Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Gleichmäßige Nahtzugabe

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.05.2006, 16:52
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Anja66
Blöde Frage: Warum soll/muss die unbedingt ganz genau 1cm(oder so) sein? Ich übertrage die Nahtlinie und schneid "grob" außen rum (gröber, wenn ich mit Feintuning rechne) und dann näh ich genau auf der Nahtlinie und alles ist gut.
ich muss bei meiner methode nichts übertragen, kann den stoff schnittkante auf schnittkante zusammenstecken, mit 1cm abstand zur kante nähen und treffe die nahtlinie trotzdem
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.2006, 17:06
Benutzerbild von Maria-Elke
Maria-Elke Maria-Elke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2006
Ort: Im Hexenland
Beiträge: 421
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

ich gebe immer ca. 2cm nahtzugabe zu, beim saum 5cm ich nähe nie ein probeteil
dann schneide ich auf 1,5cm nahtzugabe zurück bzw. mit der ovi versäubern.
__________________
LG Maria-Elke


Wieviel Schönheit empfängt das
Herz durch die Augen.

Leonardo da VINCI...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.2006, 17:08
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Ich zeichne auch nix auf, ausschneiden, Kante auf Kante und es passt. Deswegen ist eine gleichmäßige Nahtzugabe wichtig und erleichtert eine Menge Zusatzarbeit. Wenn ich an früher denke, ausrädeln, NZ versuchen gleichmäßig mit anzuschneiden, stecken, dass auch die Nahtlinien wirklich aufeinander liegen, da würde ich nie ein Stück zusammen bekommen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.2006, 17:09
Benutzerbild von Ida
Ida Ida ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Markkleeberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Hallo!
Grundsätzlich orientieren ich mich auch am Rollschneider und kann genau sagen, wie ich den an- und aufsetzen muss, um 1,0 oder 1,5 cm NZ haben zu müssen.
Wenn es schon sehr spät ist, oder ich ganz sicher gehen möchte, nehme ich nicht (mehr) das Handmaß (in das habe ich nämlich des Öfteren reingeschnitten), sondern ein selbst gefertigtes Handmaß aus alten EC-Karten o. ä. Dort habe ich in 0,5 cm breiten Abständen Linien aufgezeichnet (durchgezogen bzw. gepunktet). Die 1,0 und 2,0 etc. Angabe habe ich dann noch an den Rändern mit einer Schere eingekerbt.
Aktuell lächelt mich so mein Mann von seiner Bahncard beim Zuschneiden immer freundlich an...

Ida
__________________
Idas Galerie
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.05.2006, 17:32
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Ich lege mein Handmaß an und zeichne in Abständen immer wieder die Nahtzugabe an, bevor ich mit der Schere ausschneide.
Bei eigenen gut sitzenden Schnitten reicht mir 1 cm, ansonsten gehe ich auch mal auf 1,5 cm, am Saum ca. 3-5 cm (je nach Kleidungsstück, ob eingeschlagen umgenäht wird oder einfach).

So passt auch immer alles zusammen und ich orientiere mich beim Nähen an den Markierungen auf der Stichplatte der Näma.

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07867 seconds with 12 queries