Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bikini nähen mit normaler Nähmaschine?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.06.2006, 21:08
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.573
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bikini nähen mit normaler Nähmaschine?

Zitat:
Zitat von Sew
edit: Eigentlich sollte es 1,5 mm Stichbreite- und länge heißen. Sorry!
Oh, das habe ich so hineingelesen... mit 1,5cm würde ich wohl sehr rasch hängenbleiben und Fäden rausziehen! Aber danke!

Deine Signatur ist übrigens auch super!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.06.2006, 21:31
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist gerade online
ehemalige "Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Aglasterhausen
Beiträge: 17.493
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Bikini nähen mit normaler Nähmaschine?

Hallo,

übrigens würde ich kein normales Falzgummi an Badesachen nähen, mit denen Du ins Wasser möchtest: es leiert sehr schnell durch chlor- und Salzwasser aus und Du stehst im Freien

Wenn Du das Aussehen von Falzgummi möchtest, solltest Du Stoffstreifen Deines Stoffes zusammen mit Transparentgummi verwenden.

Liebe Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.06.2006, 09:26
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.573
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bikini nähen mit normaler Nähmaschine?

Danke für den Tipp - phu, das ist ja alles doch nicht so einfach... Dann versuche ich es wohl doch mit normalen Badegummis und behalte die Falzgummis für Unterwäsche... gibt es halt keine farblich abgesetzte Ränder. Das mit den Stoffstreifen ist mir für den Anfang zu anspruchsvoll.

Vermutlich muss ich mir aber sowieso mal das schöne Dessouset mit den orangenen Blumen von dir kaufen, Ela!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.07.2006, 14:24
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.573
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bikini nähen mit normaler Nähmaschine?

Mit euren wertvollen Tipps im Hinterkopf habe ich mich also an die Nähmaschine gesetzt und mich an meinem ersten Bikini versucht!
Wichtigste Erfahrung: Badestoff lässt sich mit meiner Nähmaschine viel besser verarbeiten als normaler Baumwolljersey!
Die Nähte habe ich mit schmalem Zickzack genäht und mit demselben schmal abgesteppt. Die Gummis habe ich mit Zickzack wie von Sew empfohlen angenäht, umgeklappt und dann mit dem vor-links-vor-rechts-Stich festgenäht -^-v-^-v. Die Nähte sind schön elastisch und es war zum Nähen nicht mühsam.
Das Einzige, womit ich nicht gut zurechtgekommen bin, sind diese Badegummis (die "nackten" Gummibänder). Ich habe ein solches für die Taille verwendet und die Naht mindestens 4x geöffnet. Es liess sich sehr schlecht festnähen und der Stoff hat sich immer verzogen. Für die anderen Kanten habe ich dann Badegummi von Goldzack verwendet. Das ist "textil" (gewoben) und liess sich sehr gut nähen. Hat sonst niemand Probleme mit diesem Knubbelgummi?
In die Unterkante des Oberteils habe ich dann ein normales Unterbrustgummi eingenäht, das wird sich hoffentlich nicht grad auflösen (bin eh überwiegend Freiwasserschwimmerin, also selten in Chlor und Salz unterwegs).

Den Schnitt habe ich von zwei von meinen Bikinis abgenommen. Das Oberteil sass von Anfang an tiptop. Beim Höschen hatte ich mehr Probleme: Es ist links und rechts nicht ganz symmetrisch geworden. Ausserdem finde ich es schwierig, die Gummis in der richtigen Elastizität festzunähen, so dass es hinten gut sitzt (also weder in die Spalte wandert noch herumlabert).

Die Fotos habe ich in die Galerie gestellt, falls es jemanden interessiert:




An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die vielen guten Ratschläge.
Und ich habe "Blut geleckt" und werde mich wohl bald an meinem ersten BH versuchen...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12803 seconds with 12 queries