Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nähte für transparentes, glitschiges Material

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2006, 19:25
maman maman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: Spessart
Beiträge: 14.908
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Nähte für transparentes, glitschiges Material

Hallo miteinander,

gleich vorneweg, ich bin keine absolute Anfängerin, aber bisher habe ich nur einfache Sachen genäht wie Kissenhüllen, Hussen, in frühester Jugend auch Röcke und Kleider (frage mich heute, wie ich das hingekriegt habe ).

Nun habe ich mal wieder einen tollen Stoff-Rest erstanden (an die wirklich teuren traue ich mich nicht ran) und wollte daraus eine Art Hochziehrollo nähen zum Abdunkeln im Fernsehbereich (2 Fenster + Balkontür). Nach ausgiebiger Lektüre meiner Bücher musste ich feststellen, dass der Stoff nicht wirklich ausreicht.
Also habe ich in meiner Restekiste einen Baumwollstoff und einen Futterstoff (Taft) zutage gefördert: oben Baumwolle, dann Futter und untendran soll der "neue". Jetzt hängt das zum Messen und Testen und mich stört, dass man die Naht, interessanterweise durch den Baumwollstoff, sieht.

Jetzt grüble ich schon seit Tagen, und auch ein Besuch der Bücherei hat nicht wirklich geholfen. Wie kriege ich es hin, dass das 1. gerade wird -> tue mir beim Zuschneiden immer schon extrem schwer (Bügelbrett oder Esstisch)und 2. wie ich eine Naht, die dann ja sichtbar ist, "schön" hinkriege.
Vielleicht mache ich auch nur einen Denkfehler?

Ich wäre auch dankbar für eine "Idioten-Seite" mit Bildern, gibt es da etwas?

Lieben Dank im voraus und einen schönen "Vatertag".
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2006, 19:54
Benutzerbild von poldi
poldi poldi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Willich NRW
Beiträge: 14.947
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte für transparentes, glitschiges Material

Du könntest eine französische Naht machen: erst die 2 Stoffe links auf links zusammennähen, die Nahtzugabe etwas zurückschneiden, Naht aufbügeln, nun rechts auf rechts zusammennähen und flachbügeln. Eventuell von rechts absteppen.
Falls das Material sehr rutschig ist, empfehle ich viele Stecknadeln, vielleicht sogar heften .
Gerade schneiden: Hier hilft ein Geodreieck, Gewichte (z.B. schwere Messer oder geschliffene Gläser) und eine scharfe Schere.
Viel Erfolg!
LG poldi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2006, 21:00
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte für transparentes, glitschiges Material

Zum Geradeschneiden am besten ein oder zwei Fäden ziehen, in der entstandenen "Rille" kannst du dann sauber schneiden!

Grüsse von
Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.05.2006, 21:51
maman maman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: Spessart
Beiträge: 14.908
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte für transparentes, glitschiges Material

@poldi,

die französische habe ich auch schon in Erwägung gezogen, aber es mangelt mir da am Vorstellungsvermögen. Ich habe jetzt mit einem Stück Papier rumgespielt und komme auf Folgendes:
ich nähe beide Stoffe links auf links, bügle dann die Naht in Richtung "unten", die Nahtzugabe klappe ich dann von rechts nach innen und steppe knapp von rechts ab, so daß die beiden Nahtzugaben innen liegen.
Tut mir leid, aber obwohl ich normalerweise wenig Probleme habe Dinge zu visualisieren, beim Nähen hapert's mächtig

Frage zum Geodreieck: habe ich das richtig verstanden, dass Du das anzeichnest? Auf was für einem Tisch schneidest Du denn normalerweise zu?

@Sabine,

Fäden ziehen? Sorry, aber ich habe echt wenig Ahnung und kann von einem Tisch in der Größenordnung eines Stoffladens nur träumen

Bisher habe ich je nach Stoffgröße, gefaltet, gebügelt und dann mehr oder weniger gerade geschnitten. Hat bei BW auch ganz gut funktioniert, nur bei den Flutschdingern.......

Insgesamt finde ich es wirklich schon fast peinlich. Meine Omi war Schneiderin und Modistin, die hat so ziemlich alles mit Stoff "vertüddelt" ob Puppenkleider oder Schabracken bis hin zu Mänteln und und und. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie irgendwie einen richtig großen Tisch gehabt hätte, oder irgendwelche großartigen professionellen Werkzeuge. Im Gegenteil eine alte "Gritzner" die irgendwann gegen eine elektrische von Quelle ausgetauscht wurde und Schnitte, die sie aus Zeitungspapier zusammengeklebt hatte.
Allerdings hatte es da auch keiner in der Familie nötig, sich mit dem Thema "Nähen" zu beschäftigen, weil sie es einem ja eh gleich abgenommen hat, sprich meine Mama kann nicht mal eine gerade Naht mit der Maschine nähen , heute finde ich das sehr sehr schade.
Und eigentlich habe ich ein wirklich gutes räumliches Denken, nur beim Nähen

Danke erstmal für die Antworten,
der Denkprozess ist noch nicht beendet....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2006, 10:38
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.243
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähte für transparentes, glitschiges Material

Hi maman,
herzlich willkommen hier!!

Einige Gedankensplitter zu deinem Problem:
Zuschneiden von großen Sachen mach ich auf dem Fußboden... Das Parkettmuster und ein Zollstock haben mir da gute Dienste geleistet bei Gardinen (und ein Kissen für die Knie ist insgesamt 'ne ziemliche Krabbelei )

Ich würde 'ne Kappnaht machen, re auf re nähen, Bügeln, NZugabe 1,5cm, eine auf knapp die Hälfte zurückschneiden, die andere drumfalten, stecken, vorsichtig bügeln und dann knappkantig absteppen.
Viel Erfolg und viel Spaß hier!
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18520 seconds with 12 queries