Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.05.2006, 16:07
Benutzerbild von FroschKarin
FroschKarin FroschKarin ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2003
Ort: im wilden Süden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 1
HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Hallo,

gerade wollte ich mir "schnell" eine 7/8 Hose aus Cordstoff nähen. Zwischenzeitlich liegt das Teil in der Ecke und ich reagiere mich gleich mit einem Rock für meine Tochter etwas ab.
Es ist ein querelastischer Cordstoff, aaaber bei der Seitennaht bekomme ich fast die Motten: Es kommt mir vor, als hätte ich einen Tausendfüßler unter dem Nähfüßchen, der Stoff verschiebt sich. Ich habe weit über einen cm am Ende der Naht einen Überstand des oben liegenden Stoffes, es beult wellt, wirft Falten. Kurzum so ist es ein TFT.

Habt ihr mir vielleicht einen Tipp, wie ich mit diesem Cord doch noch irgendwie noch fertig werde?? Ich habe es schon mit heften versucht, die Nadeln ganz eng gesteckt, es bringt einfach nichts... Das Ergebnis ist immer dasselbe, nämlich zum Davonlaufen!

Bevor ich die Teile endgültig in die Tonne kicke, lasse ich an euch einmal einen Hilferuf ab...

Danke schon einmal für eure Tipps
__________________
Liebe Grüße
Karin


FroschDesign blogt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.05.2006, 16:10
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Wonder Tape?
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2006, 16:14
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Overlock und mit dem Differential spielen, Nähfußdruck an der normalen Maschine verringern oder Obertransport hinmachen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2006, 16:14
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Wondertape

Zumindest wellt und schiebt dann nix mehr. Da müsste man schon sehr stark dran ziehen (das machst Du bestimmt nicht). Viel Glück!
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.05.2006, 16:16
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE: Cordstoff - eine Katastrophe

Zitat:
Zitat von anea
Wonder Tape?
Keine schlechte Idee!!!

Vielleicht hilft es auch, Nadeln rechts und links der Naht in Längsrichtig aufzustecken und zwischendrin zu nähen.

Mit welcher Nähmaschine wird das denn genäht?
Wäre es eine Möglichkeit, mit verändertem Nähfußdruck zu arbeiten, wenn er verstellbar ist.
Ob er nun fester oder lockerer sein sollte, würde ich an einem längeren Rest ausprobieren.

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18573 seconds with 12 queries