Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Maßtabelle Konfektion gesucht!

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2006, 11:09
Benutzerbild von Elisa64
Elisa64 Elisa64 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: In der Nähe von Karlsruhe
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Maßtabelle Konfektion gesucht!

Hallo Zusammen!

Immer wieder mach ich mir Gedanken, warum mir Kleidung von der Stange nicht passt, obwohl ich auf den ersten Blick gar keine so ausgefallene Figur hab....
Erst in letzter Zeit wurde ja die Größe M umgestellt von 38/40 auf 40/42.
Jetzt hab ich den Salat - S (36/38) ist zu klein und M zu groß!

Mich würde wirklich mal intressieren, wie die Norm-Figur aussieht, nach der die Konfektionsmode erstellt wird.
Da gibt es doch bestimmt irgendwo so eine DIN-Norm oder ein dickes Regelwerk in dem festgelegt ist, wieviel weniger Tallienweite als Oberweite, bzw was für Abstände OW, Unterbrustweite, TW, HW, Schrittlänge usw nötig sind, damit das passt.

Mir ist schon manchmal aufgefallen, dass es Schnitt-Fachleute hier im Forum gibt, die das beruflich machen.

Könnt Ihr mir ein bißl background-basics vermitteln oder links empfehlen?

Wär echt super!

Grüßle
Elisa
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2006, 11:21
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Maßtabelle Konfektion gesucht!

Nein, solch eine Norm gibt es nicht. Jeder Hersteller entscheidet selbst, wie er konstruiert, und was er aufs Etikett schreibt. Insofern bezieht sich die von Dir erwaehnte S-M-Umstellug vermutlich auch auf einen einzelnen Hersteller.
Es gibt zu den klassischen Schnittkonstruktionssystemen (Mueller und Sohn, Hohenstein) Masstabellen, aber such hier kocht jeder sein eigenes Sueppchen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2006, 15:17
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.765
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Maßtabelle Konfektion gesucht!

Die eigentliche Frage wurde von Wirbelwind schon beantwortet.

Zitat:
Zitat von Elisa64
Erst in letzter Zeit wurde ja die Größe M umgestellt von 38/40 auf 40/42.
Mich würde interessieren woher Du diese Information hast, denn meines Wissens nach ist die seit vielen Jahren gängig Umsetzung von Gr. M = 40/42. Das war in meiner Jugendzeit schon so, vor 20 Jahren.

Da gibts dann nur ein paar Hersteller die dieser Größen anders definieren, wie z.B. Esprit. Oder die Tchibo Marke TCM hatte bis vor einigen Monaten noch die relativ unüblichen Größen 38/40 und 42/44.

Aber sonst war und ist Gr. M = 40/42.

Gruß

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2006, 15:28
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Maßtabelle Konfektion gesucht!

Zitat:
Zitat von Elisa64
Da gibt es doch bestimmt irgendwo so eine DIN-Norm oder ein dickes Regelwerk in dem festgelegt ist, wieviel weniger Tallienweite als Oberweite, bzw was für Abstände OW, Unterbrustweite, TW, HW, Schrittlänge usw nötig sind, damit das passt.
Nein, eine DIN-Norm gibt es nicht. Wie schon erwähnt, handhabt es jeder Bekleidungshersteller unterschiedlich.

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2006, 17:14
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.656
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Maßtabelle Konfektion gesucht!

Hallo,

Zitat:
Zitat von Ulrike1969
Mich würde interessieren woher Du diese Information hast, denn meines Wissens nach ist die seit vielen Jahren gängig Umsetzung von Gr. M = 40/42. Das war in meiner Jugendzeit schon so, vor 20 Jahren.
Ich hatte letzens auf der Seite von Quarks & Co. diese Info gefunden:

"Im Durchschnitt lag der 1994 von den Hohensteiner Textilforschern ermittelte Brustumfang um 1,7 cm über dem von 1981. Der Taillen- und Hüftumfang nahm im gleichen Zeitraum um 2,2 cm zu, während die durchschnittliche Körpergröße nur 0,5 cm zulegte.

Nach 1994 wurde deshalb für die Kleidergröße 40 der Taillen- und Hüftumfang um jeweils 2 Zentimeter vergrößert."
Quelle: http://www.quarks.de/dyn/26851.phtml

Ich selbst habe auch den Eindruck, dass die gleiche Kleidergröße heute viel weiter ist als vor Jahren... Mir hat früher sehr oft eine Größe 38 gepasst; heute brauche ich die gar nicht erst anzuprobieren, weil die eh viel zu weit ist, sondern muss nach den seltenen 34 oder 36 Ausschau halten... Und mein Gewicht hat sich in den letzten mehr als 15 Jahren nicht geändert...

Da die Menschen hierzulande bekanntermaßen immer dicker werden, kann ich mir schon vorstellen, dass die meisten Kleiderhersteller ihre Größen entsprechend angepasst haben, um die durchschnittliche Kundin nicht zu frustrieren...

Aber das macht erstens eh jeder Hersteller, wie er will, und zweitens, die eigene Figur ist viel zu individuell, als dass einem Konfektion wirklich passen könnte - siehe meine Signatur...

Elisa, hier ist mal eine Tabelle mit Standardmaßen von Golden Patten: Standardmaße - und in jeder Schnittmusterzeitschrift sind ja auch die Tabellen drin. Aber wie gesagt, wird dir das überhaupt nichts nützen, weil jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht...

Das Institut Hohenstein, das im Quarks-Bericht erwähnt wird, ermittelt z.B. solche Standard-Maße, aber die werden wohl nicht veröffentlicht, sondern nur gegen viel Geld verkauft...

Wenn du englisch kannst, kauf dir dieses Buch, sobald die Neuauflage erscheint: Fit for real people - da wird dir beigebracht, jedes Schnittmuster auf deine Figur anzupassen. Auf Dauer bringt das mehr

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12151 seconds with 12 queries