Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Wildinger-Software

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 21.06.2006, 21:23
Patternmakerfan Patternmakerfan ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Iserlohn
Beiträge: 700
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wildinger-Software

Hallo Miteinander,

habt ihr mich nicht schon vermisst????

hier mein Bericht zu Wild Ginger Boutique ....war mein 2.Programm....

Zuerst muß man sich genau nach Vorgabe vermessen lassen.
Dieses Messen ist etwas anders als wir es kennen..aber Bilder helfen..

Da es aber doch problematisch ist dieses Ausmessen... fliegt man mal eben rüber...besucht für 400Dollar einen Kurs ...oder besucht eine der Usergruppen.

So nun hat man die Maßkarte und kann ein Schnittmuster aussuchen.

Zuerst wird ein Grundschnittmuster genäht.
Das kann sofort klappen...kann aber auch sehr problematisch sein.....zusehen in der Galerie vom wildginger Forum.

Im Baukastensystem stellt man das Modell zusammen.

Die Schnitte sind nach US Schnittsystem erstellt.Die Passform entspricht nicht unseren Ansprüchen.
Die Herstellerin zeigt sich in einem Shirt...das soll passend sein....
Kerstin würde da sicherlich nur drüber lachen....

Nun da die Passform nicht so prickelnd war,ist das Programm in Version 3 jetzt verbessert worden.

Es gibt ganz viele Eingabefelder und wenn man weiß, was man eintragen muß,dann wird es super.

Dazu gibt es ein Zeichenprogramm..hier kann dann das Modell noch weiter verändert werden.
Da das Programm sich nicht so leicht erlernen läßt,
wird jetzt das Programm erklärt.Diese Kurse lassen sie sich ganz schön bezahlen.

Die Modelle,die man im Baukastensystem zusammenstellen kann, sind aber nicht so ausgefeilt wie bei Lekala.

So findet man jetzt schon ganz leicht bei Lekala die Modelle der neuen Burda.
In Boutique muß man ganz schön ackern,um ein Modell nachzumachen.


Ach da fällt mir noch etwas ein...in der Firmenliste wurde sich darüber beklagt,daß nach jedem Update...kommt regelmäßig jedes Vierteljahr....man sich neu im Programm orientieren muß.Was einem gefiel..ist auf einmal weg...oder was funktionierte...klappt nicht mehr.

Support ist nur auf englisch.

LG
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.06.2006, 21:27
Patternmakerfan Patternmakerfan ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Iserlohn
Beiträge: 700
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wildinger-Software

Hallo Lisa,


Algorithmen im Cad Leko haben nichts mit Mathe zu tun.

Algorithmen sind nur kleine Programme,mit denen das Schnittmuster konstruiert wird.

Schau mal hier..

www.Cad-Leko.de

LG
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.06.2006, 06:34
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wildinger-Software

Hey Ulrike,
danke für ausführlichen Wildinger-Bericht. Dachte mir schon so was. Ich glaub, ich werde Lekala-Fan.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.06.2006, 08:52
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wildinger-Software

Ulrike Herzblatt, ich hab mich wirklich allen Ernstes gefragt, wann ...
und zum Thema 'Paßform und lachen' - trotz der inflationären Vermehrung der Kerstins hier fühle ich mich angesprochen - nicht nur lachen: lautes Gegröle

Grüßchen von hier nach dort
Kerstin ZuPu
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.06.2006, 11:27
lisalouise lisalouise ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 122
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wildinger-Software

Hm, Kerstin, heißt das, daß Du das Programm ausprobiert hast und die Paßform wirklich so schlecht ist? Oder bezieht sich das auf das Shirt der Herstellerin?

Nur ein kurzer Nachtrag: Wenn man das Programm in den USA über das Internet bestellt, kann man es innerhalb von 90 Tagen bei Nichtgefallen wieder zurückgeben und bekommt das Geld zurück. Ich weiß nicht, wie das bei den europäischen Verkäufern ist, da kann man aber nachfragen.

Ein Kurs ist meines Erachtens nicht nötig, der e-mail Kontakt ist sehr gut - alle Fragen, die ich bis jetzt hatte wurden sehr schnell und zufriedenstellend beantwortet.

Was das Zeichenprogramm betrifft:

Ich finde es nicht wirklich schwer zu bedienen.

@ Ulrike: Entschuldige, Deine Anleitung ist wirklich super.
Aber: Mir ist das trotzdem zu kompliziert. Meine Zeit zum Nähen ist leider begrenzt, ich habe einfach keine Lust noch eine solche Anleitung durcharbeiten zu müssen, bevor ich anfange. Vermessen muß ich mich für Lekala ja auch und das scheint bei Lekala laut einiger Forenmitglieder auch nicht immer problemlos zu sein.

Sicher, auch bei Wildginger muß man sich einarbeiten. Mir erscheint das einfacher. Ob es dann wirklich so ist und ob die Passform stimm: ich werde berichten.

Mein Problem mit diesen Programmen ist ja folgendes: Ich suche etwas, das mir das Erlernen der Details der Schnittkonstruktion erspart und einfach bedienbar ist.
Lekala bietet zwar viele Modelle, aber die sind festgelegt und nur variierbar, wenn man sich mit Schnittmusterkonkstruktion auskennt - und wenn man sich CAD - Leko kauft und weiß wie das funktioniert. Oder ein anderes CAD - Programm zum variieren hat.

Wenn ich wüßte, wie man Krägen konstruiert, Ausschnitte verändert oder Ärmel in ihrer Form verändert etc., hätte ich mir lekala vielleicht auch gekauft.
Mir persönlich gefallen leider max. 5 Modelle von den CD`s so wie sie sind.
Aber wenn ich wüßte, wie man Schnitte konstruiert, bräuchte ich dann wirklich als Privatmensch ein Programm?

Und noch mal zu dem Begriff Algorithmus: Der Begriff stammt ursprünglich aus der Mathematik. Zwar ist der Begriff allgemeiner definiert, nämlich als eine festgelegt Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Gruppe von Problemen. Dennoch: Auch das Programmieren von kleinen Programmen ist für mich im weiteren Sinne Mathematik. Auch wenn es "nur" Pascal ist .

In diesem Sinne viel Spaß beim Schneidern, Erfahrungsberichte folgen,

Gruß Lisa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09279 seconds with 12 queries