Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


mein Maßrock - Hilfe gesucht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.06.2006, 18:47
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

hallo, es steht 2:0 für deutschland

nadelprinzesschen,
stimmt: unten rutscht dann die seitennaht nach vorne. ich habs grad noch mal gesteckt und verglichen: es bleibt dabei auch nach ein paar mal umhergehen! für mich ein grund nix an der hinteren Mitte zu verändern, sondern an den seitennähten.

das mache ich jetzt erst mal, danke, jetzt weiß ich, wie ich weitermache. falls dann immernoch weite übrig ist, verteile ich die auf die 4 hinteren abnäher.

und: klar, abnäher formen schöner; hinten habe/brauche ich ja welche. aber ich wüßte einfach nicht, warum ich vorne welche reinmachen müßte da beult sich doch im taillenbereich nix ich sehe an der bauchpartie kein Problem, dass man mit vorderabnäher lösen könnte - oder mangelts mir am geschulten Blick

danke,
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.06.2006, 19:20
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 15.430
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

Hallo Nähfloh,
ich denke, dass der Vorderabnäher kaum nötig ist (höchstens ein kleiner), da Dein Rock nicht in der Taille sitzt.
Bei normalen Röcken ist er nötig, da jede Frau einen kleinen Bauch hat, auch wenn uns die Modeindustrie etwas anderes vorgaukelt.

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.06.2006, 00:53
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.435
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

Hallo Nähfloh,
ich habe mal gelernt, dass der Vorderrock schmäler als der Hinterrock sein soll, weil man dann schlanker aussieht. Deshalb mein ich du solltest nicht die ganze Weite hinten raus nehmen.
Ich selber brauch durch meine Formen (Tallie und Hüftumfang fast gleich) auch keine Abnäher. Allerdings habe ich das Problem, dass der Rock sich meistens nach unten bewegt (und die Hosen erst recht )
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.06.2006, 02:48
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

Hallo, Ihr Lieben,

@lieben dank anette. STIMMT! Mein Rock sitzt nicht in der Taille, sondern 1 cm über dem Nabel. Ich hätte das vorher vielleicht mitteilen müssen , aber super, dass du es auch so gesehen hast. So bin ich wohl auf dem richtigen Weg.

@krümel: du sagst „ich habe mal gelernt, dass der Vorderrock schmäler als der Hinterrock sein soll, weil man dann schlanker aussieht.“

Das interessiert mich sehr, d.h. die Frage, aufgrund welchen Schnittes man schlanker aussieht.... wo hast du das gelernt, wenn ich fragen darf? Mir spukt nämlich noch eine andere, gegenläufige „Theorie der Schlankheitsillusion“ im Kopf herum. Ich weiß nicht mehr, wo ich sie aufgeschnappt habe.... nämlich die Theorie, dass man umso dicker wirkt, je mehr Nähte von vorne sichtbar sind. Je schmäler der Vorderock, desto mehr Nähte würde man ja sehen, d.h. desto dicker würde man demnach wirken.... Vielleicht aber ist das blanker Unsinn bzw. wieder nur unter bestimmten Bedingungen gültig.

Naja, ich stümpere so rum mit meinen Überlegungen , ist vielleicht auch etwas off topic. Ich sollte mich lieber ans Praktische, ans Nähen machen!

Leider weiß ich keine Abhilfe gegen rutschende röcke.
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.06.2006, 13:22
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.435
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: mein Maßrock - Hilfe gesucht

Zitat:
Zitat von nähfloh

Das interessiert mich sehr, d.h. die Frage, aufgrund welchen Schnittes man schlanker aussieht.... wo hast du das gelernt, wenn ich fragen darf? Mir spukt nämlich noch eine andere, gegenläufige „Theorie der Schlankheitsillusion“ im Kopf herum. Ich weiß nicht mehr, wo ich sie aufgeschnappt habe.... nämlich die Theorie, dass man umso dicker wirkt, je mehr Nähte von vorne sichtbar sind. Je schmäler der Vorderock, desto mehr Nähte würde man ja sehen, d.h. desto dicker würde man demnach wirken.... Vielleicht aber ist das blanker Unsinn bzw. wieder nur unter bestimmten Bedingungen gültig.
also während meines TW-Studiums im FR hat Frau Fratzky-Guhr das so erklärt. Wir haben damals auch Röcke konstruiert und genäht.
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11441 seconds with 13 queries