Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Nutzung eines flexiblen Lineals bei schnittmusteränderung-/erstellung?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.06.2006, 19:21
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Nutzung eines flexiblen Lineals bei schnittmusteränderung-/erstellung?

Hallo,

diese flexiblen Lineale? Zum Beispiel beim Scherzkeks, und sonst eigentlich in jeder gutsortierten Kurzwaren-Abteilung - okay, ich lebe im Großstadt-Paradies... - aber falls euer Karstadt oder auch Kaufhof noch Kurzwaren führt, wäre das eine Anlaufstelle. Oder ein Stoffgeschäft. Eben jeder Laden, der Nähzubehör von Prym führt

Liebe Grüsse
Kerstin

Ups, ich sehe ja jetzt erst, dass Ellen den von mir erwähnten threads-Artikel auch schon erwähnt hatte... manchmal brauch ich eben länger für meine Beiträge...
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.06.2006, 21:58
Benutzerbild von Coalabär
Coalabär Coalabär ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 698
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nutzung eines flexiblen Lineals bei schnittmusteränderung-/erstellung?

Mit dem flexiblen Lineal habe ich auch schon bei mir die Schrittnaht abgenommen und dann den gerundeten unteren Teil der Kurve vom Schnitt an meine Kurve angepaßt und siehe da, der Schnitt saß gleich viel besser. Ich habe dadurch nämlich herausgefunden, dass bei mir die Naht im Schritt von vorne nach hinten nicht horizontal verläuft, sondern nach hinten abfallen muss, damit es passt. Da hätte ich wahrscheinlich auf andere Weise noch ewig rumprobiert.

Viele Grüße
Coalabär
__________________
Von allem, was du trägst, ist dein Gesichtsausdruck das Wichtigste. (Norman Vincent Peale)

Ich blogge (wieder)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.06.2006, 22:17
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nutzung eines flexiblen Lineals bei schnittmusteränderung-/erstellung?

hi, ich habe auch so eines, bei fadenversand.de bestellt http://www.fadenversand.de/oxid.php/...3eeb9.69740600

ich habe es jetzt mal ausprobiert (Hüftbogen), aber ich bin nicht sooooo zufrieden . denn genau der Bereich zwischen 0 cm und 2 cm läßt sich nicht so verbiegen wie der Rest des Lineals, und da bräuchte ich es natürlich, wenn ich von der Hüftlinie abwärts messen will. Kostruktionsfehler

Zudem ist es für meinen Geschmack im Verhältnis Flexibilität/Formstabilität nicht sooo zweckmäßig zu sein (auch auf den restlichen Abschnitten des Lineals) ; ich mußte ganz schon herumpfriemeln und drücken, damit es paßt, dann hat es oben wieder nicht gepaßt, dann unten nicht..... usw. Mit dem Endergebnis, dass ich der Hüftlinie, die ich damit rausgekriegt habe, nicht so recht vertraue irgendwie finde ich es auch zu kurz

jetzt mache ich mich mal über den Mega-thread her

lg nähfloh
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.06.2006, 23:44
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nutzung eines flexiblen Lineals bei schnittmusteränderung-/erstellung?

also, der thread ist klasse... mir schwirrt der Kopf allein schon das 'Dranbleiben' , immer wieder probieren, alles fotographieren, dann reinstellen.... und nicht minder die, die Kommentiert und beratschlagt haben - super.

ich zwar einiges dazugelernt, habe viel nicht verstanden aber mir ihn auf alle fälle mal abgespeichert, irgendwann verstehe ich's hoffentlich

der threads-artikel würde mich interessieren , war gerade auf der Homepage von taunton, da kann man das Heft bestellen. dauert aber 3 wochen

lg nähfloh
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08365 seconds with 12 queries