Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Batiken/färben von Meterware...

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.05.2006, 14:35
Benutzerbild von KleinesLieschen
KleinesLieschen KleinesLieschen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Batiken/färben von Meterware...

Und noch ein Tipp... hab letztes Jahr mit meiner Tochter aufm Geburtstag Kissen gefärbt... da haben die Kinder Murmeln mit abgebunden, das war klasse, weil es total runde Kreis gab... fand ich ne gute Idee... und dann auch ruhig mehrfach hintereinander abbinden...ich hab allerdings auch in einer Schüssel gefärbt, meine WaMa ist mir noch zu gut...
__________________
Viele Grüße,
"KleinesLieschen-Andrea"

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.05.2006, 14:36
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Batiken/färben von Meterware...

wenn du auf Nummer Sicher gehen willst und keine Schmierereien zu Hause haben willst, kann ich dir eine professionelle Färberin, Heidi Laubert, empfehlen. Guck mal hier rein:www.farbenspiel.de
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.05.2006, 20:45
Benutzerbild von monesim
monesim monesim ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: muc
Beiträge: 538
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Batiken/färben von Meterware...

Hallo Eyeore,

ich habe mal einen VHS-Wochenendkurs Shibori mitgemacht. Es wurde ausschließelich in Töpfen und kleinen Portionen (fertige Tücher, einzelne Kleidungsstücke) gefärbt.

Wichtig ist, dass an die Stellen, die ungefärbt oder weniger gefärbt sein sollen keine Farbe vordringt. Das wird so eng verdrechselt/verschnürt/festgenäht und im Farbbad kaum bewegt, dass es von Farbe nicht durchdrungen wird. Das ist in der Waschmaschine kaum zu schaffen, vielleicht mit Wachs und Kaltwäsche, ob dann aber die Farbe sich mit dem Stoff noch verbindet - hängt von der Farbe und der zusammensetzung Deines Stoffes ab.

Wenn Du einfach weniger Farbe nimmst, wird der Farbton gleichmäßig blasser, also allein dadurch nicht unregelmäßig.

Es gibt so unheimlich viele Möglichkeiten und so unterschiedliche Ergebnisse (und Fehlerquellen), vielleicht magst du ein wenig experimentieren.

Wenn Du den Stoff in Portionen (für die einzelnen Schnitteile) teilst, die Stücke mit der gleichen Farbe und einer anderen Technik/Muster färbst, sieht ein Kleidungsstück daraus unter Umständen interessanter aus, als eins aus einem einheitlichen Stoff.

LG monesim
__________________
burda ist die basis
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.05.2006, 21:25
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Batiken/färben von Meterware...

Sorry, ich habe den Link zur Färbewerkstatt von Heidi Laubert verkehrt eingetippt: es muss heißen!!
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.05.2006, 21:47
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Batiken/färben von Meterware...

Hallo Eyeore,

da es bei mir immer einfach gehen muss, färbe ich IMMER in der Waschmaschine. Hier meine Erfahrung:
- Ich nehme Simplicol ECHTfarbe (die mit der hellblauen Packung), die ist auch bei den folgenden Wäschen noch in dem Kleidungsstück, in dem es sein soll.
- Je mehr Stoff, desto blasser wird die Farbintensität
- Je weniger Wasser, desto fleckiger wirds --- deshalb löse ich immer das Färbfläschchen vor dem in-die-Maschine-kippen in einer 1,5-Liter-Einweg-Wasserflasche auf, die ich dann zusätzlich randvoll mit Wasser fülle. (VORSICHT: Wasserflasche danach unbedingt zerstören und ab in die Mülltonne vor dem Haus damit sich ja kein Kind oder Mann daran vergreift). Danach schütte ich zusätzlich noch eine volle 1,5-Liter-Flasche mit klarem Wasser nach - damit der Stoff auch wirklich schwimmt.
- Wenn ich Flecken (also den Batik-Look) haben will, binde ich vorher Teile ab oder knote Knuppel rein.
- Zum Abbinden bewährt sich Paketschnur oder zusammengezwirbelte Mülltüte , da normaler Nähfaden oder Wolle zu dünn ist.
Als Effekt habe ich auch schon ma erst alles in einer Farbe (also z.B. gelb) gefärbt, dann abgebunden und dann nochmal dunkelrot drübergefärbt - wurde dann ein kräftiges Orangerot.
- Vorsicht: Knoten erst nach dem Färben UND der anschliessenden Wäsche lösen, da erst dann die Farbe fixiert ist.
- Mein Tipp: Mach erst einmal Versuche an alter Bettwäsche, Einkaufsbeuteln, Handtüchern etc. und erst bei der zweiten Maschine das "Endstück" - bis dahin weisst Du, wie der Hase läuft.
- und wenn garnichts mehr hilft: Clorix auf zu dunkel gefärbte Stoffe (dieses Thema wurde aber bei der Challenge I ausführlich diekutiert)

@ Ulme:
Zitat:
Was mich allerdings interessieren würde - weil wir das Thema neulich ohne Erfolg aber heftig diskutiert hatten - : wie oder besser: womit hast Du die Hose schwarz gefärbt?
Symplicol Echtfarbe, doppelte Menge ... und gaaaaaanz arg aufpassen, dass nichts danebengeht, das Zeugs färbt wie blöd!
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10343 seconds with 13 queries