Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Erfahrungen mit dem Waschen von Pelzimitat?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 07.11.2004, 12:33
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit dem Waschen von Pelzimitat?

[OT on]

Zitat:
Zitat von Ranunkel
Wie gesagt: bitte keinen Glaubenskrieg.
Deshalb war es ja auch der süsse Senf und nicht das scharfe Zeug mit dem Löwen drauf. :-)

Darf ich nochmal einen Löffel süssen Senf nachlegen?
Ich bin mal so frei:

Der Links tuts bei mir nicht. Sollte es Die Leinenweber heissen?

Leider gibt es nur bei den Leinenwebern und dem Stoffkontor Kranz geprüfte Ware. "Meterweise" bietet immerhin Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau an, aber ich weiß nicht, ob auch das fertige Material kontrolliert wird.

All die genannten Shops bieten Stoffe an, deren Ursprung in der Natur liegt.
Was nach der Ernte oder Schafschur mit den Fasern passiert und welchen Einfluß es auf die Schadstoffbelastung des Endproduktes hat, wird in den meisten Fällen nicht angegeben.

Einerseits ist es für den Hersteller aufwendig, die Herkunft incl. Verarbeitung eines Stoffes von Anfang bis Ende zu dokumentieren und die Informationen an den Kunden (so er denn überhaupt daran interessiert sein sollte) weiterzugeben.

Andererseits kostet die Untersuchung eines Musters der fertigen Meterware den ein oder anderen Euro. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß gerade die Spurenanalytik richtig ins Geld geht.
Je niedriger die Analytkonzentration, desto höher ist der Aufwand für die Bestimmung. Klingt komisch, ist aber so.

Diese Kosten müssen erstmal aufgebracht und anschließend wieder eingespielt werden. Im Zweifelsfall über den Verkaufspreis.
Und dann geht der Kunde eben beim Stoffkauf einen Stand weiter, wo er billige Ware ohne nähere Bezeichung kaufen kann.

Ich will niemandem die Vorliebe für Naturfasern ausreden. Ich wäre ja eben auch bei Florence fast schwach geworden.
Aber wer Wert auf wirklich naturbelassene Ware legt und auch bereit ist, dafür einen höheren Preis zu zahlen, sollte sich vorher gut informieren.
"Natur" ist bei Stoffen ein genauso schwammiger Begriff wie "Light" bei Joghurt, Zigaretten und Kaffee.
Der gute Bomull von Ikea ist letztendlich genauso ein Naturstoff wie die Bio-Baumwolle von Kranz.

Viele Grüße
Kerstin

[OT off]
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.11.2004, 15:20
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.121
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Erfahrungen mit dem Waschen von Pelzimitat?

Ganz so einfach ist das mit dem Natur=unschädlich/ unbedenklich ohnehin nicht. Denn Mutter Natur hat jede Menge Stoffe auf Lager, die für menschliche Organismen gar nicht gesund sind. Pflanzen, die gut Färben sind etwa keineswegs automatisch sanft zur Haut....

Was das Trgen von Stoffen betrifft ist ja vielmehr entscheidend, was aus dem Stoff wieder rauskommt, also wie stabil die Verbindung zwischen der chemischen Verarbeitung/ Farbe und der Faser ist. Ist die Verbindung stabil, dann ist nichts mehr da, was mit der Haut reagieren könnte, weil es sich nicht löst. Und da muß man leider sagen, daß Pflanzenfarben etwa deutlich im Nachteil gegenüber vielen Stoffen aus dem Chemielabor sind. (Nicht alle, ganz klar, es gibt auch jede Menge ungeeignete und giftige Stoffe in der Chemie!)

In der Praxis bedeutet das, daß manche Menschen von pflanzengefärbten, ganz naturbelassenen Stoffen fürchterliche Allergien bekommen, Kunstfaser aber vertragen. Andere vertragen Kunstfaser schlecht oder fühlen sich einfach unwohl darin. (Wobei man medizinisch gesprochen auf Kunstfasern nicht allergisch sein kann, weil Allergien so definiert sind, daß sie nur auf Stoffe eintreten, die in der Natur vorkommen. Die gleichen Symptome bei künstlich erzeugten Molekülen darf man dann nur Pseudoallergie oder Unverträglichkeit nennen....)

Und eine Sicherheit hat man einfach nicht, wenn man nicht die eigenen SChafe züchtet und ihre Wolle weiterverarbeitet Aber wenn man die Finger von Stoffen lässt, die komisch riechen oder schon ausfärben, dann hat man schon eine Menge Dreck aussortiert.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Und auch noch Schlußverkauf...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.11.2004, 15:27
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit dem Waschen von Pelzimitat?

Zitat:
Zitat von nowak

Und eine Sicherheit hat man einfach nicht, wenn man nicht die eigenen SChafe züchtet und ihre Wolle weiterverarbeitet Aber wenn man die Finger von Stoffen lässt, die komisch riechen oder schon ausfärben, dann hat man schon eine Menge Dreck aussortiert.
Und wie kriege ich aus der geschorenen Wolle den ganzen Müll raus, den sich das Schaf da so eingefangen hat? Rauspulen???
Und das Wollfett... ein Schaf kann man nun mal schlecht vorher durch die Waschstraße schicken ( dann wird das nix mehr mit dem Schurwollzeichen von wegen "Vom lebenden Schaf").
Also selbst, wenn man seine Schafe selber zieht, ein bißchen Chemie muß schon sein!
Ausfärben tun übrigens schrecklich gerne die Stoffe, die "natürlich" gefärbt sind, da die Farben sich halt nicht so gut fixieren lassen wie Chemie pur.
Ausrüstung und Veredlung ist übrigens ein eigener Studiengang... Also nur ein bißchen Chemie drauf und das wars funktioniert nicht!
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.11.2004, 16:03
HannesS HannesS ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 145
Downloads: 0
Uploads: 0
Persianer waschen

Persianer in Waschmachine -warum nicht,
aber warum Weichspüler?
Trocknen im Freien oder Trockner?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.11.2004, 17:54
Benutzerbild von shangri
shangri shangri ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Aachen - Weltstadt im Herzen Europas
Beiträge: 14.849
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit dem Waschen von Pelzimitat?

Hallo Hannes,

Sie ist im Keller getrocknet und wurde täglich einmal durchgeknetet. Trockner besitze ich nicht und draussen kann ich leider auch nicht trocknen.
Ich bin nicht so der Lenorjunkie, aber verkehrt war es glaube ich in dem Falle nicht. Nicht nur die Haare, auch die Haut darunter sind knuffelweich *schwärm*
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08919 seconds with 12 queries