Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Georgette??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.07.2011, 02:22
Toque Toque ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 514
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Georgette??

Zitat:
Zitat von krimskrams Beitrag anzeigen
Meine Angst ist, dass sich der Stoff entweder schon beim schneiden oder aber spätestens beim nähen total verzieht, oder ich einen fadenzieher hab.

Also bitte bitte her mit euren Tipps! Wie krieg ich das ganze fixiert? Womit nähe ich am besten? Brauche ich extra dünnes Garn?

Was macht ihr, dass so was nicht schon beim zuschneiden total schief wird (es braucht wirklich nur ein Lufthauch und der Stoff ist total verzogen).
Ich habe den Stoff für ein Sommerkleid (rutschiger Viskosekrepp) vor dem Zuschneiden mit Reisstärke behandelt, sodass er fast beinhart wurde, nicht mehr verrutschte und sich gut verarbeiten ließ. Das fertige Kleid habe ich in warmem Wasser gewaschen, und der Stoff fällt jetzt wieder sehr schön fließend.

Die Methode habe ich natürlich erst mal an einem Stückchen meines Stoffs
ausprobiert.

Gruß, Toque
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.07.2011, 17:42
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.596
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Georgette??

wer gräbt denn lauter ewig alte Beiträge raus?

Dieser ist 5 !!! Jahre alt!
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.07.2011, 18:09
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.251
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Georgette??

Es mag ja sein, dass der Ursprungs-Thread ein paar Jährchen alt ist - aber wenn man zu dem gleichen Thema eine weitere Frage hat - warum soll man die dann nicht in einem alten Thread stellen dürfen? Und die letzte Nachfrage war um Mitternacht...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.07.2011, 18:12
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Georgette??

Wer einen neuen Fred erstellt, bekommt zu hören, er soll doch mal die SuFu benutzen.
Wer das macht, was passendes findet und noch Fragen hat, bekommt auch eins über gebügelt.
Es Recht zu machen jedermann, ist eine Kunst die keiner kann!
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.07.2011, 15:45
krimskrams krimskrams ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Georgette??

ich bekam jedenfalls antwort auf meine Frage. Danke!
Ich hab's jetzt so gemacht: Viiiel platz zum zuschneiden (und Kind weg!), gaaanz vorsichtig mit kreide anzeichnen ohne zu verrutschen (schnittmuster aufgesteckt) und dann mit der Schere ausgeschnitten. Mit dem Rollmesser hat es mir immer fäden gezogen, rsp. einzelne nicht durchgeschnitten und der Rand blieb an der Unterlage hängen. Und wenn sich der Stoff verschiebt, wird es schief, mit der Schere kann man freihand viel besser der aufgezeichneten Linie folgen. (ich dachte erst, wegen dem verrutschen sei's mit dem messer besser, wenn es liegen bleibt).
Und ich werde nun mal nähen mit dem Ovi-Stich. mein versuchsstück sieht nicht schlecht aus. muss einfach die nahtzugabe genau schneiden, weil ich ja kein messer an der nähmaschine hab.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10468 seconds with 12 queries