Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitt abnehmen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.06.2006, 21:12
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen

Zitat:
Zitat von Muschka
He Moni,
Das muss ich auch mal probieren! Ich habe Heißsiegelpapier, das man aufbügeln und später wieder abziehen kann. Das müsste dann ja auch gehen.
Ich denke, das mit dem Aufbügeln wird nicht so klappen, weil das Hinterhosenteil größer ist als das Vorderhosenteil. Du mußt praktisch einen Teil aufbügeln, dann die Hose zur Seitennaht hin verschieben und weiter bügeln. Bei dem Sprühzeitkleber kannst Du sofort wieder abziehen und korrigieren und das glatt wieder aufstreichen, wenn Du z.B. Falten oder Blasen oder so was hast. Das klebt nicht wie verrückt, und Du kannst mit der Hand und den Fingern arbeiten. Bügeleisen hast halt nicht so viel Gefühl. Aber probiers ruhig. Kannst halt den Kleber auch verwenden, um Schnitte auf den auszuschneidenden Stoff zu fixieren und so was. Ich finde, Sprühzeitkleber lohnt sich schon.
Gruß Moni
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.06.2006, 06:47
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
Daumen hoch AW: Schnitt abnehmen

Hallo ich kann mich den anderen nur anschließen-
das ist die Beste Idee die ich je gehört habe- super probiere das mal nach dem Urlaub aus habe nämlich eine Lieblingshose die man leider nicht mehr fllicken kann ist komplett eingerissen- ICh trauer ihr schon 2 Jahre hinterher. und hab sie immer noch-

dann kann ich sie nachnähen yuuhhhuuuu

tausend dank
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.06.2006, 12:08
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen

Das karierte Vlies habe ich mal benutzt, um den Schnitt von einem Auto-Kindersitz-Bezug abzumachen, da habe ich es genauso gemacht, wie von euch beschreiben, nur habe ich mit Filzstift die Nähte nachgemalt und dann ausgeschnitten. Hat damals super geklappt. Wenn ich die ideale Hose hätte, würde ich bestimmt damit den Schnitt abmachen - und das Zeugs mit Sprühfixierer anzupappen ist die Idee schlechthin.
Rita
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.06.2006, 12:27
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen

Ich habe schon mehrmals Hosenschnitte (Jeans) abgenommen.
Das alles klappt prima mit der 08/15-Baumarktfolie (extra stark), einem Edding und ein paar Stecknadeln.

Ich habe die Hose flach hingelegt, eine dem Bein entsprechendes Teil Folie großzügig abgeschnitten und dann auf die Hose gesteckt.
Der Knackpunkt ist in der Regel nur die Schrittnaht. Wenn die Folie aber gut an die Hose angesteckt ist, kann man diese soweit drehen, daß man auch an den Schritt herankommt. Dort einfach die Folie glattstreichen und weiter feststecken. Dasselbe gilt auch für die Seitennähte.

Durch die transparente Folie lassen sich die Nähte (zB auch die Steppnaht vom Reißverschluß) gut durchzeichnen und man braucht keine kostenintensiven Gimmicks.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.06.2006, 15:14
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen

Zitat:
Zitat von Anabel23
Hallo ich kann mich den anderen nur anschließen-
das ist die Beste Idee die ich je gehört habe- super probiere das mal nach dem Urlaub aus habe nämlich eine Lieblingshose die man leider nicht mehr fllicken kann ist komplett eingerissen- ICh trauer ihr schon 2 Jahre hinterher. und hab sie immer noch-

dann kann ich sie nachnähen yuuhhhuuuu

tausend dank
Bin ich aber froh, daß die Idee Dir so weiterhilft. Ich glaub, man muß aber darauf achten, daß man einen ähnlichen Stoff für die neue Hose nimmt wegen der Paßform und so. Sonst sitzt die neue Hose nicht so gut wie die alte. Bei mir ist das egal. Habe nur Jeans (aber da muß man auch aufpassen, ob stretch oder nicht).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06794 seconds with 12 queries