber dann noch chemisch "verwandelt" worden. Hat die niedrigste Feuchtigkeitsaufnahme aller Cellulosefasern ( alles was bis jetzt kam sind welche ), glänzt oft Stark und wird auch schonmal als Kunst-Seide verkauft. Ist von den Eigenschaften den Synthesefasern schon ähnlicher als zB der Baumwolle.

Polyamid ( PA ): Synthesefaser ( "plastik-ähnlich" ), nimmt zwar noch mehr Feuchtigkeit auf als PES, aber immernoch so wenig, dass man es kaum merkt und trotzdem noch arg schwitzt.

Polyester ( PES ): die "Standartfaser" was Synthesefasern angeht. Gute Reißfestigkeiten, meist auch gute Farbechtheiten, aber nimmt ( fast ) garkein Wasser auf. wenn der Stoff auch noch sehr dicht ist, kann man sich schonmal fühlen wie ein einem Plastikbeutel.

Elastan ( EA? bin mir grad nich sicher ):
Elastische Fasern, nur als Beimischung in Geweben / Gestricken um Elastizität zu erzeugen. da das meistens nur ein paar Prozent sind, fallen weitere Eigenschaften dieser Faser nicht ins gewicht.

Polyacrylynitril ( PAN / PC ):
hat je nach Herstellung einen Wollähnlichen Charakter und wird oft mit dieser als Mischung verwendet.
Aber auch hier gilt: diese Fasern nehmen kaum Feuchtigkeit auf. ( Plastikbeutel... ). Hat aber den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu Wolle nicht filzt und in leuchtenderen Farben herstellbar ist.

Wolle ( WO ): gibt es in verschiedenen Qualitäten von Reißwolle ( quasi Altkleider wieder zerkleinern ) bis zur teuren Schurwolle. Je nach Schafart noch leicht verschiedene Eigenschaften .
Gutes Wärmeisolationsveermögen, hat aber eine Filzneigung ( und auch die beste Filzfrei-Ausrüstung kann es nicht zu 100% verhindern, wenn man sie falsch wäscht ). besteht aus Proteinen. Gewollte Verfilzung: zB. Loden


ich weiss nicht, ob ich noch was vergessen habe, aber ich hoffe, ich konnte helfen...

Julia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08687 seconds with 12 queries