Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf bestimmen???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2006, 01:22
Benutzerbild von Katse
Katse Katse ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Ort: Ellwangen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
Fadenlauf bestimmen???

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte mal wieder Euren Rat.

Bin gerade dabei eine Hose meines Schatzes aufzutrenn, die ich als Schnittvorlage für eine neue Hose nehmen will.
Nun weiß ich aber nicht wie ich den Fadenlauf beim Schnitt und dem neuen Stoff raus bekomme. Gibt es da einen Trick???

Sage jetzt schon mal Dankeschön für Eure Hilfe.
__________________
Liebe Grüße

Katja

http://katsesnaeheck.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2006, 01:31
Benutzerbild von jane.p
jane.p jane.p ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Schleswig Holstein, HH Randgebiet
Beiträge: 1.726
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bestimmen???

Hallo Katja,

doch nicht die Klebeband Variante??? Und ich hatte gehofft, Du könntest mir berichten, wie gut (oder schlecht) das funktioinert!

Bei Deinem Problem kann ich Dir leider nicht großartig helfen. Kannst Du den Fadenlauf nicht evtl. beim ganz genauen Betrachten des Stoffes erkennen und z.B. mit Schneiderkreide und Lineal nachziehen und auf Deinen Schnitt übertragen?

Ich habe bisher noch keinen Schnitt von Klamotten abgenommen... Daher könnte mein Vorschlag auch ganz blöd sein. Sorry
__________________
Liebe Grüße
Jane

[ja:nɛ]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2006, 01:42
balla balla ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 96
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bestimmen???

Hi, Du kannst an den aufgetrennten Teilen einen Faden ziehen, indem Du mit einer Stecknadel etwas unter dem oberen Rand ins Gewebe stichst , eine Fadenschlaufe findest und diese hochziehst. Zieh vorsichtig an einem Ende der Schlaufe in Richtung unteres Ende des Teiles. Es reichen etwa 25 cm. Die so entstandene Markierung ist der Fadenlauf...
Stichelnde Grüße,
Sabine:
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2006, 01:44
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.524
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bestimmen???

hmmm..also wenn es eine Gute Hose ist könntest du versuchen einen Faden in Längsrichtung zu ziehen, aber leider kann man das nicht generell sagen, weil in der Konfektion der Fadenlauf manchmal der Stoffersparnis zum Opfer fällt bzw. aus Verarbeitungstechnischen Gründen verlegt wird...
wenn die Hose Bügelfalten hat entsprechen diese dem Fadenlauf.
Ansonsten entspricht bei Hosen der Fadenlauf dem "Vorder- bzw. Hinterhosenbruch" = Bügelfalte=Mitte des Hosenbeins.
Du kannst also versuchen am Hosenbein waagerecht die Breite abzumessen, die Hälfte zu markieren und diese mit einer gerade verbinden.
als letzte möglichkeit wär noch der Saum zu nennen, der sollte Fadengerade verlaufen.
Hoffe das hilft dir weiter!

lg ADAM
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2006, 10:40
Benutzerbild von Lumi
Lumi Lumi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 15.420
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fadenlauf bestimmen???

Schlagt mich, wenn ich zu pauschal bin
Aber bei den paar Hosen, die ich bis jetzt genäht hab' war es so, dass die untere Kante vom Hosenbein im rechten Winkel zum Fadenlauf stand. Ich hab mich meistens einfach daran orientiert.
__________________
Schöne Grüße
Birgit

"Wenn dein Leben nicht so läuft wie du es dir vorstellst, dann stell's dir einfach anders vor."

Unser Handarbeits-Blöggchen- made im Schwarzwald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29807 seconds with 12 queries