Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Gleichmäßige Nahtzugabe

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.05.2006, 16:47
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.194
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Zitat:
Zitat von Anja66
Blöde Frage: Warum soll/muss die unbedingt ganz genau 1cm(oder so) sein?
Dann muss man die Nahtlinie nicht kopieren, sondern kann an dem Lineal auf der Stichplatte entlangnähen. Nur Abnäher, vordere Mitte und Passzeichen kopiere ich dann. Funktioniert aber nur, wenn du den Schnitt kennst, wenn er zu eng sein sollte, kann es dann an Nahtzugabe mangeln.

Ich halte mir in Abständen das Handmaß hin und schneide so zu. Bei Kinderhosen, wo es durch den Gummizug nicht so ganz drauf ankommt, schneide ich auch schon mal "freihändig" zu und merke, dass ich eine 1 oder 1,5 cm NZG inzwischen schon ganz gut so hinkriege.
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2006, 16:47
Benutzerbild von Antje_jaruschewski
Antje_jaruschewski Antje_jaruschewski ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Oldenburg i. O.
Beiträge: 733
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Hallo,
na, es ist einfacher, wenns überall die geliche Zugabe hat, dann kann man die Kanten aufeinanderlegen und es passt mit Ober- und Unterseite sofort aufeinander, auch wenn ich stecke oder hefte, gehts leichter.
Ich hab auch erst pi mal Auge gemacht, aber ich finde, ein klein wenig Exaktheit zahlt sich nachher fühlbar aus.
Gruß, Antje
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2006, 16:50
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

ich zeichne gar nicht an, weder nahtlinie noch nahtzugabe, und orientiere mich beim schneiden an der rollschneiderkante - das ist exakt 1cm.

nachdem ich mehrmals stichprobenartig nachgemessen habe und es immer gepasst hat, schneide ich nur noch so zu.

mit der schere kann ich das allerdings auch nicht.
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.05.2006, 16:51
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Ich hab zu meinem Rollschneider ein Nahtzugaberad, das genau den Abstand der Overlock hat. Damit schneide ich die Schnitte aus und habe die NZ bereits am Schnitt. Schnitt auf den Stoff stecken und zuschneiden. Geht wesentlich schneller als irgendwas mit einem Lineal anzeichnen. Ich hasse so schon Schnitte rausmachen, da würde ich ja gar keine Schnitte mehr rausmachen. Zur Not tut es auch der Abstandshalter von Prym für die Rollschneider (ist beim lila-grünen mit dabei).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.05.2006, 16:52
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Gleichmäßige Nahtzugabe

Vom Aufwand her ist es fast egal ob du nun Nahtlinie oder Nahtzugabe anzeichnest.... aber, es ist meist einfacher die Stoffkanten einfach aufeinander zu legen und die Markierungen an der Näma zu nutzen, als mühsam die Nahtlinien aufeinanderzustecken.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06726 seconds with 12 queries