Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


mein Maßrock - Hilfe gesucht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.06.2006, 00:29
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

oh, dann ist das ja von höchster stelle besiegelt

weiß niemand, warum mein rock hinten so absteht und was ich tun könnte, um das zu verändern? Ist es ein typisches Hohlkreuzproblem, oder ein dicker Po...
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.06.2006, 01:16
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

Hallo,

du meinst den Saum, der unten hinten weiter wegsteht als vorne, bzw. nicht lotrecht nach unten läuft? Ich vermute mal, dass das eher am leichten Hohlkreuz liegt, denn einen dicken Po kann ich auf den Bildern nicht erkennen... - Dafür aber im Rücken die leichte Neigung nach vorne, und dazu korrespondierend wird der Bauch ein bisschen rausgedrückt, das ist typisch Hohlkreuz.

Ich würde in dem Fall einfach die hintere mittlere Naht von der am stärksten exponierten Stelle am Po nach unten hin abstecken, und zwar so, dass am Saum unten die meiste Weite weggenommen wird, und nach oben hin verlaufend weniger. Wieviel Weite du da unten wegstecken musst, müsstest du ausprobieren... - ich würde vielleicht mit 1,5 cm pro Seite anfangen oder so...

Hast du eigentlich hinten pro halber Seite einen Abnäher oder zwei? (Ich habe ein ziemliches Hohlkreuz und mache lieber zwei Abnäher, um die Weite gleichmässiger zu verteilen.)

Wegen der "prominenten" Oberschenkel gibt es auch noch eine Schnittänderung... Eine einfache Möglichkeit wäre, dass du einfach an der Seitennaht im Bereich der Oberschenkel nur am Vorderteil etwas auslässt, bis es dort besser fällt. Das könnte bei dir schon ausreichen; da ist ja nicht soviel. (Bei der aufwendigeren Schnittänderung wird das Vorderteil horizontal und vertikal über der "dicksten" Stelle aufgeschnitten und etwas aufgedreht. Da müsste ich erst ein Bild suchen/machen).

So, jetzt muss ich ins Bett...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.07.2006, 20:46
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

hallo, lieben dank für die HIlfe. ich habe das jetzt so gemacht, wie du vorgeschlagen hast, mit dem ergebnis, dass es besser geworden ist.

ich habe jeztt hinten auch 4 abnäher, sieht einfach besser aus.

wegen dem Oberschenkelproblem habe ich ins burda nähbuch geschaut; dort ist eine Lösung beschrieben, allerdings nur für Hosen.... ob das für röcke auch gilt


danke, kerstin!
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.08.2006, 17:39
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

hallo, ich habe jetzt wieder mal an meinem Maßrock gebastelt.....

und habe tatsächlich eine Lösung gefunden!

Mein Problem ist ein "Dicker-Po-Problem" und wenn ich den rock quer einschneide und die unteren beiden Hälften (vorne + hinten) dann so fallen lasse, wie sie schwerkraftbedingt wollen, dann fällt der Rock gerade!

hier die Bilder:
Anhang 19555 Anhang 19556 Anhang 19557

auf dem 1. Bild sieht man das Problem (hohlkreuz- und pobedingt stehen die Stoffbahnen ab). bild 2 wurde nach Einschneiden der beiden rückenhälften gemacht, bild 3 nach einschneiden auch des Vorderrockes.

Anhang 19558
hier sieht man, wieviel stoff ich hinten einfügen muss. es sind an der hinteren Mitte 4 ganze Zentimeter - vorne nicht gar so viel.

verwendet habe ich burda-vliesstoff. das finde ich gerade deshalb gut, weil es steifer ist als stoff und dadurch mein Problem deutlicher zu sehen ist als bei einem weichfallenden stoff. allerdings reißt es leicht ein und deshalb kann man nicht wirklich dauerhaft daran herumbasteln.

den rat von Kerstin (capricorna), an der hinteren Mitte Naht keilförmig was wegzunehmen werde ich für gekaufte/schon genähte Röcke beherzigen!

uff, für viele Profis hier wohl nichts besonderes, aber ich freu mich wie ein schneekönig
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.08.2006, 17:41
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

oh, ich fürchte, man sieht die bilder nicht, deshalb ein zweiter versuch (ansonsten: verzeihung fürs doppeltposting)


hallo, ich habe jetzt wieder mal an meinem Maßrock gebastelt.....

und habe tatsächlich eine Lösung gefunden!

Mein Problem ist ein "Dicker-Po-Problem" und wenn ich den rock quer einschneide und die unteren beiden Hälften (vorne + hinten) dann so fallen lasse, wie sie schwerkraftbedingt wollen, dann fällt der Rock gerade!

hier die Bilder:

01RockohneÄnderung.jpg

02RockÄnderungHinten.jpg

03RockÄnderungVorneHinten.jpg

auf dem 1. Bild sieht man das Problem (hohlkreuz- und pobedingt stehen die Stoffbahnen ab). bild 2 wurde nach Einschneiden der beiden rückenhälften gemacht, bild 3 nach einschneiden auch des Vorderrockes.

05ÄnderungvonHinten.jpg
hier sieht man, wieviel stoff ich hinten einfügen muss. es sind an der hinteren Mitte 4 ganze Zentimeter - vorne nicht gar so viel.

verwendet habe ich burda-vliesstoff. das finde ich gerade deshalb gut, weil es steifer ist als stoff und dadurch mein Problem deutlicher zu sehen ist als bei einem weichfallenden stoff. allerdings reißt es leicht ein und deshalb kann man nicht wirklich dauerhaft daran herumbasteln.

den rat von Kerstin (capricorna), an der hinteren Mitte Naht keilförmig was wegzunehmen werde ich für gekaufte/schon genähte Röcke beherzigen!

uff, für viele Profis hier wohl nichts besonderes, aber ich freu mich wie ein schneekönig
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16639 seconds with 13 queries