Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauffrage

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2006, 13:03
Benutzerbild von kleinermuffin
kleinermuffin kleinermuffin ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Fadenlauffrage

Hallo,

das ist jetzt eine absolute Anfängerfrage, aber wie genau kann ich mir das mit dem Fadenlauf vorstellen? Logisch, dass die Fäden im Stoff waagerecht zu dem angezeichneten Fadenverlauf vom Schnittmuster laufen müssen, aber es gibt im Stoff ja 2 Fäden
Ist das egal, welcher?
Und wie ist das bei so T-Shirtstoffen, die sind ja eher gestrickt?



Ihr seht, absoluter Anfänger, mit null Durchblick
__________________
Viele liebe Grüße von Sandra

Willkommen bei Sandranaeht
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2006, 13:12
carrob carrob ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2004
Ort: Sprockhövel
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Fadenlauffrage

Hallo Sandra,

Der Fadenlauf ist in der Regel parallel zur Webkante.
Es gibt jedoch Stoffe, die auch quer bedruckt werden oder eine Bogenkante am Rand haben. Diese soolten natürlich im Rechten Winkel zur Webkante zugeschnitten werden.
Genauso bei quer- oder längselastischen Stoffen muss mal so, mal so gelegt werden. Die Dehnung sollte immer quer zum Fadenlauf liegen.
Also, es geht eigentlich beides.
Für Jersey und Strickstoffe gilt das Gleiche.
Bei gemusterten oder Stoffen mit Strichrichtung, glänzenden und gestrickten Stoffen ist es wichtig auf jeden Fall alle Teile in der gleichen Richtung aufzulegen. Also oben, immer oben. Sonst kann es zu Farbunterschieden kommen.
Unifarbene reine Baumwollstoffe sind am einfachsten: ob quer oder längs, sch.... egal. hauptsache im Fadenlauf.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
Liebe Grüße,
Heike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.07.2006, 13:13
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauffrage

Ich antworte mal als Laie

Webstoff haben einen Kettfaden und einen Schußfaden. Der Fadenlauf ist durch die Kettfäden angegeben und verläuft genau parallel zur Webkante des Stoffes. Beim Zuschneiden muß also zwischen der Webkante und dem eingezeichneten Fadenlauf überall der gleiche Abstand sein.

Jerseystoff sind gestrickt, nicht gewebt. Ich nehme aber auch hier die Webkante ( die bestimmt nicht so heißt, weil es ist ja nicht gewebt!) als Richtung des Fadenlaufs.

Es gibt hier im Forum auch Profis für solch Fragen, vielleicht melden die sich besser zu Wort.....
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2006, 13:32
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauffrage

Schussfaden und Kettfaden ( wie oben beschrieben ) haben eine unterschiedliche Dehnbarkeit. Der Schussfaden ist hierbei dehnbarer.
Nimm mal ein Stück Webstoff ( welches Du nicht mehr brauchst ) und ziehe einmal mit dem Schussfaden und einmal mit dem Kettfaden.
Der Fadenlauf ist ja zumeist angegeben und wird in vielen Fällen dem Kettfaden gleich sein, da die meiste Dehnung um den Körper herum benötigt wird ( zumindest bei mir )
Dinge wie Bündchen, schneidet man aber auch schon mal mit dem Kettfaden als "Längsfaden" zu, aber nur, wenn man im Bündchen ( Hose ) keine Dehnbarkeit möchte.
Daneben gibt es auch noch die Variante, des 45° Fadenlaufs. Der wird im deutschen ein bisschen schwammig schräger Fadenlauf genannt ( im Englischen wird zwischen bias = irgendwie Schräg und true bias = 45° Winkel entschieden ). Dieser schräge Fadenlauf hat die meiste Dehnung. Um Kleidung im schrägen Fadenlauf zuzuschneiden, müssen aber die Schnittmuster abgeändert werden, weil sich der Stoff einfach ganz anders verhält, oder man kauft Schnittmuster, die diesen Fadenlauf eingebaut haben

Zu Jerseys und anderen Strickstoffen.
Hierbei gibt es einen Maschenlauf. Guck Dir mal einen von Deinen Strickpullis ( sofern vorhanden ) an, da kann man das gut erkennen. Dieser ist dann dein Fadenlauf.


Generell ist zum Fadenlauf zu sagen, dass es schon sehr wichtig ist ihn zu beachten, da der Fall des Stoffes ansonsten nicht wie im Schnittmuster geplant ausfällt und damit die Optik & die Passform des Schnittes leiden können ( und meistens tun )

so, genug geschwafelt!

happy sewing
tini
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.07.2006, 14:50
Benutzerbild von kleinermuffin
kleinermuffin kleinermuffin ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauffrage

Hallo,

danke für eure Antworten!
Da ich für den Anfang mit einfachen Baumwollstoffen arbeite, denke ich, dass es reicht, wenn ich weiss, dass einfach von der Webkante parallel der Fadenverlauf ist. Richtig verstanden?

Wenn ich das nächste mal Stoff kaufe, kann ich ja auch direkt im Laden fragen, die sind dort auch sehr hilfsbereit
__________________
Viele liebe Grüße von Sandra

Willkommen bei Sandranaeht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09740 seconds with 12 queries