Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stärke bei (Kunst)seide

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.07.2006, 18:03
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stärke bei (Kunst)seide

Zitat:
Zitat von Miraculablau
Liebe Seidenliebhaber,

ich hatte mich hier im Forum auch umgesehen, weil ich eine labberige Seidenbluse wieder flott bekommen wollte. Es geht mit Reisstärke, allerdings am besten über das Stärkenprogramm der Waschmaschine. Reisstärke gibt es in der Metro und auch bei Edeka. Ich hatte deswegen beim hersteller angerufen, unsere Drogeriemärkte hatten sie nicht.

Ich wasche jetzt jede Seide in der Waschmaschine (Schonprogramm, 30 Grad). Danach stärke ich nach Maschinenanleitung mit Reisstärke. Ergebnis: Festigkeit, keine Wasserflecken, keine Stärkereste. Also alles gut.

Tipp: Bloß nicht mit der Hand versuchen: die Stärke verteilt sich nicht gleichmäßig und an einigen Stellen ist es zu wabbelig, an anderen, wenn ihr Pech habt, bretthart.

viel Glück!

Du, ich hab mich auch dumm und dämlich gesucht...bin dann bei Walmart fündig geworden...auf der Packung steht aber "nicht für Seide geeignet". Ist von Hoffmann. Welche Marke benutzt Du denn?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.07.2006, 18:37
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stärke bei (Kunst)seide

Ok, Experiment erfolgreich, Patient in der (Leichen)starre

Also:
Habe gerade zwei schwarze Reststücke Dupion gewaschen, mit Essig nachgespült und dann das eine mit Stärke (mangels Reisstärke: Wäschesteife, die "drittstärkste" Variante) behandelt - in der angegebenen Dosierung, eine Kappe auf einen Liter kaltes Wasser.
Anschließend kurz im Handtuch ausgedrückt und trockengebügelt. Ergebnis: Beide sahen tadelos aus - und waren deutlich laberiger als vorher....ich hatte das gestärkte Stück nicht makiert und konnte es auch nicht vom ungestärkten unterscheiden

Also nochmal das Ganze.
Diesmal mit einer halben Kappe auf einen Zahnputzbecher Wasser (gib ihm, Baby ).
Beide Stücke sahen immer noch tadellos aus, und das gestärkte war...na ja, gestärkt halt. Hatte nicht exakt den Griff der ungewaschenen Seide (etwas steifer) - aber das wird wohl eher an meiner großzügigen Dosierung gelegen haben.

Auf dem ungestärkten Stück hab ich dann noch Sprühstärke ausprobiert, und das ist in der Tat nicht empfehlenswert. Sieht ganz eigenartig aus, als ob lauter winzige Kristalle auf dem Stoff wären. Auf der rechten Seite ist allerdings nichts zu sehen. Und die Seide wird extrem steif dadurch, steht praktisch von selbst.


Hm, weiß denn wirklich keiner, ob das nu der Faser schadet oder so??
Ansonsten würd ich meinen Dupion nämlich demnächst selber waschen und stärken...

Liza die Experimentierfreudige
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.07.2006, 18:47
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stärke bei (Kunst)seide

Ich kann soviel sagen: Ich habe in meinem Studium ( Textiltechnik ) bis jetzt noch nichts davon gehört, dass man das nicht machen dürfe, und mir fällt auch keine Erklärung ein.
Zudem: Vor dem Weben werden die Kettfäden zum Schutz in flüssige Stärke getaucht! ( und das wird imho auch bei Seide gemacht )...Ich frage mich, wo das Problem sein soll... *grübel*

Julia
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.2006, 10:22
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stärke bei (Kunst)seide

Guten Morgen allerseits!

So, da sich niemand auskunftsfreudiges gefunden hat, hab ich jetzt mal an Reckitt Benckiser (den Vertreiber von "Hoffmanns") geschrieben
Bin mal gespannt, ob und was die antworten, hehe...

Liza die Plage
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.08.2006, 23:36
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Antwort von Hoffmanns

Als ich schon fast die Hoffnung aufgegeben hatte, haben sie doch noch geantwortet (ok, zugegeben, ich hab's auch noch mal ne Woche verbummelt ):

"Vielen Dank für Ihre Anfrage. Naturseiden oder auch Kunstseiden wie z. B. Viskose oder Acetat sind sehr empfindliche Gewebe. Diese Seidengewebe neigen sehr leicht zur Fleckenbildung, häufig auch durch ganz normales Wasser (Wasserflecken auf Seide sind bekannt). Auch bei der Anwendung von Stärkeprodukten besteht deshalb das Risiko von Flecken oder Farbschattierungen und wir empfehlen deshalb keines unserer Stärkeprodukte für diese Textilmaterialien. Eine dauerhafte Schädigung der Fasern ist durch die Stärkung nicht zu erwarten, falls sich Flecken durch Stärke oder auch Wasser auf Seide gebildet haben, lassen sich diese sehr häufig aber nicht mehr entfernen. "

Na, das bringt doch schon mal ein bisschen Licht ins Dunkel...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09004 seconds with 12 queries